Terroranschlag in Saint-Quentin-Fallavier & Sousse

IS-Methoden erschüttern Frankreich

Ein enthaupteter Geschäftsmann, zwei verletzte Menschen nach einer Explosion in einer Gasfabrik und mehrere Festnahmen: Frankreich ist erneut das Ziel eines Terroranschlags geworden. Einiges deutet auf einen islamistischen Hintergrund hin. Doch Täter und Opfer kannten sich.

Knapp ein halbes Jahr nach den Mordanschlägen von Paris wird Frankreich erneut von einem islamistischen Attentat erschüttert. Schauplatz der neuen Attacke: Ein Gaswerk in Saint-Quentin-Fallavier in der Nähe von Lyon. Am Morgen raste ein Mann mit dem Auto auf das Gelände und löste eine laut Augenzeugen „schwere Explosion“ aus. Zwei Menschen wurden verletzt.

Doch offenbar misslang der Versuch, größeren Schaden anzurichten. Die Fabrik gehört dem US-Konzern „Air Products“, der Gase für die Industrie und den medizinischen Gebrauch herstellt.
Enthaupteter Geschäftsmann

Doch dann entdeckten Polizisten eine Leiche. Am Körper des enthaupteten Mannes wurden arabische Schriftzeichen gefunden. Sein Kopf steckte laut einer französischen Lokalzeitung auf einem Zaun, der die Gasfabrik umgibt. In der Nähe des Opfers waren nach Angaben von Augenzeugen zwei schwarze Islamistenflaggen zu sehen. Bei dem Toten handelt es sich um einen Geschäftsmann aus der Umgebung.

Tagesschau weiter lesen

Auch in Tunesien sieht es nicht besser aus

Advertisements

6 Kommentare zu „Terroranschlag in Saint-Quentin-Fallavier & Sousse

  1. zum kotzen.
    man sollte sie alle erschiessen,wenn man sie erwischt,ohne ausnahme…

    wer sich der IS anschließt,hat es nicht anders verdient.
    der islam ist eigentlich eine friedliche religion,wie unsere auch.
    nur legen und legten die idioten das leider immer zu ihren gunsten aus und dann wird und wurde es übel…

    mir tun die ganzen „normalen“ moslems leid,die einfach nur gläubig sind und niemanden was tun.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s