Wichtige Information…

Vor allem für mich selbst und damit ich sie auch wieder finde, wenn ich unterwegs bin, platziere ich sie mal hier. 😉

Das im letzten Jahr abgebrannte Stellwerk in Mülheim wird am Wochenende 18.03. bis 21.03.2016 wieder in Betrieb genommen, wodurch es wieder zu Änderungen im Fahrplan kommt.

by Pixabay
by Pixabay

RE 1, RE 2, RE 6, RE 11, S 1 und S 3

Inbetriebnahme des Stellwerks Mülheim Styrum am Wochenende 18.03. bis 21.03.2016

Sehr geehrte Fahrgäste,
Von Freitag, 18.03.2016 (22:00 Uhr) bis Montag, 21.03.2016 (4:00 Uhr) wird das im letzten Jahr nach einem Brand schwer beschädigte Stellwerk Mülheim-Styrum wieder in Betrieb genommen, was zu umfangreichen Fahrplanänderungen führt.
Züge der Linie RE 1 werden an dem Wochenende in beiden Richtungen zwischen Duisburg Hbf und Dortmund Hbf mit einzigem Halt in Herne umgeleitet. Reisende zwischen Bochum und Herne haben die Fahrmöglichkeit mit der U-Bahn Linie U 35.
Züge der Linien RE 2 und RE 6 enden und beginnen in Essen Hbf. Zwischen Essen Hbf und Düsseldorf Hbf fallen die Linien leider aus.
Züge der Linie RE 11 verkehren wie im derzeit gültigen Ersatzfahrplan zwischen Dortmund Hbf und Duisburg Hbf mit Halt in Herne und Gelsenkirchen.
Züge der Linie S 1 aus Solingen kommend enden und beginnen in Duisburg.
Züge der Linie S 1 aus Dortmund kommend enden und beginnen in Essen West.
Züge der Linie S 3 verkehren wie im derzeit gültigen Ersatzfahrplan nur zwischen Hattingen Mitte und Essen Hbf. Zwischen Mülheim Hbf und Oberhausen Hbf verkehren Ersatzbusse.
Zwischen Essen Hbf und Duisburg Hbf verkehren Ersatzbusse mit Halt in Mülheim.
Zwischen Essen West und Duisburg Hbf verkehren Busse mit allen Halten der S 1.

Die gesamten Meldungen zu NRW gibt es hier bei der Bahn.

Advertisements

12 Kommentare zu „Wichtige Information…

      1. Das mit den Blogs finden, finde ich gerade jetzt, wo ich so wenig hier bin, besonders schwierig. Zum Glück habe ich viele gespeichert.
        Also geht es nicht nur mir so, dass diese Sucherei kein Ende nimmt. 😀

        Gefällt mir

      2. Ich habe auch schon festgestellt, dass einige anscheinend meinen einen Blog finden, den anderen aber nie, was wohl daran liegt, WIE man auf die Seiten kommt. Irgendwie ist das sehr unübersichtlich – wie ich für mich finde.

        Gefällt mir

        1. Ich glaube, die Blogs wo ich die Adressen nicht gleich bei blog.de mitgenommen habe, habe ich gar nicht wiedergefunden. Irgendwie fehlt hier ja voll die Funktion mit Suchen von Namen oder Blognamen, ist schade. Einige Leute findet man zufällig bei anderen Blogs in den Kommentaren …

          Gefällt mir

          1. Ja, die Suchfunktion vermisse ich auch. Ich glaube, viele gehen auch einfach über ihre Mail rein und bekommen deshalb manches nicht mit, …aber ich kann mich auch irren. Ich finde auf jeden Fall mehr, wenn ich meine Seite direkt aufrufe. Ich muss gestehen, dass diese Unübersichtlichkeit auch ein Grund ist, dass ich etwas an Lust zum Bloggen verloren habe. Der Hauptgrund sind allerdings tatsächlich im Moment unsere veränderten Lebensumstände. Ich habe noch nicht so ganz die richtige Struktur gefunden, damit alles zusammenpasst.

            Gefällt mir

            1. Ich gehe auch über die Mail rein, muss ehrlich sagen den Reader beachte ich kaum.
              Was mir hier auch fehlt ist ein wenig das persönliche, aber es ist okay, ich blogge wieder ganz gerne. 😉

              Gefällt mir

              1. Den Reader finde ich ganz praktisch. Schon zu Blog.de-Zeiten bin ich lieber über die Seite rein,dort gabs ja auch so eine „Liste“, ähnlich dem Reader.
                Vielleicht kommt die Lust am Bloggen irgendwann bei mir auch wieder. 😀
                Ich werde sicherlich hin und wieder auch so mal etwas von mir „hören“ lassen.
                Und lesen und kommentieren bringt nicht nur Spaß, sondern auch manchmal neue Ideen und Sichtweisen, drum will ichs auch nicht ganz lassen.
                Was mir wieder sehr bewusst wurde, in der Zeit, wo ich kaum online war ist, dass viele Kontakte echt einen „Flüchtigkeitscharakter“ und mit dem „realen“ Leben kaum etwas zu tun haben. Was nicht bedeuten soll, dass sie deshalb unwichtig sind. Es ist nur teilweise wirklich so nach dem Prinzip: „Aus den Augen, aus dem Sinn!“

                Gefällt mir

                1. Aber wie ich finde, recht passend zur heutigen Zeit, alles sind im Grunde nur noch oberflächliche Bekanntschaften, man geht ein Stück des Weges zusammen und bei der nächsten Kreuzung verliert man sich wieder aus den Augen.

                  Gefällt mir

                  1. Ja, es passt zur heutigen Zeit. Gut ist es, wenn man von beiden hat – also lockere Bekanntschaften, aber auch ein paar feste, die irgendwie ewig zu halten scheinen und die auch ein wenig „über den Tellerrand schauen (können)“. Eine gute Mischung eben.

                    Gefällt 1 Person

    1. Ja ich glaube das ist ein bisschen Gewohnheit ob Reader oder Mail, ich hänge da meist ein wenig hinterher. In den Reader schau ich meist am Handy.
      Mit der Bahn ist noch etwas Zeit, weiß noch gar nicht wo ich zu dieser Zeit eigentlich bin.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s