Let‘s Dance Finale

The Winner is…. Dancing Star 2013 ist Manuel Cortez! Herzlichen Glückwunsch!

Wirklich um Haaresbreite gewann Manuel gestern gegen Sila Sahin und ist damit seit Start dieser Sendung erst der zweite männliche Gewinner. Einzig Wayne Carpendale konnte diesen Titel 2006 für sich verbuchen.

Die Finale Show war wieder absolut gelungen, jedes Paar zeigte und überzeugte mit drei Tänzen und wie nicht anders erwartet gab es ein Kopf an Kopf rennen.

In der ersten Runde wählte die Jury für GZSZ-Star Sila Sahin noch einmal die Samba, sie tanzte zu Madonnas “La Isla Bonita”. Viel besser als ihre erste Samba, aber trotzdem nicht perfekt. Von der Jury gab es hierfür 24 Punkte.

So geht die erste Rund knapp an Manuel Cortez, der für seine Rumba zu “I Just Can’t Stop Loving You” von Michael Jackson 25 Punkte kassiert.

Sila‘s zweiter Tanz, der Wiener Walzer zu Leonard Cohens Folk-Klassikers “Hallelujah”, einfach traumhaft schön, auch die Jury war verzaubert und vergab 29 Punkte, die Runde ging damit an Sila.

Aber auch Manuel legte mit 28 Punkten zu, mit seinen Lieblingstanz, den Jive zu “You Never Can Tell” von Chuck Berry.

In der dritten Runde folgte der Freestyle, Sila und Christian zeigten ein Medley aus dem Klassiker „Titanic“ unter anderem mit einer River Dance Einlage, mag ich ja besonders gern.

Manuel überzeugte mit einem Medley aus dem Film und Broadway-Musical “Cabaret”. Für mich persönlich war dies der schönste Auftritt des Abends. Unterstützt wurden Manuel und Melissa von den anderen Profitänzern und ich muss sagen, Manuel machte als Laie eine Topfigur.

Beide Paare bekamen von der Jury noch einmal 29 Punkte dazu und so stand es am Ende für beide Paare auch 82 zu 82 Punkte, so knapp war die Entscheidung wohl noch nie.

Das Endergebnis lag also ganz in den Händen der Zuschauer und auch da hätte der Sieg wirklich nicht knapper sein können, mit gerade mal 50.06 % holte sich Manuel Cortez den Titel Dancing Star 2013.

Beide Paare waren toll, haben super getanzt und beide hätten den Sieg verdient. Trotzdem habe ich ein ganz klein wenig mehr für Manuel gehofft und mich total über seinen Sieg gefreut, weil er einfach so sehr mit dem Herzen und voller Emotionen dabei war, wirklich sympathisch.

Schade, dass die Staffel schon wieder vorbei ist, ich freue mich auf‘s nächste Jahr, wenn es wieder heisst LET‘S DANCE….

Vom 20. Juni an werden ProSieben und Sat.1 ebenfalls mit „Got To Dance“ eine Tanzshow ins TV bringen, vielleicht tröstet das ein wenig über die Wartezeit hinweg.

Advertisements

4 Kommentare zu „Let‘s Dance Finale

  1. Das Ergebnis beim Finale von „Let’Dance“ findet meinen ganz persönlichen Beifall. So hatte ich mir das Finale gewünscht. Vor allem einen Sieger, der sich von Staffel zu Staffel kontinuierlich verbessert und mit Herz und Seele dabei ist. Und das war er!
    Ich glaube, dass Manuel Cortez nicht mit einem Sieg gerechnet hat, denn er war total erstaunt.
    Ich sehe solche Tanzveranstaltungen sehr gerne und freue mich auch schon auf ein nächstes Mal.

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir Piri.

    Gefällt mir

  2. Das Finale von „LetDance“ war spannend und von den Punkten her sehr knapp. Die beiden Paare wären beide die Gewinner. Natürlich war es für Manuel Cortez eine riesige Überraschung daß er gewonnen hat. Hat mich sehr gefreut. Ich freue mich schon wieder auf die nächste Veranstaltung.

    Viele Grüße und schönes Wochenende
    Traudl

    Gefällt mir

  3. Ich glaube letztendlich ist diese doch sehr knappe Entscheidung zu Manuels Gunsten ausgefallen, weil er eben so viel Herz dabei gezeigt hatte, fand ich sehr schön. Habe ihm den Sieg wirklich gegönnt. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s