Zitat

sentiment-998340_1280

„In der heutigen Welt wird fünfmal mehr in Medikamente für die männliche Potenz und Silikonimplantate für Frauen investiert als für die Heilung von Alzheimer-Patienten. Daraus folgernd haben wir in ein paar Jahren alte Frauen mit großen Titten und alte Männer mit hartem Penis, aber keiner von denen kann sich daran erinnern, wozu das gut ist.“

Dieses Zitat wird laut Wikipedia Drauzio Varella zugeschrieben, der aber bereits 2009 klarstellte, dass selbiges NICHT von ihm stammt.

Advertisements

15 Kommentare zu „Zitat

        1. Ja wozu… DAS weiß ich jetzt auch nicht. 🙂
          Wobei, das natürlich jeder selbst entscheiden muss, ich kann mir schon vorstellen, dass Impotenz für Mann schon ein Leidensweg ist, sicher, wenn er noch nicht so alt ist.

          Gefällt 1 Person

          1. Ja JanJan, das Problem ist weiter verbreitet als Mann/Frau denkt.

            Erektionsstörungen sind leider ein Tabu-Thema.

            So funktioniert der Körper (und auch der Geist)
            „Use it or lose it – brain, muscle, penis“
            „Gebrauche es oder verlier es – Hirn, Muskel, Penis“

            Aus Welt.de
            Männer, ihr seid nicht allein. Das ist die wichtigste Aussage der 45-minütigen NDR-Dokumentation „Albtraum Impotenz – Die Angst der Männer“ (von Alexander Czogalla) die am Montagabend ausgestrahlt wurde. Natürlich ist es in unserer sexuellen Leistungsgesellschaft voller harter Kerle schwer, ein sogenannter „Schlappschwanz“ zu sein. Doch es ist wesentlich leichter, seinen Bizeps oder sein Sixpack zu trainieren als sein empfindlichstes Körperteil.

            http://www.welt.de/vermischtes/article138477384/Was-bei-Erektionsstoerungen-wirklich-hilft.html

            Gefällt mir

            1. Ich glaube auch, dass Männer darunter schon leiden Hubert und noch trauriger, dass viele sich nicht einmal trauen offen darüber zu reden. Oft ja nicht mal mit der eigenen Frau, das ist tragisch und kann depressiv machen. Niemand muss sich dafür schämen und als „Schlappschwanz“ fühlen, Mann kann ja nichts dafür. Früher war das auch mehr ein Problem des Alters, während heute bereits auch viele Männer im besten Alter darunter leiden, eben oftmals auch durch Stress.
              Natürlich können solche Pillen dann auch hilfreich sein und eine Partnerschaft wieder erfüllter machen, aber man sollte sich eben auch über Nebenwirkungen klar sein.

              Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s