Man darf doch zweifeln…??

Am Verstand der Menschheit…??!

Ich sah gestern eine Reportage über eines dieser Extrem-Burger-Restaurants in Amerika, sprich „The Heart Attack Grill“, wo eh schon viel zu dicke Leute sich quasi zu Tode fressen. Da werden Burger mit 8000 Kalorien serviert, allein bei dieser Vorstellung wird mir übel….

So wirklich schockierend fand ich dann aber die Aussage einer Frau, die „frei übersetzt“ quasi sagte: „Ich bin stolz in einer Gesellschaft zu leben, wo man die Möglichkeit hat sich tot fressen zu dürfen…“

Da fällt einem doch wirklich nichts mehr dazu ein…

Grotesk, die Asche eines verstorbenen Stammkunden steht auch im Restaurant… 🙄

Na dann… fressen bis der Tod uns scheidet… EKELHAFT…

by Pixabay
by Pixabay
Advertisements

34 Kommentare zu „Man darf doch zweifeln…??

  1. Ich bin entsetzt!
    😝daaas ist Völlerei!
    Und „weiss Gott“, ich habe selber meine Lüste und Laster – dass ich mich mit Fingerzeig zurückhalten muss. Aber das ist doch echt nur bizarr, widerlich, empörend und ein unerhörter Arschtritt an jede Bemühung das Gesundheitsbewusstsein in den Köpfen zu wecken.

    Keiner dieser Vollschlanken dürfte nur einen Cent (Penny) an seine Gesundheitskosten bezahlt bekommen. Keinen einzigen!

    Gefällt 2 Personen

      1. Ja!
        Und (selbst auf die Gefahr hin einen Shitstormauszulösen… ) wer sich das Leben nehmen will, hat zwar jederzeit lauschende Ohren und auch Beratung zubgut. Aber davon abhalten…? Sollte nur er sich selber können.

        Bezüglich der
        Teilnehmer und Befürworter suizidaler Fressorgien…

        „Wer sich tot fressen will soll das doch bitte konsequent tun! Das braucht den Rest der Welt aber nicht zu scheren…“

        Gefällt mir

  2. Das ist schon recht makaber und die Bedienungen die da als Krankenschwestern verkleidet rumlaufen und die Gäste noch zum Fressen animieren unmöglich. Ja, die schaufeln sich mit Messer und Gabel selbst ihr Grab.
    Doch des Menschen Wille ist sein Himmelreich und im Himmel werden sie wohl bald landen wenn sie sich nicht mäßigen.

    Gefällt 2 Personen

  3. Naja, fuer herkoemmlichen Extremsport sind die ja dann nicht mehr in der Lage, und irgendwo muss man ja beweisen was fuer ein Mann man ist. .. wir hatten mal so einen Laden zuhause am Rhein. Wer aufass ass frei, und mein Schwager hats probiert ..

    Gefällt mir

  4. ich kann das Video zwar nicht sehen, habe aber vor ein paar Jahren auch so eine Reportage gesehen und darüber gebloggt.
    Es war wirklich ekelhaft WAS sie da gegessen haben und vor allem WIE sie gefressen und vor allem WIE VIEL!
    Da kann einem die Lust und der Genuss am Essen wirklich vergehen. Sogar meine heißgeliebten Pommes hab ich wochenlang danach nicht angerührt.

    Wir Europäer ticken anscheinend wirklich ganz anders als die Amis, zumindest was dem Schönheitsideal der Frau und dem guten Essen entspricht.

    Gefällt mir

  5. jetzt hab ich es mir auf Youtube angesehen. Es ist ja alles eine Sache des eigenen Empfindes und der jeweiligen Ansicht des Betrachters. Ich für mich, empfinde einfach nur Ekel wenn ich sehe, wie dieser Typ sich den Riesenburger in den Hals schiebt und die Soße am Kinn herunterläuft. Das hat doch mit Genuss überhaupt nichts mehr zu tun, das ist einfach nur fressen. Wie Löwen es in Afrika tun, wenn sie ein Tier erlegt haben.

    Wenn ich dort wohnen würde, ich würde wahrscheinlich Fotos von unterernährten Kindern rund um dieses „Restaurant“ aufhängen…..

    Gefällt 1 Person

    1. Ekelhaft ist das auf jeden Fall, für den normalen Menschen sind diese Videos vielleicht auch eine gute Diåthilfe, weil es einem gleich vergeht und man vom zuschauen schon satt ist. 🙂
      Ich glaube, auch in diesem Punkt gibt es gerade bei dem Amis auch so extreme Gegensätze, während sich die einen tot operieren lassen vom Schönheitsdoc und nicht schlank genug sein können, ist der anderen Seite jedes Aussehen wohl völlig egal.

      Gefällt 1 Person

  6. Tja, dies ist eine niveaulose, ordinäre Realität…
    Einfach nur super abstoßend!
    Völlerei ist eine Totsünde! Einen hat es wohl schon dahin gerafft.
    Verdient, wie ich finde! Jeder ist seines Glückes Schmied!

    Gefällt mir

  7. Der Denker zweifelt. Der Denker wird immer zweifeln. Er kann sich nie sicher sein. Zweifel am Verstand hat etwas Regulierendes. Wohin sollte etwas reguliert werden?

    Man könnte behaupten, du ättest Humor oder die Ernsthaftigkeit dieser Dame, die sagte, sie wäre stolz in einer Gesellschaft zu leben, in der man sich zu Tode fr:essen könnte, nicht verstanden.
    Vielleicht meinte sie, froh zu sein, dass sie in ihrer Gesellschaft keinen Hunger leiden muss, oder das ihre Kultur das Verhungern besiegt hat…
    Sollte man nun an deinem … zweifeln?

    Dem Menschen Wille ist sein Himmelreich, soll doch jeder so sein wie er will.

    Zweifel war lange Zeit mein Gott. Heute ist er da wie sein Gegenteil. Nicht mehr und nicht weniger..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s