Prinz Friso tot: Das Statement aus dem Königshaus

Zijne Koninklijke Hoogheid Prins Friso overleden
12 augustus 2013

Communiqué van de Rijksvoorlichtingsdienst

Zijne Majesteit de Koning deelt met groot leedwezen mede dat vanochtend Zijne Koninklijke Hoogheid Prins Johan Friso Bernhard Christiaan David, Prins van Oranje-Nassau, Jonkheer van Amsberg op Paleis Huis ten Bosch in Den Haag is overleden op 44-jarige leeftijd.

Prins Friso is overleden aan complicaties die zijn opgetreden ten gevolge van de hersenbeschadiging veroorzaakt door zuurstoftekort bij zijn ski-ongeval op 17 februari 2012 in Lech, Oostenrijk.

Na behandeling op de intensive care van het Landeskrankenhaus in Innsbruck werd de Prins begin maart 2012 overgebracht naar het Wellington ziekenhuis in zijn woonplaats Londen. Sinds november 2012 vertoonde Prins Friso tekenen van zeer gering bewustzijn („minimal consciousness“), een toestand waarin zich sindsdien geen veranderingen hebben voorgedaan. Begin juli 2013 werd hij overgebracht naar Paleis Huis ten Bosch.

De Koninklijke Familie dankt allen die voor Prins Friso hebben gezorgd zeer hartelijk voor de uitstekende en toegewijde verzorging.

Seine Königliche Hoheit Prinz Friso ist verstorben
12. August 2013

Seine Majestät der König hat mit großem Bedauern heute morgen bekannt gegeben, dass Seine Königliche Hoheit Prinz Johan Friso Bernhard Christiaan David, Prinz von Oranien-Nassau, Esquire von Amsberg im Palast Huis ten Bosch in Den Haag im Alter von 44 verstorben ist.

Prinz Friso ist an den Komplikationen, die als Folge der Hirnschäden durch Sauerstoffmangel nach seinem Skiunfall am 17. Februar 2012 im österreichischen Lech aufgetreten sind, verstorben.

Nach der Behandlung auf der Intensivstation des Landeskrankenhaus in Innsbruck wurde der Prinz Anfang März 2012 ins Wellington Hospital in seiner Heimatstadt London verlegt. Seit November 2012 zeigte Prinz Friso Anzeichen von minimalen Bewusstseins, ein Zustand, der sich seitdem nicht veränderte. Anfang Juli 2013 wurde er in den Palast Huis ten Bosch gebracht.

Die königliche Familie dankt allen, die Prinz Friso eine hervorragende und engagierte Betreuung entgegengebracht haben.

Advertisements

2 Kommentare zu „Prinz Friso tot: Das Statement aus dem Königshaus

  1. Ich kann das Leid der königlichen Familie aus eigener Erfahrung nachvollziehen. Ich habe einen meiner Söhne im Alter von 45 Jahren verloren. Er lag 2 Jahre und 9 Monate im Wachkoma und ist dann nicht wieder aufgewacht. Er war nach Herzrhytmusstörungen verstorben und nach 15-20 Minuten reanimiert worden. Da ist leider nichts mehr zu machen. Es war furchtbar für mich. Ich werde die Zeit nie vergessen. Heute kann ich wenigstens schon darüber sprechen (schreiben).
    Vielleicht ist es gut so, denn man weiß ja nie welche gesundheitlichen Schäden bei solchen Fällen nachbleiben.
    Die Unterbrechung mit der Sauerstoffversorgung war einfach zu lange.

    Freundliche Grüße Piri

    Gefällt mir

  2. Das tut mir sehr leid Piri. Bestimmt wirst du durch solche Ereignisse immer wieder sehr traurig. Es ist wohl das schlimmste was passieren kann, wenn man seine eigenen Kinder zu Grabe tragen muss. Einfach furchtbar.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s