Wandern auf den Hermannshöhen

Vor einigen Wochen war ich ja wieder einige Tage zum wandern im Tecklenburger Land / Teutoburger Wald. Blauer Himmer und strahlender Sonnenschein machten die Tage wie immer perfekt.

Teuto1
Wer findet den Specht im Baum? 😉

Rein in den Wald und die Natur geniessen, was will man mehr.

Teuto2Teuto4

Es geht ganz schön aufwärts, aber die herrliche Aussicht lohnt sich allemal.

Teuto6Teuto7Teuto8Teuto9Teuto10

Das ausgeschilderte Wanderwegenetz ist schier unendlich, ich könnte Wochen im Wald verbringen.

IMG_0884

Zwei Kammwege, der Eggeweg und der Hermannsweg bilden die Hermannshöhen und erstrecken sind über satte 226 Kilometer Wanderspass. Hier sind übrigens schon die alten Germanen gewandert.
Die Routen sind gut gestaffelt, zum Beispiel 10 Etappen mit je 23 km oder 18 Etappen mit je 17.5 km. Wer nicht die komplette Strecke absolvieren möchte kann natürlich einen der ca 60 Einstiege nutzen und kleinere Strecken zurücklegen.

Jesu Denkmal
Teuto5

Bekannt ist diese Gegend vielen vielleicht durch die berühmte „Schlacht am Teutoburger Wald“, bei der die Germanen im Jahr 9 n. Chr. drei römische Legionen schlugen. Germanen und Römer haben ihre Spuren an zahlreichen Orten der Region hinterlassen.

Aber natürlich gibt es rund um die Region einiges Interessantes zu bewundern. Wer, wie ich alte Schlösser und Burgen mag, wird voll auf seine Kosten kommen.
Es würde den Rahmen sprengen, alle hier aufzulisten, aber einige wunderschöne möchte ich doch noch erwähnen.

Kloster Gravenhorst

Stift Heerse

Burg Ravensberg

Freilichtbühne Tecklenburg

Kloster Bentlage

Mittelalterliche Stadtwüstung Blankenrode

oder…

schaut einfach auf die Seite mit vielen tollen Informationen: Hermannshöhen

Wo man mich auch oft findet: Dörenther Klippen

Vielleicht sieht man sich mal beim wandern 😉

Advertisements

11 Kommentare zu „Wandern auf den Hermannshöhen

  1. Ein sehr schöner Beitrag, der wiedermal meinen Geschmack getroffen hat. Danke, dass ich Dich „begleiten durfte!“
    Ich wandere auch sehr gerne und genieße die Natur. Das ist für mich Balsam für die Nerven. Ich habe auch wieder eine Wanderung im IGA Park gemacht. Wunderschön, da bei uns der Rhododendronhain in voller Blüte steht.

    Liebe Grüße
    Piri

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s