Besuch im Wildfreigehege… 

Soooo… Wir haben ja diese Woche ratz fatz gearbeitet, Abends etwas länger gemacht, um einen Tag rauszuarbeiten und so hatten wir heute frei und konnten das wunderschöne Wetter genießen.

Natürlich haben wir die Zeit für einen tollen Ausflug genutzt und das Wildfreigehege Nöttler Berg besucht.
Das Gehege ist Mitten im Wald gelegen und ein wunderbares Ausflugsziel mit tollen Wanderwegen.

by JanJan

by JanJan

Dazu gibt es viele tolle Tiere, eben nicht typisch, was man im Zoo sieht, sondern auch viele einheimische Arten.
Wir betraten den Park, erstes Gehege Ziegen, Anežka bellt, was das Zeug hält, ich denke…. Ooookay…. So viel zum Thema Tierpark, in fünf Minuten, sind wir rausgeflogen…. Also erstmal wieder rückwärts, durchatmen, entspannen, sonst macht das eh keinen Sinn. Schleppleine dran, Wurstbeutel, ganz viel Lob… neuer Versuch…. Yeah… Geht doch! ♥

by JanJan
by JanJan

Es hilft eben nur üben, üben und noch mal üben, sie wurde bald voll cool, wie Sharai, beobachtete in aller Ruhe Häschen und Meerschweinchen, knutschte mit Schweinchen und Eseln, half beim füttern der Ponys und Ziegen (Futter konnte man dort kaufen)…  Jaaaa es läuft 🙂

by JanJan
by JanJan
by JanJan

Dann kamen wir zu den Wölfen, da machte ich erstmal große Augen, habe zwar schon öfter Wölfe gesehen, aber diese waren ziemlich groß.

by JanJan
by JanJan

Komisch war, jedesmal, wenn da Leute vorbei gingen, egal ob mit oder ohne Hund, flogen die Wölfe durch’s Gehege, sprangen am Zaun rum, nur bei uns blieben die irgendwie voll ruhig und schauten nur. Glaube, wir waren inzwischen so tiefenentspannt, dass sich das übertragen hat….

by JanJan
by JanJan
by JanJan

Ansonsten… Natürlich noch Menschen getroffen, auch mit Hunden und / oder Kindern, ein perfekter Übungstag, der doch noch gut gelaufen ist, bin sehr zufrieden.

by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan
by JanJan

Heute Abend noch die Hündin aus der Nachbarschaft getroffen, sie ist immer alleine unterwegs, eine super tolle Hündin, mit der Anežka noch schön gespielt hat.
Was soll ich sagen… Der perfekte Tag ♥

by JanJan

Gute Nacht 🌃 👋 😘

Advertisements

41 Kommentare zu „Besuch im Wildfreigehege… 

  1. Ich finde die Lamas(?) ja total zum schießen… Und bei dem Foto, bei dem sie das Tier durch den Zaun „abknutscht“ bin ich mir nicht ganz sicher, wo bei dem Tier vorne ist… 😉 Super Bilder wieder, sieht nach einem sehr schönen Park aus. Leider nicht in unserer Nähe 😦

    Gefällt mir

        1. Ganz genau! Stell dir vor wir treffen mal ein Alpaka in der Bahn und dann? Muss man schon gelernt haben. 🙂
          Spucken tun die in der Regel nur, wenn sie sich bedroht fühlen.

          Gefällt mir

          1. Ich würde das jetzt nicht mal ausschließen… Du kennst doch sicher diese Zirkusleute, die mit Streicheltieren in der Fußgängerzone betteln gehen? Die müssen da ja auch irgendwie hinkommen 😉

            Gefällt mir

  2. Ist ja super gelaufen und kannst mächtig stolz auf deine Lieblinge sein! Aber natürlich auch auf dich und deine Bilder sind auch wieder sehr schön liebe JanJan!
    Liebs Grüßle🍀🌞

    Gefällt mir

  3. Ein ganz toller Beitrag und wunderschöne Bilder. Man spürt, dass die Tiere gut erzogen sind. Ich staune immer wieder, wie konsequent du das durchziehst. Aber nur so begreifen die Hunde, was sie dürfen und was nicht. Ein schönes Wildfreigehege, da würde ich auch hingehen. Danke fürs Mitnehmen.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Piri

    Gefällt mir

    1. Dankeschön Piri ♥ Na ja, wenn man etwas anfängt muss man es auch konsequent durchziehen, gibt ja dann keinen anderen Weg mehr. Es sei denn man steht drauf sich ein (Hunde)leben lang ständig zu ärgern. Ich persönlich bin dafür zu harmoniebedürftig, möchte ja Hunde die Freude machen und keinen Dauerstress.
      Dir auch schönes Wochenende 👋

      Gefällt mir

              1. Dann ist ja gut. 🙂 Ist schon ne tolle Sache, dass Assistenzhunde bei besonderen Schwerbehinderungen vom Staat bzw. Krankenkasse gezahlt werden. Das hätte bestimmt so manch einer gerne. 😉 Bei deiner Hündin ist es eine dieser Spaßbezeichnungen wie Kampfschmuser bzw. ein inoffizieller Assistenz-Hund?

                Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s