Filmtipp… Don’t Breathe…

Nach längerer Pause sind wir heute mal wieder im Kino gewesen, angesehen haben wir uns dieses Mal DON’T BREATHE einen Horrorfilm.

Im Reich der Dunkelheit, ist der Blinde König… Dieser Satz bekommt im Film eine grosse Bedeutung. Das Licht geht aus und der Blinde Mann sagt: Jetzt seht ihr was ich sehe…

CINEMAXX
CINEMAXX

Horrorthriller vom Regisseur des „Evil Dead“-Remakes über eine Gruppe Teenager, die in das Haus eines Blinden einbrechen und dort die Hölle auf Erden erleben.
Rocky will nichts wie weg aus der Armut und Perspektivlosigkeit ihres Heimatorts. Doch dafür braucht die junge Frau unbedingt Geld. Das sei ganz leicht zu stehlen von einem blinden Mann, der jede Menge Kohle in seinem Haus gehortet haben soll, erzählt Money ihr und ihrem Freund Alex. Von wegen. Als die drei nachts einbrechen, entpuppt sich der vermeintlich hilflose Mann als brutaler Schlächter. Spätestens als er das Licht komplett abdreht, gerät der einfache Raubzug zum Kampf ums nackte Überleben. Jeder Atemzug der jungen Leute kann dem Mann ihre Position verraten.

Also der Film war jetzt nicht der Brüller, aber auch nicht schlecht, vor allem war er für mich nicht so anstrengend. Zum einen endlich mal ein Film ohne Überlänge, zum anderen eher geräuscharm und ohne schnell wechselnde Effekte. Im Großen und Ganzen ein ruhiger Film mit vier bzw drei Darstellern, welcher sich im mehr oder weniger dunklen Haus abspielt und trotzdem spannend ist.
Was ich auch mochte, war eine Art Gerechtigkeit, welche sich leider nicht bis zum Schluss ganz durchgezogen hat… Fand ich persönlich schade.

Und mal wieder zur Info… BITTE mal wieder in den Spam schauen, ich kann wieder nicht kommentieren und habe selbst gerade auch vier Nachrichten befreit… es nervt…

40 Kommentare zu „Filmtipp… Don’t Breathe…

    1. Ich gehe ab und zu ganz gerne ins Kino, wenn die Rahmenbedingungen stimmen, also „meine Plätze“ frei sind, die ganz oben über dem Gang, wo man auf keinen Fall zwischen Menschen sitzt, wenn der Film nicht zu lange dauert und mit Gehörschutz.

      1. Das mache ich mit Theater, Oper, Musical, Ballet… Es müssen die passenden Plätze sein, die richtige Vorstellung (bitte möglichst ohne Kinder).
        Im Kino bekomme ich doch eher mehr davon mit, was das Publikum um mich herum macht (Popcorntüten, Chipstüten, aufstehen und durchs Bild latschen, ganze Stuhlreihe wackeln lassen, bei laufendem Film unterhalten… etc.) als was im Film passiert. Da ist mir dann das Stress/Vergnügungsverhältnis nicht ausgeglichen genug, und ich spare mir das Ganze lieber. Außerdem habe ich beim ersten Mal schauen oft wahnsinnige Probleme, die Figuren auseinanderzuhalten, wenn ich nicht zwischenrein mal ins Script schauen kann, und das hilft dann beim Folgen der Handlung auch nicht.

        1. Ich muss ehrlich sagen, ich war noch nie im Kino, wenn es so voll war. Darum gehe ich auch nicht am Abend, sondern nehme eher die Vorstellung um halb sechs, da sind dann vielleicht sechs Leute im ganzen Raum verteilt, da stören mich höchstens die Gerüche der Fressereien, hören tu ich nichts.
          Oper ist mir zu schwermütig, Theater kann ich meist der Handlung nicht so folgen, gut möglich, ich gehe nach Hause und weiß noch nicht worum es eigentlich ging.
          Musical oder Ballett finde ich aber auch Klasse, war jetzt aber schon länger nicht dort.

          1. Ich bin da zumeist dieser furchtbare Zuschauer, der vorher das Stück halb auswendig gelernt hat und dann merkt wenn der Text nicht stimmt.
            Was ich nicht so gut kann ist, wenn ich bereits eine ähnliche Inszenierung gesehen habe. Sehr unterschiedliche Aufmachungen von demselben Stück finde ich sehr spannend, aber wenn zwei Versionen ähnlich aber eben nicht identisch sind, empfinde ich das als sehr verwirred und unangenehm. Leider haben „meine“ üblichen Bühnen in diesem Jahr so gar nichts gegeben, das mich interessiert hätte. Naja,. in der nächsten Saison dann hoffentlich wieder.

              1. Oh ja, schön!
                Im Musical-Bereich bin ich total „Mainstream“ und muss mir erst mal jedes einzelne Phantom der Oper anschauen.. Das heißt zwar nicht, dass mir jede Aufführung gefällt, aber zumindest gesehen haben will ich sie.

  1. Huijj 😉
    also Horrorfilme, dafür habe ich echt zu schwache Nerven. Wenn ich Filme sehe, dann muss das unbedingt HeileWelt sein, sonst halte es es nicht aus. Konnte ich früher schon nicht. Schon allein, wenn eine Schusswaffe gezückt wird. Aber noch schlimmer – Verfolgungsjagden. Oder noch noch schlimmer: dunkles Haus, bedrohliche Musik. Da bekomme ich einen Herzinfarkt.
    Gehörschutz fürs Kino ist übrigens eine super Idee.
    Eine schöne Nacht und ein wundervolles Wochenende
    Agnes

    1. Ja ohne Gehörschutz schaffe ich das nicht, gerade so, wenn Musik eingespielt wird, da drehe ich durch. Ich mag Horrorfilme, ich mags gruselig und dunkel, bin ein Kind der Nacht.
      Ich sehe mir keine Filme mit Tieren an, weil ich da ständig fürchte ihnen könnte was passieren und das müssen nicht mal „Real Filme“ sein, Animationen reichen schon.
      Dir auch ein schönes Wochenende Agnes 🍀

  2. Ich habe auch schon überlegt, mir diesen Film anzusehen. Horror ist ja neben Psychothrillern mein Lieblingsgenre. Leider gibt es in diesem Berich unglaublich viel Schrott. Na, schaun wir mal… In jedem Fall danke für deine Filmbesprechung. 😉

        1. Liebe Emily’s Mama, könntest du bitte auch mal nachschauen, ob du mich im Spam Ordner gefangen hältst??? Jedes mal, wenn ich bei dir kommentiere erscheint… NICHTS!!! 😦
          Danke

      1. Im Kino eher schlecht, die mögen das nicht so… zuhause (egal ob bei mir oder ihr) würde ich alles schauen und natürlich mit Kerzen und allem, was dazu gehört…
        Dann schon mal jetzt einen schönen Feierabend, wenn’s dann soweit ist

  3. Ui JanJan,
    Du bist ja mutig, Horrorfilme kann ich nur zuhause schauen ;-).
    Immer wenn es zu aufregend wird, gehe ich auf Wanderschaft, naja das wäre wohl nichts fürs Kino 🙂 die anderen Besucher würden sich bedanken wenn sie ständig aufstehen müssten, liebe Grüße aus Kiel

Kommentar verfassen / Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass beim kommentieren und liken persönliche Daten gespeichert werden! Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s