Karteikarte 3: Vorurteile „Sprache“

Schöne Gedanken zum Thema Autismus und Sprache von S.ina an denen ich euch teilhaben lassen möchte. ♥
„Ist Autismus wirklich eine Behinderung, oder nur eine Entschuldigung für Kinder, sich nicht mehr an Regeln halten zu müssen?“
Auch über diese Aussage, sollte man sich mal Gedanken machen. Warum sind wir nicht „angepasst“?
Weil wir nicht WOLLEN? Weil wir nicht KÖNNEN? Weil wir einfach nicht verstehen, WAS die Gesellschaft eigentlich von uns will, weil wir alles einfach ANDERS WAHRNEHMEN?
ICH für meinen Teil, finde MEINE Welt völlig in Ordnung und auch ich habe oft keine Ahnung, warum sie von anderen oft einfach nicht verstanden wird. Warum ICH nicht verstanden werde…

Plötzlich Autistin

In einer Radioshow vor einigen Wochen habe ich einen Satz gehört, der mich nicht direkt verletzt, aber zumindest zum Nachdenken gebracht hat. Der Moderator sagte: „Ist Autismus wirklich eine Behinderung, oder nur eine Entschuldigung für Kinder, sich nicht mehr an Regeln halten zu müssen?“

Ich habe mich gefragt, ob das wirklich die allgemeine Meinung ist, oder ob das nur ein Aufhänger für eine öffentliche Diskussion sein sollte. Daraufhin habe ich dann recherchiert, was es denn sonst noch für häufig vorkommende Vorurteile gibt. Ich habe ziemlich viele gefunden. In den nächsten Karten werde ich mich weiter mit diesem Thema beschäftigen.


Vorurteil 1: Autisten können nicht richtig sprechen

Ich kann richtig sprechen! Und ich kenne auch noch einige andere Asperger-Autisten, die zwar ein wenig schüchtern sind, aber trotzdem normale und vernünftige Gespräche führen. Die Schüchternheit steht uns nur manchmal im Weg. Man muss uns einfach nur Zeit geben, unser Gegenüber vorher zu beobachten. Mir persönlich fällt es nämlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 170 weitere Wörter

Advertisements

4 Kommentare zu „Karteikarte 3: Vorurteile „Sprache“

  1. Liebe JanJan, ich weiß, es ist einfach dahergesprochen, aber lass nicht alles so dicht an dich heran.
    Vieles oder das meiste, was gesagt wird, sind sicher Vorurteile, von denen die allermeisten ihren Nährboden in vollständiger Unwissenheit des Redners finden.
    Es sollte nicht so wichtig sein, WAS gesagt wird, sondern WER es sagt, oder?
    Ganz liebe Grüße
    Cami 😘

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s