42 Kommentare zu „Lügner…!!! 

  1. Ojehojeh, das arme Hündchen! Wir müssen da morgen auch hin… also nicht zum Park…. Haben einen Neuwelli mit Schnabelräude. Keine große Sache, aber muss behandelt werden.

    1. Das ist auch ansteckend oder?
      Ich war auch diese Woche schon beim Tierarzt… Tisch hoch und runterfahren, dabei Leckerchen naschen, war ganz cool 😎 😁

      1. Oooh, cool. Ist das wie Kleinkind beim Zahnarzt spielen lassen zum gewöhnen?

        Erwachsene Vögel stecken sich in der Regel nicht an, sondern Küken bei den Eltern im Nest. Die Milben bleiben dann versteckt, vermehren sich aber unkontrolliert, wenn irgendwas das Immunsystem des Vogels belastet (z. B. ein Umzug) In diesem Fall vermutlich der Stress durch die eher unbeholfenen „Zähmungsversuche“ des vorherigen Halters – Wir haben das Vögelchen bekommen, weil es beißt. (OH JA, UND WIE.)

        1. Brauchst du vielleicht auch noch kleine spitze Zähnchen??? 😁
          Anežka hatte auch Milben, eben ganz welpentypisch in den Ohren.
          Jaaaa wir waren einfach mal ein bisschen zum üben, werde ich noch öfter machen, denn (wenn sie hoffentlich gesund bleibt) brauchen wir ja erst in einem Jahr wieder zum impfen und dann ist das doch sehr fremd für sie.

          Nachti Johanna 🙂

          1. So ein Welpi hat ja auch deutlich leichter zu findende Ohren als ein Wellensittich… Da müsste man den Milben sicher auch erst eine Landkarte zeichnen… das lassen wir lieber 😉 Der Welli bekommt morgen einen Tropfen Milbentotmachmittel ins Genick getropft, das er sich beim Putzen dann gut verteilt.

                    1. hehe. Eigentlich zeichne ich gar nicht mehr, die Bilder sind alle alt. Feinmotorik und so… Habs nie gelernt mit der anderen Hand.

          1. Unglaublich, wie heiß die Sonne jetzt schon ist. War doch früher nicht so? 🤔 Auf dem Balkon verbrennt man ja regelrecht. Mein Kreislauf hatte auch beinahe schlapp gemacht 😅

      1. Die Notwendigkeit verneine ich auch nicht. Ich denke halt sehr viel darüber nach, inwiefern grundsätzlich eine Einflussnahme auf andere Lebewesen für mich noch einmal infrage kommt, es sei denn, es handle sich um einen Notfall, bei dem ich sofort agieren würde. Denn klar ist, hat man damit begonnen – den Notwendigkeiten folgend – kann man nicht einfach damit aufhören, ohne das Tier zu gefährden. Das alles geht in mir noch viel weiter, hat noch weit mehr Aspekte und ist ein echter Konflikt.

  2. Ein sehr schönes Hundebild. Danke für die Montagswünsche. Ich habe das herrliche Wetter genutzt und bin wiedermal nach Warnemünde rüber und am Strand entlang gewandert. Hat sehr gut getan, trotzdem sich einige Seenebelfelder gebildet hatten.

    Dir auch eine schöne sonnige Woche.
    Liebe Grüße Piri

Kommentar verfassen / Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass beim kommentieren und liken persönliche Daten gespeichert werden! Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s