Anežka’s Welpentagebuch… 

…und Ostern…

Heute gibt es mal wieder ein paar Neuigkeiten von uns 🙂
Wir haben ja ganz ganz viel fleißig gearbeitet, sind noch immer voll motiviert und vor allem die Tatsache, dass unser Tierarzt vor Wochen bei der Impfung ja sagte… „Oh je ein total ängstlicher und dazu dominanter Hund, die schwierigste Konstellation überhaupt… das wird echt eine Herausforderung, wenn du den sicher durch die Öffentlichkeit führen willst… Du solltest sie frühzeitig an den Maulkorb gewöhnen…. “ hat mich natürlich ganz besonders angespornt JA ich werde das schaffen 😁

by JanJan

Anežka hat sich super entwickelt und ist ein richtig toller Hund! Ich freue mich schon auf jeden neuen Tag, um wieder was mit ihr machen zu können.
Wir hatten uns also erstmal extra zwei Wochen frei genommen und wirklich jede Minute genutzt, sie überall herangeführt und Vertrauen geschaffen, das ging anfangs seeeeeeehr schleppend, aber…. wir sind jetzt ein tolles Team, das super zusammen arbeitet.
Schon zu Hause ist sie jetzt ganz anders, voll aufgeblüht, total fröhlich, will ständig was machen und zwar mit mir zusammen ♥ Mir gefällt total, dass sie so aktiv und motiviert ist, hatte ich mir ja gewünscht.

by JanJan

Die Probleme, die wir hauptsächlich draussen hatten, dass sie ja nicht nur bellte und schrie, sondern auch auf Mensch und Tier losging, haben wir mittlerweile ziemlich gut im Griff, das macht mich total happy ♥
Inzwischen passiert es fast nur noch in außergewöhnlichen Situationen, dass sie nach vorn schießt.

Ein großes Problem für sie waren ja auch Kinder und so habe ich jetzt letzte Woche echt drei Tage auf dem Kinderspielplatz rumgehangen. 😁 Gut, dass ich kein Mann bin, sonst würde ich wohl unangenehm auffallen, wenn ich ohne Kind da ständig rumschleiche…. Hat sich aber gelohnt, sie hat sogar ein bisschen Kontakt zu den Zwergen aufgenommen, wenn auch sehr verhalten.

Bin jetzt echt schon jeden Tag am grübeln WAS KENNT SIE NOCH NICHT??? Die Zeit läuft und wenn sie in die Pubertät kommt wäre es schon gut, dass gewöhnliche Dinge sie nicht mehr so verunsichern.
Im Grunde kann ich sagen, alles was „anders aussieht“  versetzt sie in Panik.

Zum Beispiel: MENSCHEN

Natürlich kennt sie inzwischen Menschen, Menschen die stehen, laufen, rennen, Rad fahren, am Tisch sitzen etc, aber… Was sie eben letztens bei dem schönen Wetter zum ersten Mal sah waren Menschen, die auf einer Wiese oder am Strand LAGEN! Das sind so veränderte Kleinigkeiten, die sie aber vollkommen aus dem Konzept bringen und dann flippt sie voll aus….
Oder Ostern im Wald ein umgekippter Baum, wo die Wurzeln nach oben standen. Manchmal reicht schon ein Auto, welches verkehrt herum oder zu weit vorne in der Parklücke oder einfach plötzlich auf einem Waldweg steht…. Man sollte meinen sie ist ein Autist… Canis lupus familiares autisticus…. Wir sind uns schon ähnlich….

by JanJan

So komme und suche ich natürlich auch jeden Tag wieder neue Situationen und arbeite auch sofort mit ihr daran, zum größten Teil mit Schleppleine, Futterbeutel, Distanztraining und mit „Zeigen und Benennen“.  Das sind Dinge auf die sie sehr gut reagiert, alles muss bei ihr ruhig, geduldig und vor allem positiv passieren, beim kleinsten Druck macht dieser Hund sofort zu und ist nicht mehr ansprechbar!

Ich bin zuversichtlich, dass wir das hinkriegen, wir haben schon soooooo viel geschafft ♥ Die Kleine ist einfach Klasse, wir passen einfach zusammen!

Ach ja… Eine wichtige Sache steht noch auf unserer Übungsliste: ALLEIN BLEIBEN!
Im Grunde hat das am Anfang sehr gut geklappt, ich konnte problemlos mit den beiden Hunden weggehen und Anežka hat geschlafen. Jetzt, wo unsere Bindung so stark geworden ist, heult sie wie ein Wolf, sobald ich draussen bin…. Da müssen wir im Training wohl noch mal zurück auf Anfang…. 😟

Ostertage waren auch suuuuper schön, noch richtig schönes Wetter gehabt, zwar eisig kalt im scharfen Wind, aber sonnig. Erst einen Tag in Belgien gewesen, da haben wir wieder den Park unsicher gemacht, nach Eidechsen geschaut 🙂

by JanJan

dann nach Holland… Erst an die See und Zeeland besucht

by JanJan

 

by JanJan
by JanJan

 

 

 

 

 

 

dann in den Wald und sogar noch neue Wanderrouten entdeckt…. da muss ich unbedingt noch mal hin. 🙂

Jeden Tag fast sechs Stunden draussen, wir sind platt, wird Zeit, dass wir uns bei der Arbeit wieder etwas ausruhen können. 😛

Sooo ist mal wieder ein längeres Update geworden…

by JanJan

Eine schöne Woche wünsche ich euch 😘

by JanJan
Advertisements

53 Kommentare zu „Anežka’s Welpentagebuch… 

  1. Wie schön, dass es so gut läuft. Und immer wieder: was für bildhübsche Hunde du hast!
    Total ängstlich und dominant in einem… hat mich das andere Mal als du es schriebst schon erinnert… an mich als kleines Kind. War da auch nicht so diiiie tolle Kombination.

    Gefällt 1 Person

                  1. Aaaah, das Ding kenne ich, wusste nicht, dass das Alexa heißt. (Nein, habe keines und möchte auch keines… habe gerade erst so einem Telefonmarketingfritzen ausführlich erklären müssen am Wochenende dass ich sicher, GANZ SICHER keine Smart-Home-Ausrüstung kaufen will von ihm. Vor allem nicht am Osterwochenende im Urlaub. Danke. Jaja, hatte vergessen, die Anrufweiterleitung aus demBüro abzustellen bevor wir gefahren sind, selbst schuld.)

                    Gefällt mir

                    1. Oh je kriegst du auch ständig so nervende Anrufe?? Ich sage Mann ständig er soll sich nicht so voll labern lassen, einfach sagen nein danke kein Interesse und auflegen und er kriegt das einfach nicht gebacken! Warte ja nur drauf, dass er aus Versehen mal irgend ein Abo abschließt…

                      Gefällt mir

                    2. Ich hab ja gelegentlich Spaß dran, so einen Verkaufsheini eine längere Zeit labern zu lassen und am Ende darf er dann doch nichts abschließen – dann hat er ne menge zeit verplempert und bekommt keine Provision für, geschieht ihm Recht 😉 Aber net im Urlaub. Und v.a. nicht ein System, das in dem Haus in BY nicht einsatzfähig wäre und in BRX wegen mangelnder Größe sinnlos. Gegen Smart Home hab ich nichts, aber ich setze mir das lieber selbst zusammen.

                      Gefällt mir

                    3. Nö ich mag so Gelaber absolut nicht. Die reden und reden und ich bin nach einer Minute überhaupt nicht mehr bei der Sache und weiß irgendwann gar nicht mehr worum es geht.
                      Wenn ich an etwas Interesse habe und was kaufen will, suche ich mir das schon selbst. Dieses Hinterhergerenne nervt nur, wären deren Angebote sooo toll, hätten sie das nicht nötig.

                      Gefällt mir

                    4. Ich bin da einfach zu boshaft… Wenn ich auflege, ruft er halt den nächsten an und hat 10 Sekunden verloren… wenn ich ihn zehn Minuten am Apparat halte und dann nichts kaufe, hat er unter umständen schon zwei Abschlüsse verloren, für die er jetzt kein Geld bekommt, weil sie nicht stattgefunden haben. Dann hab‘ ich wenigstens das Gefühl, dass sich die Unterbrechung gelohnt hat 😉

                      Gefällt mir

  2. Ist immer faszinierend zu lesen wie gut ihr euch täglich zusammenrauft und versteht!😀
    Irgendwie habt ihr euch wirklich gesucht und gefunden…. für jeden eine kleine spannende Herausforderung.
    Liebe Grüße von Hanne🌞

    Gefällt 1 Person

  3. Mein Hund ist mittlerweile fast 10 Jahre alt, aber ich erinnere mich noch gut, dass ein Jack Russell Terrier immer nur „erfahrenen“ Besitzern geraten wurde. Sie hat sich aber als mein erster Hund sehr gut entwickelt. 😉

    Eine Bekannte hat damals zu mir gesagt: „Man bekommt immer den Hund, den man braucht!“ 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Schöne Bilder und ein interessanter Beitrag. Mein Sohn hat bei seinem vorösterlichen Besuch auch wieder seinen Hund mitgebracht. Da habe ich auch gestaunt, wie der Hund sich verändert hat. Auch Tiere werden erwachsen. 😉 Das merkt man.
    Mich mag er, dass erkenne ich daran, dass er immer sein Köpfchen auf meinen Fuß legt, wenn ich sitze und er davor liegt. Das ist zu niedlich. Ich bin schließlich die, von der er sein Futter bekommt und die morgens den ersten Gassi-Spaziergang unternimmt. Herrchen darf ausschlafen.:)
    Wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße Piri

    Gefällt 1 Person

    1. Das hat Herrchen bestimmt auch mal genossen 🙂 Wie alt ist Tommy denn jetzt?
      Anežka schläft ja Nachts sehr gut und morgens gerne recht lange, das ist kein Problem. Dafür hält mich Josy momentan ziemlich auf Trab, sie bekommt wohl etwas „Alters-merkwürdigkeiten“… Heute Nacht hat sie mich gleich zwei mal geweckt, ich dachte sie muss mal, aber Madame hatte einfach nur Lust etwas draussen zu gucken…. Da kann ich schlafen vergessen 😴
      Dir auch eine schöne Woche, hoffe es wird bald wieder besser mit diesem eisigen Wind 🍃, ist gerade ziemlich schlimm bei uns.

      Gefällt mir

      1. Tommi ist jetzt drei Jahre jung und schon etwas ruhiger geworden. Gott sei Dank. Er war eine richtige Hummel, überall und nirgends. Aber nun geht es langsam. Nächste Woche kommt die ganze Familie mit Kind und Kegel. Sie schlafen aber in einem Gästehaus fünf Minuten von meiner Wohnung. Nur Tommi bleibt auch nachts bei mir. Freue mich schon, wird zwar wieder anstrengend für mich, doch es ist eine, gern in Kauf nehmende, angenehme Anstrengung. Mein Wochenende ist fest verplant. Heute gehe ich zu einer Nachgeburtstagsfeier und morgen fahre ich nach Linken (Polen). Das wird auch anstrengend werden.
        Hab ein schönes Wochenende und freue dich erstmal auf Let’s Dance, es ist wieder Freitag! Hoffentlich bin ich dann wieder Zuhause. Die Feier ist mit Abendessen. 😦
        Liebe Grüße Piri

        Gefällt mir

        1. Jetzt hatte ich doch echt gelesen NACHGEBURTSfeier 😁 dann wünsche ich dir viel Spaß. Hoffe auch, dass ich Let’s Dance schaffe, meist bin ich zum Anfang ja leider noch nicht fertig, ist immer ein bisschen früh für mich.
          Gibt es in Linken etwas besonderes? Da beneide ich dich ja ein bisschen, nach Polen würde ich auch gerne mal wieder fahren.
          Wünsche dir wunderschöne Tage liebe Piri ♥ 👋

          Gefällt mir

  5. He JanJan,
    bin spät dran, aber um nichts in der Welt wollte ich die neusten Bilder von Anežka verpassen. Also schauen tue ich immer, wenn auch rückblickend, das kannste mir glauben.
    Anežka hat sich wunderbar entwickelt. Deinen Stolz kann ich gut verstehen.
    Wie ich das so mitbekommen habe lernt die Süße wohl auch ganz schnell. Echt toll – denn ich finde sie ist eine richtige Schönheit geworden.

    Gefällt mir

            1. Wie kann das denn sein? 😁 Bin doch gar nicht so weit von dir weg. Ooookay ein kleines Schauerchen gab es mal zwischendurch, aber sonst war immer Sonne da, aber… ARSCHKALT *bibber…. 🙂

              Gefällt mir

                    1. Traurig 😢 Dieses Jahr hat aber auch alles früh geblüht. Ich habe eine Reportage gesehen über die Apfelplantagen, dort besprühen die Bauern kurz vor Eintreten des Frostes die Blüten mit Wasser und schützen sie so vor dem Erfrieren.

                      Gefällt 1 Person

    1. Oh jaaa im Grunde ein 24 Stunden Job. Anfangs noch mit Frust, Zweifeln und der Angst es passt nicht. Mittlerweile mit einem Lächeln, viel Geduld und Gelassenheit, Liebe im Herzen 💕 … Freude auf jeden neuen Tag ♥

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s