Die Zeit…

Die Zeit, die Zeit,
wo bleibt die Zeit?
Nur einmal gerade umgeschaut,
schon wieder ist’s soweit.

Der Weihnachtsmann grad weg gegangen,
war das nicht eben gestern?
Schon hat der Frühling angefangen,
so kurz doch nach Silvester.

Die Blüten steh‘n in voller Pracht,
kaum ist der Schnee gegangen.
Das Ganze quasi über Nacht,
derweil vom Schlaf gefangen.

Und während ich noch suchen geh,
Bikini und Schwimmflügel,
versinkt die Sonne schon im See,
dort hinterm großen Hügel.

Die Zeit, die Zeit,
wo bleibt die Zeit?
Ich komm nicht hinterher,
nur einmal kurz nur umgedreht, der Sommer war nicht mehr.

Der Herbst schon wirft die Blätter ab,
der Sommer ist vorbei.
Ich fühl mich müde und so schlapp,
mit Gliedern schwer wie Blei.

Sag Zeit, kannst du nicht mehr verweilen,
mich ruhen lassen, langsam, zart?
Wo ist der Sinn, sich zu beeilen,
komm sei doch nicht so hart.

Die Jahreszeiten will genießen,
und bitte alle vier.
Will spüren, wie die Blumen sprießen,
der Schnee klopft an die Tür.

by JanJan

by Pixabay
by Pixabay
Advertisements

17 Kommentare zu „Die Zeit…

    1. Lass mich doch mal heulen. 🙂 Geht doch wirklich auch alles viel zu schnell und dabei versuche ich doch wirklich schon so viel wie möglich mitzunehmen.
      Aber heute musste ich ja doch auch erst mal wieder schlucken… Cicero tot mit gerade mal 45 Jahren… da denkt man dann schon, schalte mal einen Gang runter…

      Gefällt mir

  1. Ja, ja Kinder wie die Zeit vergeht. Nutzt ja nichts, wir können es nicht ändern. Oder vielleicht stellen wir die Uhren einfach mal ein paar Stunden zurück. Immer und immer wieder. Ob das hilft? Ich glaube eher nicht. 😉

    Gefällt mir

  2. Mit diesem Problem bist du nicht alleine!

    Früher, als Kind, hatte ich immer das Gefühl die Zeit steht still.
    Was hat es gedauert, bis es Ferien gab, die Feiertage ran waren – wegen der kleinen Geschenke – für Große fehlte das Geld. Ja und der Geburtstag – mensch was habe ich auf meine Geburtstage gewartet. Besonders auf den 18.ten, da durfte ich endlich in jeden Kinofilm rein. 😉 😉
    Mit 21 endlich die Volljährigkeit – keiner konnte mehr etwas verbieten. Na, und seit dem ging´s bergab und die Tage wurden kürzer und kürzer…..

    Ein kleiner Junge hat mich mal aufgeklärt – „das mit der Zeit kommt dir nur so vor, weil du alles viel langsamer machst – für alles mehr Zeit brauchst. “
    JanJAn und ich glaube der Knirps hat sogar Recht. 😉

    Gefällt mir

    1. Ich fürchte ja auch, da hat er nicht ganz Unrecht, zumindest habe ich früher viel mehr geschafft als heute. Auf meine Volljährigkeit habe ich auch gespannt gewartet, der Tag X an dem man endlich ungestraft verschwinden kann. 😉

      Gefällt mir

  3. Ein sehr schönes Gedicht. Die Zeit rinnt uns durch die Finger davon. Darum: es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen!
    Gruß Piri

    Gefällt mir

    1. Schwierig Piri, ich finde eigentlich schon, dass ich doch meine Zeit ziemlich sinnvoll nutze, zumindest bemühe ich mich, damit nichts zu kurz kommt.
      Bist du schon wieder zu Hause? Darf man gratulieren??? 🙂

      Gefällt mir

  4. Aber ja, Greta und Milan haben am 30.03. 2016 das Licht der Welt erblickt. Nur ich habe sie noch nicht gesehen, da ich heute den ersten Tag erlebe, wo es mir wieder besser geht. Ich wollte meine Enkelin und meinen Enkel in Berlin nicht gefährden. Fahre demnächst noch einmal nach Berlin. Mein Sohn hat mich wieder zurück nach Rostock gebracht.
    Gruß Piri

    Gefällt mir

  5. Die Zeit
    Die Tage gleiten rasch dahin,
    der nächste Monat am Beginn.
    Oh Gott wo rennt die Zeit denn hin,
    die Tage gleiten rasch dahin.
    Geb´ ich den Tagen wirklich Sinn,
    ist jeder Tag für mich Gewinn.
    Die Tage gleiten rasch dahin,
    der nächste Monat am Beginn.

    © Monika-Maria Ehliah Windtner
    31.1.2017

    Mit lieben Grüßen und guten Wünschen für dich – für euch!
    M.M.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s