Hundegeschichten… Sharai

Sharai

* 07.02.2005

img_0169a

Hallo, ich bin Prinzessin Sharai, ein liebes Dalmatinermädchen. Also mein richtiger Name ist das eigentlich nicht, in meinen Papieren steht was anderes, aber das ist ja völlig egal, ich komme irgendwie vom Schloss und so… Und genauso bin ich auch… eine richtige Prinzessin eben! Auch, wenn ich nicht immer so aussehe, achte ich schon darauf… Pfützen sind tabu und auch sonst mag ich mich nicht so gerne schmutzig machen, nass mag ich auch nicht…. oooookay ich habe auch Punkte, genau wie Josy, aber vom Charakter könnten wir verschiedener nicht sein!

Bin ich nicht ein hübsches Mädchen? Meine Familie jedenfalls findet mich Klasse und supersüß, die habe ich schon lange um meine Pfote gewickelt. Ich will ja nicht zu viel verraten, aber… ich bin Herrchen’s Liebling! Okay Frauchen darf mich füttern, pflegen und spazieren führen, aber kuscheln tue ich (wenn überhaupt) am liebsten mit Herrchen… außer er ist nicht zu Hause, dann ist Frauchen dran. Schmusen ist jetzt nicht wirklich so mein Ding, mal ganz kurz und dann bin ich weg… also echt, DIESER Job gehört Josy…. die olle Knutschbacke! Wir haben auch sonst nicht so viele Ähnlichkeiten, Josy ist immer sooo fröhlich und selbstbewusst, so jedermann’s gut Freund und so… kann ich von mir jetzt nicht so sagen… ich bin eher die schüchterne, unsichere, zurückhaltende Maus, die lieber erst mal abwartet. Aber trotzdem…. Josy und ich, wir sind voll dicke Freunde und ergänzen uns eben gut.

andra

Jaaaa Herrchen hatte sich sofort verliebt… verständlich oder…

Geboren bin ich 2005 in Deutschland. Somit bin ich bisher die Jüngste hier im Rudel gewesen. Was aber nicht bedeutet, dass ich hier nichts zu sagen hätte!

franca-sharai-josy-001sharai-016

Die erste Begegnung
Hier lernte ich zum ersten Mal meine neuen Schwestern Franca und Josy kennen. Ich kann euch sagen, das war ganz schön spannend! Zum ersten Mal war ich ganz alleine, ohne meine Mama und ohne meine Geschwister und meine neuen Schwestern waren ja ganz schön groß! Josy kannte ich schon ein bisschen, sie hatte mich schon bei meinen Züchtern besucht, sie mochte mich sofort. Franca hat mir von Anfang an gezeigt, wer hier der Chef im Hunderudel ist. Sie brachte mir alles bei, was man als Hund so können muss.

1007b67df-1184588407a

Auch die kleinen frechen Frettchen waren noch hier, als ich einzog, dass fand ich ja ganz schön spannend.

franca-sharai-josy-008_bearbeitet-1untitled41

Schwimmen traute ich mich nicht gleich, aber Franca und Josy haben es mir gezeigt. Mit dem kuscheln, das klappte aber sofort.

franca-sharai-josy-6-010franca-sharai-josy-3-010abezoek-van-aisha-amy-001img_0334a

Dalmatinertreffen gab es auch immer mal, da habe ich Mama und meine Geschwister getroffen, Franca durfte da auch mit, obwohl sie doch gar keine Punkte hatte. Und… jaaaaa wir können auch Boot fahren.

img_0316asharai-josy-franca-0014a

Ich bin aber schon irgendwie besonders, Frauchen sagt ANDERS und scheinbar ähneln wir uns da so ein bisschen. Schon als Baby wollte ich nie so richtig mit meinen Geschwistern spielen, krabbelte lieber allein unter die Wärmelampe, da hatte ich wenigstens genug Platz und ich konnte von dort auch alles immer beobachten. Heute ist das nicht viel anders, MEIN Rudel ist wichtig und mit Josy bin ich total gerne zusammen, auch Franca, Macy und besonders Lady hatte ich dolle lieb, aber draussen brauche ich keine anderen Hunde, sorry interessiert mich einfach nicht.

img_0841ade1489-1186497121

Jetzt warte ich mal, dass ich endlich wieder wild rumflitzen kann, dieser blöde Kreuzbandriss dauert sooo lange, das nervt schon, mir ist voll langweilig… 

Gestern war ich wieder zur Kontrolle und röntgen, fast sechs Wochen sind ja seit der Operation schon wieder vergangen, habe der Ärztin erst mal wieder den Weg gezeigt… rein zum röntgen, rauf auf den Tisch, stillhalten und zurück zu Frauchen… tzzz ich kenne mich eben voll aus in der Praxis. Mein Bein ist leider noch nicht ganz verheilt, aber für sechs Wochen sieht es gut aus. Jetzt darf ich wenigstens jede Woche den Spaziergang um 10 Minuten steigern… Leider immer noch Leinenpflicht… Und leider habe ich jetzt auch noch Arthrose *seufz Wahrscheinlich ist dadurch auch das Kreuzband gerissen…   So ein Mist…  Frauchen sagt, positiv denken, wir kriegen das schon hin, also warten wir mal ab… 

Dann war ich gestern Abend noch zur Physio, Massage und so ist ja voll cool, da kann ich mich entspannen, aber dieses blöde Unterwasserlaufband…  Boah wie ich das hasse!!  Wisst ihr, dass Wasser voll eklig nass ist??  Und dann läuft ständig der Boden unter mir weg… Das ist total doof! Hab soooo bestrafend aus diesem blöden Becken geschaut und musste trotzdem zehn Minuten drin bleiben… Und Josy ja, die läuft da durch die Praxis und sammelt Leckerchen ein!!  Voll unfair ist das, muss mal gesagt werden!! 

Tschüßi ❤

Advertisements

46 Kommentare zu „Hundegeschichten… Sharai

      1. Die hätte ich mir auch ausgesucht 😀

        Wir haben bei Austerlitz (Slavkov u Brna) bei geradezu unhistorisch angenehmem Wetter (sage ich, der Herr fror) die Dritte Koalition (Österreich/Russland) vernichtend geschlagen. Bist du öfter in der Gegend?

        Gefällt 1 Person

        1. Oh schade, ich dachte in Tschechien geht’s erst im Frühjahr wieder los. Glückwunsch zum Sieg 🙂 Hoffe ihr habt nicht die Russen zu platt gemacht, immerhin ist das auch ein Teil von mir.
          Ich komme nur selten oder eher nie (mehr) nach Tschechien, leider, aber ich stamme da her.
          Die Herren scheinen im übrigen wohl alle gerade zu frieren, auch der meine beklagte sich… Tzzz…

          Gefällt 1 Person

          1. Meiner saß vorhin auf seinem Pferd, Zügel irgendwie ums Handgelenk, Arme irgendwie verschränkt und Hände unterm Mantel. Dabei hatte er sogar Handschuhe an. Nix halten sie aus… 😉
            Sorry… die Russen standen auf der falschen Seite. Hilft es, wenn ich dir sage, dass sie am Schluss vom Krieg auf der Siegerseite sind?
            Ich spreche auch deutlich besser Russisch als Tschechisch… Was jetzt nicht so erstaunlich ist, weil Russisch auf’m Diplom bei mir direkt unter Deutsch und Englisch und noch vor Spanisch steht. Eigentlich müsste ich mal besser Tschechisch lernen, ich habe auch einen Familienzweig von hier. Allerdings weiter zurück, in der Generation meiner Ur-Urgroßeltern.
            Andererseits vielleicht grade ganz gut wenn ich nicht so genau weiß, was der Beo hier in unserem Quartier alles zu uns sagt…

            Gefällt mir

            1. Tzzz also diese Männer heutzutage… Kannst du deinem Offizier ausrichten, früher wären sie bei SOLCHEN Temperaturen ja nackt geritten! Unglaublich so was und dann gewinnen sie auch noch die Schlacht… 😉
              Ich bin heute morgen geritten, sogar ohne Handschuhe!
              Na ja… Ich hoffe am Ende der Schlacht sind noch Russen übrig, also unterstehe dich bloß meine Vorfahren zu vernichten…
              Aber auf welcher Seite stehst du dann heute? Etwa ein Ösi??

              Gefällt mir

              1. Nein nein, die Österreicher und die Russen sind zusammen die dritten Koalition, sorry, war schlecht geschrieben von mir. Wir sind die Franzosen, wie immer. Ja, doch, wir haben ausreichend Russen übriggelassen.
                Ich bin auch ohne Handschuhe geritten, ich finde Handschuhe schrecklich.
                Bin gespannt auf morgen, wir haben nochmal bisschen Unterhaltungsprogramm für uns, nachdem wir die letzten zwei Tage die Unterhaltung waren. (Eigentlich ging die Veranstaltung am DO an, aber wir konnten erst gestern anreisen weil der Herr noch arbeiten musste. Sowas aber auch 😉 )

                Gefällt mir

                1. Der Herr Offizier der französischen Armee hat einen Nebenjob, während die Schlacht tobt auf dem Feld, es gab viele viele Verletzte, die es leider auch nicht geschafft haben, weil auch der Feldchirurg nicht anwesend war… Ich meine, das muss man sich mal reinziehen! Die Geschichtsbücher müssen neu geschrieben werden… 😕

                  Gefällt 1 Person

                  1. *Laaaach!* Na Napoleon war ja da, während sein Herr Marschall noch am Bücher einsortieren war! Glücklicherweise war aber für Donnerstag keine Schlacht im Plan, nur Gottesdienst mit Totengedenken (darauf kann ich eh verzichten) und Konzert (muss ich auch nicht haben). Insofern war es fast eher eine willkommene Ausrede. Fast deswegen, weil die Anreise weniger gehetzt gewesen wäre am Donnerstag.

                    Gefällt mir

                    1. Ich sehe schon, da will sich wer rausreden 🙂
                      Aber im Ernst, ich beneide dich ja gerade ein wenig, obwohl ich davon ausgehe, dass ich das eh nicht schaffen würde, allein schon wegen der vielen Menschen.

                      Gefällt mir

            1. Ja, hatte diese Woche viel zu tun, dann noch Tierklinik, Physio, heute zum reiten und weil die ganze Woche auch noch schönes Wetter war (also trocken) war ich Abends immer noch lange mit Josy unterwegs… Meine Herren ist das dunkel… Also alles gut, außer… Ich habe momentan ziemlich Schmerzen, aber das ist ja nichts neues…
              Und bei dir? Auch nicht so viel gesehen von dir…

              Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön, die Hoffnung stirbt ja zuletzt, aber mir ist schon klar, so wie früher wird es nicht mehr werden Sigurd. Sie ist doch auch ziemlich von der Arthrose befallen und natürlich… Läuft auch die Zeit… Sie ist ja eben leider nicht mehr sooo jung, auch wenn ich so das Gefühl habe diese Welpenbilder wären gerade vom letzten Jahr… Wahnsinn wie schnell die Zeit ging…

      Gefällt mir

  1. Auch wieder schön diese Geschichte zu lesen, das ist wirklich eine hübsche und man kann verstehen, wie schnell sie Euer Herz erobert hat. Sie hat ja nun schon ein gewisses Alter und hoffentlich erholt sie sich soweit, dass Ihr noch schöne Hunderunden zusammen drehen könnt. Die Liebe zu Deinen Tieren spricht aus den Zeilen…

    Gefällt mir

    1. Ja Biene, ich hoffe es auch, dass wir sie altersentsprechend fit bekommen, sieht aber gut aus, die kleine Maus ist voll motiviert. So Ein – Stunden – Runden bekommen wir sicher wieder hin.

      Gefällt mir

  2. Liebe Sharai, Du wunderschöne Prinzessin! Halt die Ohren steif, das mit dem Laufen wird schon wieder. Ich wünsche Dir weiter gute Besserung! Bitte Grüße JanJan von mir und sag danke für diesen schönen Text! Herzliche Grüße von Agnes

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s