Gedankensplitter..

Da ist er dann …also der Winter 

Man wusste er kommt und doch irgendwie überraschend. Dem Mürmel macht es nichts aus, den Spaziergang im Schnee fand sie ganz cool. 

By JanJan

Kommen tue ich gerade aus… 

By JanJan

Genau… Habe Batman besucht 😊

Ansonsten bin ich etwas platt, zu wenig Schlaf. Wir hatten einige Probleme mit Josy. 
Sie ist bald 14 Jahre alt und eigentlich seit 12 Jahren kastriert. Probleme oder Krankheiten hatte sie im Grunde nichts großartiges, jetzt im Alter eben Arthrose, kann schlecht aufstehen. 

Vor 4-5 Wochen bemerkte ich bei ihr vaginale Blutungen, immer mal Tröpfchen, im Grunde wie bei einer Läufigkeit. Wir waren zu der Zeit in Belgien, sind dann gleich zum Tierarzt, ich dachte vielleicht an eine Blasenentzündung, weil Josy auch immer noch ganz gerne ins Wasser geht.
Also zum Tierarzt gleich Urin und auch Kotprobe mitgenommen, die Werte waren aber okay. Großes Blutbild machen lassen und für zwei Tage später ein Termin zum Echo vereinbart. 

Donnerstag wieder hin, das Blutbild war soweit okay, bis auf etwas erhöhtes Cholesterin und leider ist die Blutgerinnung gestört. Beim Echo sah die Tierärztin dann „etwas“… Sie war der Meinung es war ein Tumor und zwar am Eierstock! Das ganze war irgendwie merkwürdig, weil sich der Tumor auch nicht so ganz an der richtigen Stelle befinden würde. Sie ging davon aus, dass damals bei der Kastration ein Teil des Eierstocks im Bauchraum „verloren“ gegangen sei und nun nach 12 Jahren!! wieder aktiv wird und sich ein Tumor gebildet habe?!?
Sie machte einen OP Termin für den darauf folgenden Dienstag und ich war für den Moment so geschockt, dass ich das habe stehen lassen.
Erst am Wochenende wurde ich wieder klarer im Kopf und die Gedanken fuhren Achterbahn, die Entscheidung schien mir falsch, ich hatte das ungute Gefühl, dass ich Josy nicht mehr lebend wiedersehen werde und so habe ich am Montag den Termin abgesagt. 

Drei Tage später bin ich dann in Holland zu unserem Tierarzt gegangen um seine Meinung zu hören, leider war er im Urlaub und nur eine Vertretung da. Okay, egal, Josy wurde noch mal durchgecheckt und die Blutuntersuchung noch mal gewertet.
Die Werte fand sie für Josy’s Alter sehr gut, aber sie fragte ob es möglich wäre, dass Josy Kontakt mit Rattengift hatte, das würde die Blutgerinnungsstörung erklären. Da Josy nur noch an der Leine läuft (da sie nur noch sehr wenig hört) halte ich das zwar für unwahrscheinlich, aber 100% ausschließen kann ich das natürlich nicht, gerade in Belgien liegt Rattengift noch öffentlich entlang der Radwege…
Ausserdem hatte sie Josy abgetastet und fühlte auch einen „Knubbel“ im Bauchraum, die These vom wiederbelebten Eierstock hielt sie jedoch für eher unwahrscheinlich, eher das sich am verbliebenen Stumpf etwas gebildet hat. Die Bluttropfen sind zwischenzeitlich auch nicht mehr richtig blutig rot gewesen, sondern eher wäßrig braun… Sie tippte eventuell auf eine Entzündung. Wir haben also Antibiotika mitbekommen und Vitamin K für die Blutgerinnung. 

Zwei Tierärzte, zwei Meinungen. Mir war das alles zu unsicher um eine so alte Hündin mal eben so aufschneiden zu lassen um nachzusehen. 

Also sind wir zwei Tage später nach Deutschland zum Spezialisten gefahren für Ultraschall und Röntgen, das Ergebnis war dann völlig anders! Gebärmutterentzündung, die Flüssigkeit lief nicht mehr ab. Die Entscheidung wurde uns abgenommen, sie musste gleich operiert werden, auch die Milz wurde entfernt. 

Eine Woche später bekamen wir dann noch das Ergebnis der Pathologischen Untersuchung der Leber… Leberzirrhose! 

Wir haben jetzt echt langsam alles durch… Sie bekommt nun Spezialfutter und Tabletten, mehr können wir nicht tun. 

By JanJan

Ihr geht es gut, sie genießt noch jeden Tag ihre Spaziergänge… Nur muss sie eben alle drei Stunden raus… Das ist Nachts schon Hardcore, aber nicht zu ändern… 

Ansonsten fühle ich mich in der Welt der NT’s gerade mal wieder wie ein Alien, verstehe die Welt nicht. 😑

Wünsche euch einen schönen Sonntag… 

32 Kommentare zu „Gedankensplitter..

        1. Danke dir, Josy ist so schnell nicht unter zu kriegen. Irgendwas ist in dem Alter ja immer und sie nimmt eben seit vielen Jahren Medikamente wegen der Arthrose, das schädigt eben auch Leber und Nieren (zum Glück noch in Ordnung…)

    1. Dankeschön Lilo, von der Operation hat sie sich ja gut erholt, gegen das Alter können wir leider nichts machen, aber ihr geht es soweit gut. 😊
      Hast du eigentlich Schnee?

      1. Ja reichlich!
        Bin schon am Morgen mit dem Anblick begrüßt worden. Jetzt hat es aber angefangen zu tauen.

        Stimmt JanJan gegen das Alter und die damit verbundenen Krankheiten können wir uns und auch unsere Tiere leider nicht bewahren.
        Ich wünsche Dir viel Kraft und Josi ♥ noch ganz viele Schneegestöber!

  1. Das sind keine so guten Nachrichten, aber zum Glück hat sie die OP gut überstanden und alles weitere muß man wirklich abwarten. Sie ist eine alte Dame und das ist gut, dass sie sich soweit erholt hat, genieß einfach noch die Zeit mit ihr.
    LG Biene

  2. Das tut mir von Herzen leid – sowohl für die tapfere alte Hundedame und natürlich auch für euch, die ihr mitleidet. Ich bin immer wieder beeindruckt, was du/ihr alles für eure Hunde tut, ihr fahrt von Arzt zu Arzt, nehmt Zeit und Mühen in Kauf und sicherlich sind diese Behandlungen auch kostenintensiv. Natürlich tut man alles, was möglich ist, wenn man an einem Tier so hängt, wie ihr es tut. Ich würde genauso handeln. Hoffentlich habt ihr noch viel Zeit vor euch mit Josy, die ihr alle gemeinsam genießen könnt.

    1. Danke, das ist lieb von dir. Ein Hund ist eben wie eine Ehe, in guten wie in schlechten Zeiten, nicht immer einfach. Im Moment fehlt mir vor allem Schlaaaaf… Das schlaucht ziemlich, letzte Nacht waren es gerade mal 1 1/2 Stunden *gähn
      Jaaaa wir müssen schon oft gut planen und die Arbeit zurück stellen und von den Kosten möchte ich erst gar nicht reden… Wieviele tausende Euro da in den letzten Jahren beim Tierarzt geblieben sind… Mein Mann sagt schon immer, uns gehört fast die halbe Praxis… Zum Glück haben wir selbst keine besonderen teuren Ansprüche und trotz all der Mühen und Kosten würde ich niemals ohne Hunde leben wollen.
      Wünsche dir noch einen schönen Sonntag, hier ist irgendwie voll „unter die Decke kuschel Wetter“… 😌

  3. Hört sich nicht gut an. Aber leider werden Hunde, unsere lieben Freunde, auch älter und machen so manche Krankheit durch. Ich wünsche euch noch viele schöne gemeinsame Stunden. Vielleicht erholt sie sich auch noch für eine längere Zeit. Ich drücke euch die Daumen.
    Herlichst Piri

    1. Ja ihr geht es ja auch gut, sie bekommt spezielles Futter und Tabletten, sie schafft das schon. Ich hoffe wir bekommen noch schöne Wintersonne, die sie genießen kann.

  4. Ach @JanJan ich habe es gerade erst gelesen. Die arme Hündin musste ja so einiges über sich ergehen lassen und Ihr habt Euch dabei wahrscheinlich so richtig mies gefühlt. Gute Besserung für sie und hoffentlich bleibt sie noch eine ganze Weile bei Euch.
    LG Sigurd

    1. Ja es gibt Dinge, die kann man nicht ändern, aber Josy lässt sich von so was ja nicht runter ziehen und steckt das relativ gut weg. Sie hat sich auch schneller erholt als so mancher junge Hund. Zum Glück ist sie auch nicht so sensibel wie Sharai, da merkt man schon den Unterschied.

  5. Alles Gute für Josy wünsche ich euch. Alle drei Stunden in der Nacht aufstehen ist mega anstrengend. Wie schaffst du das mit deinem Arbeitsalltag? Ich bin im Moment auch ständig nachts wach, weil meine Schwiegermama so langsam anfängt durch die Demenz nachts rumzulaufen…zum Glück aber noch nicht ganz regelmäßig. Und im Gegensatz zu dir, muss ich nicht auch noch in die Kälte raus.

    1. Ja gute Frage, aber irgendwie schafft man das, ich übernehme die erste Hälfte der Nacht und ab vier springt mein Mann ein. Man merkt aber schon, dass man keine Reserven mehr hat, wie jetzt… Wasserrohrbruch, die Wandverkleidung im Bad muss raus… Handwerker, Dreck, Lärm, dazu kein Wasser… Da bin ich am Ende.

Kommentar verfassen / Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass beim kommentieren und liken persönliche Daten gespeichert werden! Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s