Hundegeschichten… Sultan

SULTAN
†08.03.2005

haaften-018

Nachdem Dustin uns so überraschend verlassen hatte, war es plötzlich bei uns seeeeeeehr leer geworden, sehr einsam, sehr ungewohnt. Nicht nur wir trauerten sehr um unseren treuen Gefährten, auch Franca vermisste einen Kumpel und so gingen wir bald wieder in’s Tierheim… dort fanden wir… wieder einen Rüden…

Sultan war ein stolzer, aktiver und irgendwie riesiger Malinois über dessen Hintergrund wir leider nichts erfahren konnten. Unseren ersten Spaziergang werde ich auch nie vergessen, wir verließen das Tierheim und zwei Minuten später klebte ich am ersten Baum!
Boah dieser Hund war ein echtes Kraftpaket, muskulös und vollkommen unerzogen… Dazu sehr selbstbewusst …

sultan33franca-en-sultan-8sul

Sultan verlangte mir einiges ab! Mit ihm trieb ich viel Sport, bildete ihn aus und bald war er ein toller Begleiter. Er brauchte eine konsequente Erziehung und musste ständig gefordert werden.

sulatn-kerst-5

Als kurze Zeit später Josy bei uns einzog, war SIE sein absoluter Liebling! Es war wunderschön zu sehen, wie er sich um sie kümmerte, ihr auch Erziehung beibrachte…  Zumindest versuchte er es…  🙂

sultan-4 franca-en-sultan-013 untitled35franca-en-sultan

sultan-en-josy
Josy war ja rotzfrech…  Ich erinnere mich noch an eine Situation, als ich zur Tür reinkam und nur sah, wie Josy’s Kopf komplett in seiner Schnauze verschwunden war und mein Mann meinte nur grinsend „Baby wollte mal nachschauen, ob noch was drin ist… “ Die Beiden hingen sehr aneinander…  Jaaaa Sultan war für Josy wie ein Papa…

Leider hat auch er uns viel zu früh, auf Grund einer schweren Erkrankung im Gehirn, verlassen… mein grosser Knuddelbär… Der so gerne auf meinem Schoß sass als wäre er ein Zwergpudel…

21 Kommentare zu „Hundegeschichten… Sultan

  1. Es ist immer traurig, wenn ein Hund viel zu früh geht. Aber du wirst ja viele schöne Situationen mit diesem selbstbewussten Kraftpaket in Erinnerung haben – die kann dir keiner mehr nehmen. Die Erinnerung bleibt.

  2. Ach der Arme. Ich finde es immer schrecklich, wenn Menschen oder Tiere so früh gehen müssen. Er war ein prachtvoller Bursche mit dem Ihr bestimmt viel Spaß hattet.

  3. Was er wohl dachte, als du ihm die Weihnachtsmütze aufgesetzt hast und dann auch noch Fotos machtest 😀

    Er schaut auch wirklich wie ein übergroßer Knuddelbär aus 🙂

Kommentar verfassen / Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass beim kommentieren und liken persönliche Daten gespeichert werden! Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s