Entwicklungsgeschichte…

einer Frauenhandtasche..

TWITTER
TWITTER
Advertisements

47 Kommentare zu „Entwicklungsgeschichte…

        1. Kennst du den Spruch nicht?? Das hat man bei uns früher immer so gesagt, wenn man über alte Zeiten sprach…
          Weißt du noch… EinundLeipzig, ZweiundLeipzig… damals im Schützengraben, als wir noch Brüder waren…?

          Okay… ich schweige jetzt besser *grins* bevor die Ambulance kommt 🙂

          Gefällt mir

                1. Nö wir saßen auf dem Sofa, hatten ein entspanntes Gespräch, z.B. über Blofgreunde und so, also zeigte ich ihm dein Profil und er meinte: Alles klar…. und ging…

                  Gefällt mir

  1. Da sind wir Frauen ja weit gekommen. 😦 Ich habe viele Taschen und nach Bedarf wird die entsprechende ausgesucht. Deine Utensilien habe ich nicht eingepackt, aber neu ist bei mir eine Trillerpfeife, die kann ich dann auch bei Gefahr einsetzen. ( Der Tipp kommt von einer lieben Blogfreudin)

    Gefällt mir

    1. Ganz ehrlich… ich habe mehrere Taschen und in allen -wahrscheinlich?- das Gleiche, so dass ich immer nur den Geldbeutel umpacken muss 🙂
      Trillerpfeiffe ist eine gute Idee, ich hatte mal so einen Schrillalarm an meinem Handy, leider ist mir das ein paar Mal einfach so losgegangen und so schnell bekam ich den Stift auch nicht wieder rein, war etwas peinlich 🙂

      Gefällt mir

  2. Da vergeht einem das Lachen, denn ich denke, da ist was wahres dran. Ich bin nicht so gerüstet, wir wohnen ländlich und da hält sich die Gefahr noch im Rahmen.
    Doch wenn ich an Großstädte denke und junge Frauen, dann kann ich Ängste und das „Aufrüsten“ schon verstehen.

    Gefällt mir

    1. hi die bella 🙂
      ich brauch ja sowas alles nich
      ich hab ja meine zähne
      und doch würde ich von 2015 zu 20sechzehn veränderungen vornehmen
      die gaspistole raus und den schlagring auch
      stattdessen schminke handy !! und parfüm rein
      das würde ich meinem neuen frauchen empfehlen
      falls uns mal eines über den weg läuft 🙂
      gruß bella 🙂

      Gefällt mir

  3. Also Angst habe ich nicht – weder in der Stadt, noch auf dem Land.;)
    Doch sollte ich mal in eine prekäre Situation kommen – dann ist meine Tasche schon ein Werkzeug! Mit einem flotten Schwung gegen den Angreifer – na HALLELUJA! Selber schuld! Dabei habe ich die Hühnergötter von Rügen schon raus genommen und durch einen mittelgroßen Schraubenschlüssel ersetzt. *breit grins*

    Mal ehrlich ich kann auf kein Teil in meiner Tasche verzichten. Sollte ich die oben erwähnten Dinge mitführen müssen, ich glaube dann brauche ich bestimmt eine Reisetasche, auf Rollen. Frau wird ja nicht jünger. *lache*

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s