Und was esst ihr so?

Esst ihr Rind oder glaubt ihr zumindest Rind zu essen?

Ich finde es schon ein Skandal mit diesem Pferdefleisch, was da nun einfach unter die Leute gebracht und als Rindfleisch verkauft wird. Also nicht falsch verstehen, auch wenn für mich Pferde natürlich etwas ganz besonderes sind und auf dem Tisch absolut nichts zu suchen haben, so habe ich den nötigen Respekt vor allen Tieren, so auch vor dem Rind.

In manchen Ländern mag es auch normal sein Pferdefleisch zu essen, es mag allgemein eine Frage der Einstellung und auch Erziehung sein. So wie in Indien die Kuh heilig ist und wir für diese Menschen abartig in unserer Lebensweise, so möchten wir eben keine Pferde essen.

Jeder Mensch muss das für sich persönlich entscheiden, aber Fakt ist ja nun mal: Wir haben einfach ein Recht darauf zu erfahren, was man uns da vorsetzt, um eben eine solche persönliche Entscheidung treffen zu können!
Nehmen wir das einfach so hin, könnte es durchaus passieren, dass wir nächsten Monat ganz ungewollt Hund aus China auf unserem Tisch finden. Allein bei diesem Gedanken wird mir doch kotzübel…

Doch woher kommt diese falsch deklarierte Ware? Angaben zufolge aus Rumänien, dies wiederum fühlt sich an den Pranger gestellt, hat keine Erklärung dafür. Rumäniens Staatschef Traian Basescu äußerte sich besorgt um das Image seines Landes.
Verkauft wurde das Fleisch nach Frankreich, zum Teil verstreut und verarbeitet in ganz Europa, Firmen wie CarmOlimp, Tavola, Spanghero und Comigel waschen alle ihre Hände in Unschuld, alle sind zum Opfer geworden, der Dumme ist der Verbraucher, der nun Pferdefleisch in Lasagne und Moussaka zu sich nimmt. Seit gestern sind nun auch erste Produkte in Deutschland aufgetaucht, wieviele sich noch im Umlauf befinden kann wohl niemand sagen.

Fazit: Der Mensch wird mal wieder tonnenweise Lebensmittel vernichten, weil irgendjemand das schnelle Geld machen wollte, tausende Tiere sind qualvoll ganz umsonst getötet worden. Gratuliere Menschheit.

Vielleicht sollte man auch endlich mal darüber nachdenken, ob es wirklich nötig ist Fleisch oder gar Tiertransporte durch ganz Europa zu karren…

Ein Trost bleibt: Mein persönliches Gewissen! Denn mein Tofuschnitzel war -hoffe ich doch stark- wie immer fleischfrei.

In diesem Sinne einen Guten Appetit….

20 Kommentare zu „Und was esst ihr so?

  1. Du, wir haben frueher Sauerbraten gegessen der aus Pferdefleisch bestand, ich sehe das also nicht so arg ABER man sollte es den Leuten nicht einfach heimlich unterjubeln denn ich verstehe die Leute die kein Pferdefleisch Essen wuerden durchaus.:yes:

    Hier bei uns war auch Schweinefleisch in Fleisch Produkte gemischt aber eben auch nicht auf der packung zu sehen.
    Man stelle sich nun vor Muslims kaufen das Fleisch und Essen Schwein was fuer sie ja nicht in frage kommt.

    Produkte muessten gruendlich ueberprueft werdens und man kann keine Rindfleisch verkaufen das aus Pferdefleisch oder Schwein besteht.

  2. Auch hier in Frankfurt gibt es zumindes EINE Pferdemetzgerei. Warum soll das schlimmer sein, als wenn ich Rind oder Schwein oder Geflügel oder Fisch oder … esse?
    Ich habe da keine Berührungsängste, auch wenn ich früher selbst ein Pferd hatte.

    Es ist nur zu bemängeln, dass es nicht deklariert wurde. Denn wenn ich Rind kaufe, möchte ich auch Rind haben – und umgekehrt.

  3. Genaus sehe ich das auch abumasa:yes:
    Ich bemaengele auch nur das es nicht deklariert wurde genauso wie hier in UK mit dem grossanteil von Schweinefleich im Rindfleisch produkt.
    Das geht einfach nicht.

  4. :wave:
    Ja, das war auch sehr lecker.
    Ich kann aber verstehen wenn es Leute gibt die das niemals Essen koennten.
    Die Pferde sind ja nicht gezuechtet zum verabeiten zu Fleischwaren so wie Rinder , Schweine usw.
    Ich liebe Pferde, meine Tochter ist auch ein paar Jahre Reiten gegangen… ist halt eine Sache die der eine kann der andere nicht.
    Ich kenne auch noch Salami aus Pferdefleisch:yes:

  5. Ja, ich habe mal vor vielen Jahren in Cham im Bayr. Wald eine Salami aus Pferdefleisch gekauft. Auch lecker.

    Aber klar hast Du auch Recht damit, dass Pferde ja nicht zum Verzehr gezüchtet werden. Ich bin auch mal zum Reiten gegangen. Aber ich bin auch in einem landwirtschaftlichen Betrieb aufgewachsen, da steht man diesen Dingen pragmatischer gegenüber.

    LG, G.

  6. Es ist ja nicht nur,dass es nicht deklariert wurde.Man hat da ja auch ein Medikament drin gefunden,was für uns Menschen schädlich ist…

    Ach und Rumänien macht sich Sorgen um sein Image.Wenn man sieht was die von Tierschutz halten.Da kann einem schlecht werden…

  7. Ich esse auf gar keinen Fall Pferdefleisch. Und ich finde es unerhört, dass mit Fleisch so manipuliert wird. Heute ist nichts mehr normal. Diese Lebensmittelbetrügerei zieht sich quer durch alle Branchen und man weiß langsam nicht mehr was man kaufen und essen kann. Die Hersteller sollten hart bestraft werden. Wer Pferdefleisch essen will kann es sich ja kaufen. Aber es einem einfach unterjubeln finde ich überhaupt nicht gut, sondern skandalös.

    LG Piri

  8. Eben das ist es ja. Wer es essen möchte, der soll es eben tun. Für mich persönlich käme es nicht in Frage, ich esse ja in der Regel auch kein Rind oder Schwein. Aber die Entscheidung gehört eben dem Verbraucher überlassen. :yes:
    Wir werden ja so schon betrogen überall.

  9. Na ja, ich denke in punkto Tierschutz brauchen wir uns bei dieser Massentierhaltung auch nicht so weit aus dem Fenster lehnen. Tierschutz hört ja nicht bei Hunden und Katzen auf. Ich finde es allgemein schon schrecklich, egal in welches Land man schaut.

  10. Also, da wo ICH mein Fleisch einkaufe, werde ich NICHT betrogen. Aber ich kaufe ja auch nicht im Supermarkt.

    Und Du solltest da nicht so verallgemeinern.

  11. Tiefkühlgerichte kaufe ich zum Glück nicht. Bisher koche ich noch selbst und weiß, was ich da verarbeite. Aber wenn mann bedenkt, was alles so passiert, dann kann es auch sein, dass man statt Rinderhack Pferdehackfleisch eingepackt bekommt. Wer will das noch mit Bestimmtheit sagen? In was für einer Welt leben wir eigentlich? Bin entsetzt!
    Gruß Piri

  12. Was meinst du mit verallgemeinern?
    Der Skandal bezieht sich ja nicht auf den „angesehenen Fleischwarenladen“ deines Vertrauens. Damit kenne ich mich auch nichts aus, ich kaufe beim Gemüsehändler meines Vertrauens 😉 .
    Aber dass man gerade bei Supermarktprodukten eben meist nicht bekommt was drauf steht, ist ja kein Geheimnis und durchaus die Regel. In Kalbsleberwurst ist Schwein, alles wo nur 1% Kakao drin ist darf sich Schoko nennen etc, die wenigsten Produkte sind ja wahrheitsgemäss beschrieben und das ist eben nicht fair.

  13. Ich koche auch frisch, aber bei Fleisch kenne ich mich ehrlich gesagt gar nicht so gut aus. Okay ich kann noch Geflügel von Rind unterscheiden, aber Pferdefleisch habe ich ehrlich gesagt so noch nie gesehen. Und gerade bei Hack dürfte das auch schwierig sein zu unterscheiden.

  14. Ich kann die Unterschiede auch nicht erkennen. Wer kann das schon. Sicherlich nur Fleischfachkräfte. Deshalb ist es ja so verwerflich, dass wir Verbraucher durch die Gier nach Profit, von den betreffenden Profithaien so schamlos ausgenutzt und betrogen werden. Meinetwegen kann jeder so viel Pferdefleisch verzehren wie er mag. Aber es dem Verbraucher unterzuschummeln ist schon unverzeihlich. Ich möchte wenigsten wissen was ich kaufe und was ich esse.

    Gruß Piri

Kommentar verfassen / Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass beim kommentieren und liken persönliche Daten gespeichert werden! Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s