Meine Woche… 

….ging vor allem mal wieder schnell vorbei, sooo schnell, dass ich den Anfang schon wieder vergessen habe und Tage nicht unbedingt richtig zuordnen kann… Egal 🙂 Der erste Teil war ohnehin nicht spektakulär, natürlich jeden Tag Training mit Anežka, mal ins Dorf, mal in den Wald…. das Übliche eben… 

Donnerstag hatte ich etwas mehr Zeit, also sind wir zum Fressnapf gefahren ein bisschen Futter holen… Eigentlich wollte ich Anežka ein neues Halsband kaufen, das alte nervt mich ziemlich, ist jetzt schon dreimal passiert, dass dieser blöde Klickverschluss sich plötzlich öffnete und ich nur noch das leere Halsband an der Leine hatte… Das letzte mal mitten im Biergarten… 😒 Die Auswahl im Laden war allerdings enttäuschend, NIX was mir gefiel, bis auf ein einziges was ich wunderschön fand und voll meinen Vorstellungen entsprach, allerdings… Viiiiel zu groß, da wird sie nie reinwachsen… Überlegte kurz, ob ich das Halsband nehme und einfach den Hund gegen einen passenden tausche… *grübel 😛

Vor dem Fressnapf traf ich den schwarzesten Dalmatiner, den ich je gesehen hatte! 

Jetzt ist mal wieder online Suche angesagt und da habe ich nun wieder sooo viel zur Auswahl, dass ich mich nicht entscheiden kann… Ich mag ja Nieten, Totenköpfe und so was… Mann meint Anežka ist doch keine Bulldogge!  Also was nun?Prinzessinnenhalsband in pink mit Strass???  Hat schon mal jemand ein Halsband in China bestellt?  Da gibt’s ja leider sooo schöne… 
Am Nachmittag war ich dann mit Anežka noch zum Reiten, darüber habe ich ja diese Woche schon berichtet. Es war einfach wunderschön ♥ Der ganze Tag mit Anežka war wunderschön, alles ist sooo perfekt gelaufen, sie hat sich im Fressnapf gut benommen, die Leute haben gelobt, wie sie sich positiv verändert hat, sie war zutraulich und auch beim Reiten lief sie perfekt mit, obwohl noch andere Menschen auf dem Hof waren. ♥ DAS sind so Tage, die motivieren und wo ich mich frage: Warum kann es nicht so bleiben? Bleibt es aber leider nicht… 

Denn am nächsten Tag musste sie mal wieder ihr böses Gesicht zeigen… Und die Leute verbellen…  😢

Wir waren wandern auf der Inseltour, eine schöne Runde im Ruhrgebiet, über die ich teilweise ja auch schon berichtet hatte, zum Beispiel über das Monument for forgotten Future.

Heute gibt es nur noch ein paar Eindrücke. 

Gestern waren wir nur ein bisschen am Strand unterwegs… 

Und heute ging es wieder nach Antwerpen, natürlich sind wir wieder auf dem Deich gelaufen und waren im Park… Dieses Mal gab es zwar kein Techno, dafür House Beschallung… 

Die ältere Generation war danach müde und so bin ich mit Anežka noch mal alleine losgezogen, wollte mir endlich unbedingt mal die alte Oosterweelkerk ansehen. War ein sehr mulmiges Gefühl, denn diese kleine Kirche steht dort nur noch als Monument. Früher gehörte sie zum kleinen Dorf Oosterweel, es war das tiefliegenste PolderDorf von Belgien mit einst 1075 Einwohnern. Leider musste dieses Dorf wie viele andere (zum Beispiel Lillo, Oorderen oder Wilmarsdonk)  für die Industrie weichen! Alles wurde dem Erdboden gleich gemacht und heute befindet sich dort das Petroleumdock, momentan wird an einer neuen Schnellstraße gebaut. 

Ich musste mich erst einmal durchkämpfen um runter zur Kirche zu gelangen, mittlerweile ist alles zugewachsen. Mir blutete das Herz beim Anblick, hinter der Kirche befindet sich noch der kleine Park, der erinnert an die alten Zeiten und die idyllische Schönheit und Ruhe des Dorfes… Da muss ich immer innehalten und ein paar Tränen wegwischen… 😢 Der Mensch zerstört einfach alles was schön und natürlich ist… Macht mich sehr traurig… 

Das war meine Woche… Wünsche euch einen guten Start in die neue Woche 👋 
Schenke euch noch ein Lächeln, leider wieder nur von der Seite…

Nachti 

Advertisements

40 Kommentare zu „Meine Woche… 

  1. Was für schöne Fotos! Die Halsbandproblematik kenne ich, das ist glaub ich so ein Frauending. Es ist total schön dass Anežka sich an dem Tag entspannt hat. Bestimmt warst du an dem Tag auch zufrieden und entspannt. Und ärger dich nicht darüber dass es am nächsten Tag wieder Rückschläge gab. Die wird es immer wieder mal geben, vor allem wenn du müde oder unkonzentriert oder genervt bist.

    Ich weiß auch nicht warum die Menschen immer alles kaputt machen. Ignoranz, Egoismus… 😐 irgendwann kriegen wir das zurück! Bis dahin genieße ich schöne Blogbeiträge wie deine!

    Gefällt mir

    1. Na ja, auch mit guten Vorsätzen hat man manchmal so Tage, wo es schwer fällt sich nicht zu ärgern 😠 Gerade, wenn es vorher sooo gut gelaufen ist, irgendwie hat man ja doch immer noch die Hoffnung: Jetzt hat sie’s….
      Aber wem sage ich das 🙂

      Gefällt mir

  2. Wieder eine schöne Woche. Und ja, das ist echt traurig, was der Mensch alles zerstört.
    Und der schwarze Dalmatiner ist ja mal Klasse. 😄
    Ach ja, das Halsbandproblem. Unseres geht auch bald kaputt und muss ein neues kaufen. Und dann immer die Qual der Wahl. Im Fressnapf steh ich auch blöde rum und finde nix, und wenn doch, dann passt das nicht oder zu teuer. 🙄

    Gefällt mir

    1. Du sagst es! Mir steht da auch manchmal der Mund offen, wenn ich sehe, dass die Halsbänder für 80 Euro anbieten und dann falle ich vor Begeisterung noch nicht in’s Koma… Ziemlich schwaches Angebot für so einen großen Laden. Selbst Joggingleinen haben sie keine tollen.

      Gefällt 1 Person

        1. DAS sind auch Frauenprobleme 😁 Ich schau immer, dass jeder Hund möglichst eine andere Farbe der Leine hat, sonst habe ich immer Chaos, wenn ich drei in einer Hand habe und die verheddern sich.

          Gefällt mir

  3. Lady Anežka macht sich doch prima. Ich knurre manchmal auch Menschen an. Das ist nun mal so, sie kann halt auch nicht jeden ab.

    Halsbänder sind bei uns auch ein Problem, wir bräuchten auch dringend mal neue, finden aber nichts gescheites.

    Auch Dir eine schöne Woche und man mag es kaum glauben, in Berlin scheint tatsächlich mal wieder die Sonne. 😀

    Gefällt mir

    1. In Belgien scheint auch die Sonne, hoffe es wird nicht wieder so warm..

      Man muss Menschen auch nicht leiden können, muss sie nicht und muss ich nicht, aber… Einfach ignorieren wäre schon eine gute Lösung 😉

      Gefällt mir

  4. Wunderschöne Bilder die du uns mitgebracht hast. ich schaue mir deine Hunde auch immer wieder gerne an. Ja, mit der Zerstörung der Natur und dem Verlust von Natürlichkeit und Ruhe habt nicht nur ihr so eure Probleme. Wenn ich mich in Warnemünde umschaue und sehe, was sich alles in den letzten Jahren verändert hat, macht es mich traurig. Vieles wird dem zunehmendenTourismus geopfert und das idyllische kleine Fischerdorf verliert so langsam seinen Flair und wird ein Seebad für die Schönen und Reichen.
    Wünsche dir eine gute Woche, liebe Grüße Piri

    Gefällt mir

    1. Ist das nicht schrecklich Piri? Alles ist nur noch ausgelegt auf Profit! Tourismus und Industrie, alles was kein Geld bringt kann weg! Ich komme in dieser Welt mit dieser Einstellung einfach nicht klar!

      Gefällt mir

              1. Ich stellte beim letzten Teil fest, dass ich ihn auch schon mal gesehen hatte, allerdings weiß ich jetzt nicht, ob es nur dieser Teil war, kann mich jedenfalls nicht erinnern, wie es endet.

                Gefällt mir

  5. Vielleicht stimmt ja was mit den Menschen nicht, dass sie verbellt werden. 😊Arabella mag auch nicht jeden und wird dann schon mal doof. Tolle Bilder und ein super Wochenbericht. 😊

    Gefällt mir

  6. Also das war bestimmt ein sehr schönes, entspanntes WE für Euch.
    Aber mal ehrlich, ich kann die Pünktchen nicht einmal von vorne auseinanderhalten. *lache* Habe es mit Halsbänder und Geschirr versucht. Fast möchte ich glauben, dass die Damen Klamottentausch machen! 😉
    Anständige Hundehalsbänder zu erschwinglichen Preisen zu bekommen kannst Du vergessen. Im Internet haben die Firmen immer denselben Mist.
    Die Bilder sind wieder sehr schön, am besten finde ich den “Elefantenfelsen“ und natürlich die vierbeinigen Pünktchen.
    Leider zerstören die Menschen immer mehr von unserer schönen Natur. Da kann ich Deine Traurigkeit nachvollziehen.
    Danke für das Lächeln, das sieht allerdings mehr nach, lass mich in Ruhe aus! Ich grinse ohne die Zähne zu zeigen.;)

    Gefällt mir

    1. Du bist ja auch kein Dalmatiner 😁 Anežka beherrscht das typische Lachen super gut… Leider verwechseln das viele Leute wirklich mit Zähne zeigen.
      Hunter hat ganz gute Halsbänder, auch nicht so teuer, aber ich kann mich ja nicht einmal für eine Farbe entscheiden 😌
      Im übrigen liegst du gar nicht falsch, ab und zu werden wirklich die Geschirre getauscht, nämlich, wenn die regulären noch nass sind, dann bekommt jeder irgendwas an, momentan haben alle drei die gleiche Größe 🙂
      Sharai kann man ja von vorne immer erkennen an der Augenklappe 😳

      Gefällt 1 Person

        1. Schwarz ist ein bisschen langweilig, die Kleine soll ja erstmal hot aussehen. Größe haben sie alle so 50 oder 55 kommt immer auf das Modell an. Habe auch was schönes gefunden, lass dich überraschen 👋

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s