Die Gesellschaft und ihre Moral…

Angeregt durch die Diskussion mit Erdbeertal im Beitrag BEZIEHUNGSMODELL möchte ich heute mal einiges anmerken zur Moral unserer tollen Gesellschaft…

Wir kamen ja zu dem Punkt, dass unsere Gesellschaft eben im Grunde vorgibt was moralisch ist: Zum Beispiel die monogame Beziehung!

Und an dieser Stelle fing ich an darüber nachzudenken… MIT WELCHEM Recht? Und wie ist es eigentlich allgemein bestellt mit der Moral der Gesellschaft?

Moral geht ja zurück auf das lateinische Wort MORALIS, was so viel bedeutet „die Sitte betreffend“, dies umfasst auch Handlungen, Wertvorstellungen, welche von Menschen oder eben der Gesellschaft gefordert werden.
Moral hat ja auch etwas zu tun mit Menschlichkeit, mit Respekt, mit Sitte, mit Achtung vor dem Leben und Ethos …
Moral hat immer was von ETWAS BEWERTEN….

Also dann betrachten wir doch mal unsere feine tolle Gesellschaft… Sprechen wir von DIESER??

– die Waffen liefert, Kriege führt, Völker vernichtet?
– die Diebe bestraft, aber Kinderficker laufen lässt?
– die eine Polizei hat welche Kriminelle mehr schützt als Bürger?
– die Politiker hat, die nebenbei Kinderpornos schauen, während sie Bürger für dumm verkaufen?
– die lieber faule Kompromisse mit Verbrechern macht, anstatt diese zu bekämpfen?
– die Zwangsverheiratung und Kinderehen TOLERIEREN?
……

Beispiele gibt es mehr als genug und alles hat etwas mit Moral zu tun.

Sprechen wir von DIESER Gesellschaft??  Diese Gesellschaft, die meint, nicht monogam zu leben sei unmoralisch!? Dann schätze ich mich glücklich unmoralisch zu sein!

Man möge entschuldigen, dass mich die Meinung dieser Moralvorstellungen wenig interessiert!

Nein, ich mache hier auch keine Werbung für die, in letzter Zeit, viel diskutierte Vielehe, wie sie in anderen Kulturen Brauch ist , weil DIES Modell mit Sicherheit nicht meiner Vorstellung von Freiwilligkeit, Zuneigung und Selbstbestimmung entspricht.
Aber niemand sollte sich anmaßen -schon gar keine kaputte Gesellschaft – darüber zu urteilen in welchem Beziehungsmodell ERWACHSENE SELBSTBESTIMMENDE Menschen zu leben haben.

Und was ich an dieser Stelle einfach nebenbei noch anmerken möchte, weil es mich oftmals tierisch nervt ist diese Vorstellung sadistisch veranlagte Männer aus dem BDSM Bereich in Schubladen zu packen von Vergewaltigern und Mördern!  Wenn ich manchmal solche Berichte lese, kriege ich HALS!

Tumblr
Tumblr

Wer sogenannte „Gewaltvideos“ aus dem BDSM Bereich schaut oder solche Bilder hat oder darstellt ist für die Gesellschaft bereits ein potentieller Gewalttäter und das finde ich persönlich schon mehr als ein Vorurteil!  Natürlich gibt es auch in diesem Bereich Verbrecher, so wie in jedem anderen auch, aber dies zu pauschalisieren ist einfach nicht okay. Upps… ICH schaue auch solche Videos (obwohl ich nicht der typische BDSM Typ bin) und erstelle sogar selbst dergleichen Bilder, trotzdem bin ich mir ganz… also wirklich GANZ sicher, dass ich NIEMALS das Bedürfnis habe irgend einem Menschen Gewalt anzutun… Notwehr selbstverständlich ausgenommen….
Gewalt fängt dort an, wo das Einverständnis auf einer Seite aufhört… Darüber sollte die Gesellschaft mal gründlichst nachdenken und sich vielleicht eher mal zum Beispiel um Bahnhofsgrapscher kümmern…  Bekanntlich ist da seit Silvester bis heute NICHTS passiert.

Und wenn ich doch schon mal so beim auskotzen bin:

Ich fürchte, wir haben andere, viel wichtigere Probleme!
Diese ganze kaputte Gesellschaft und ihre Doppelmoral, ihre Scheinheiligkeit, ihre Verlogenheit…  kotzen mich manchmal einfach nur noch an und dies ganz allgemein auf alle Lebensbereiche bezogen!
Ganz ehrlich, diese ganze beschissene Gewalt überall..  die Rechten, die Linken, die Islamisten,  Salafisten… Wie ein Feuer, welches niemand löscht… DARUM sollte man sich Gedanken machen!
Ich habe heute Nacht einen Bericht gesehen, so hat zum Beispiel die Gewaltbereitschaft bei den Linken innerhalb nur eines Jahres um 62 % zugenommen…  Das muss man sich mal überlegen…  Von den anderen Gruppierungen mal ganz zu schweigen!

by Pixabay
by Pixabay

Und was macht die Politik?  Sitzt da, schaut zu und diskutiert über absurde Hundeverordnungen und so einen Mist, während sie sich dabei gemütlich die Krümel aus dem Arsch pulen!

Mensch ist auch nicht Mensch fiel mir heute wieder gut auf…  Nach den Anschlägen in Paris stolperte ich massenweise über Profilbilder mit der Aufschrift: Je suis Paris, das gleiche Phänomen nach Brüssel und heute… Komischerweise sehe ich da nichts leuchten: Ich bin Türkei…

Entschuldigung, auch da sind MENSCHEN gestorben!

Das ähnliche Beispiel beim Flugzeugabsturz, war es die Maschine mit den Deutschen stand die Welt Kopf, es gab eine Gedenkminute in der ganzen Welt… Eine Woche zuvor der Absturz mit über 100 toten Russen… war nicht mehr als eine kurze Meldung wert…

Die Regierung sagt zum kleinen Bürger, zeigt Menschlichkeit, öffnet eure Türen und nehmt Flüchtlinge auf, derweil SIE selbst in der fetten Villa sitzen und sich den Wanzt vollschlagen!

Mir wird manchmal einfach nur noch schlecht!

So viel zum Thema und meine persönlichen Gedanken zur Moral…  Die Gesellschaft kann mich mal!

In diesem Sinne eine Gute Nacht und einen schönen Donnerstag mit hoffentlich erfreulichen Erlebnissen. 😉

Advertisements

17 Kommentare zu „Die Gesellschaft und ihre Moral…

  1. Kluge Worte JanJan, die ich voll unterstütze. Auch die Politiker predigen Moral, halten sich aber nicht daran. Siehe den Bundespräsidenten und dessen Moral. Seine Geliebte sitzt mit im Amt und seine Frau wohnt hier in Rostock. Ich habe im Prinzip nichts dagegen. Jeder soll sein Leben leben, jeder nach seiner Fasson. Aber ein Politiker ist für mich ein Vorbild und sollte sich an Regeln halten. So ein Sodom und Gomorrha in der Politik und Gesellschaft geht einfach zu weit. Da verliert sich jeglicher Respekt. Das ist für mich auch Doppelmoral. Und das kannst du in allen Bereichen des Lebens finden.
    Was sagte Heinrich Heine schon in seinem „Deutschland ein Wintermärchen“ ?

    Sie sang das alte Entsagungslied,
    Das Eiapopeia vom Himmel,
    Womit man einlullt, wenn es greint,
    Das Volk, den großen Lümmel.

    Ich kenne die Weise, ich kenne den Text,
    Ich kenn auch die Herren Verfasser;
    Ich weiß, sie tranken heimlich Wein
    Und predigten öffentlich Wasser.

    Liebe Grüße Piri

    Gefällt 1 Person

    1. Ja mich ärgert im Moment dieser ganze politische Mist, selbst wenn man nach Brüssel schaut, erinnert das an Kasperletheater.
      Ein sehr schönes Gedicht von Heine, an diese letzten Worte vom Wasser predigen und Wein saufen, muss ich in der Kirche immer denken.

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, Brüssel ist auch so ein Ding für sich. Die Grundidee war gar nicht so schlecht. Aber es sind immer die Menschen, die das daraus machen wie es läuft und es nicht richtig umsetzen können. Sie verzapfen soviel Kleinkram- Mist, womit sie die Bürger verärgern und die wichtigen Dinge bleiben auf der Strecke. (mich fragt ja keiner! 😉 )

        Tschaui

        Gefällt mir

      1. Auch wenn du die Medien ausblendest, überall siehst du unzufriedene Menschen. Mann kann nur hoffen, dass sich bald mal was zum positiven dreht. Wie du schon sagst, man versteht die Welt nicht mehr.

        Gefällt mir

  2. Ich kann dir hier nur völlig zustimmen. Aber besonders „Gewalt fängt dort an, wo das Einverständnis auf einer Seite aufhört…“ ist sowas von richtig! Nur verstehen es viel zu viele einfach nicht. Oder wollen es nicht verstehen (wahrscheinlich eher das).

    Ich bin mir sicher am 13.11. wird Paris wieder ein ganz großes Thema sein mit Berichten überall. Aber wenn einmal in der Nicht-Westlichen Welt etwas passiert, ist es nur eine Fußnote; jedenfalls in den deutschen Nachrichten. Online sieht die Sache stellenweise (je nach Portal) zum Glück anders aus.

    Daniela.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s