Mein Leben als Frau I

Mich hat dieser Beitrag von DAMPFBLOQUE ziemlich erheitert, darum muss ich ihn einfach mit euch teilen. Natürlich wichtig, ganz wichtig zu lesen für Männer und dann bitte noch mal zu schätzen wissen, wie schwer wir armen Frauen es doch haben 🙂
Viel Spass beim lesen…

Dampfbloque

2016-06-27 14.20.05

Der Kampf der Geschlechter, wenn man ihn überhaupt so nennen will, ist für die schreibende Zunft ein wahrer Glücksfall. Ich zähle mich nicht zur schreibenden Zunft. Ich bin eher das, was man im Musikgeschäft als „underground“ bezeichnet. Ganz im Gegensatz zu solchen Musikern, die bei einem Majorlabel unter Vertrag stehen und somit „voll Kommerz“ sind. Ich bin ein Mann des Volkes. Mittendrin. Mich treiben dieselben Sorgen um, denen sich ein jeder Mann hilflos ausgesetzt sieht. Hier muss ich vom Mann schreiben, weil ich einer bin. Das bestätigen mehrere Zeugenaussagen. Die schreibende Zunft sitzt in einem Elfenbeinturm und hat den Bezug zur Realität längst verloren. Die Menschen brauchen Wahrheiten, die die Lügenpresse nicht ausspricht. Nicht aussprechen darf. Wir Menschen brauchen jemanden, der bei dem kleinen Mann ist, seine Ängste teilt und versteht, der einer von uns ist! Am Puls der Gesellschaft.

Alles klar. Hier bin ich. Ich werfe mich ins Getümmel…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.247 weitere Wörter

Advertisements

9 Kommentare zu „Mein Leben als Frau I

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s