Unsere Erde 2…

Heute gibt es mal wieder einen Kinotipp von mir. Unsere Erde 2 läuft seit 15. März und ist einfach bezaubernd mit sooo wunderschönen Bildern. Kann ich wirklich empfehlen, wer die Gelegenheit hat: unbedingt ansehen und genießen… So lange es so etwas schönes noch zu sehen gibt… 😊

In der BBC-Dokumentation wird eine Reise um die Welt unternommen: Im Zeitraum eines einzelnen Tages wird im Film dem Lauf der Sonne gefolgt, von den höchsten Bergen über die abgelegensten Inseln zu den exotischsten Urwäldern. Dabei lernen die Zuschauer faszinierende Tiere aus nächster Nähe kennen, darunter ein liebeshungriges Faultier, einen Pinguin auf Nahrungssuche für seine Familie, ein Zebrafohlen und seine Mutter und eine Familie von Pottwalen, die vertikal im Wasser herumtreiben. Die Wunder unserer Erde können hautnah und in unvergesslichen Bildern entdeckt werden, aber neben fantastischen Naturaufnahmen gibt es auch Eindrücke aus dem wilden Treiben der Großstadt. Kommentiert wird „Unsere Erde 2“ in der Originalversion mit einer gesunden Prise Humor von Hollywoodstar Robert Redford. In der deutschen Version ist Günther Jauch der Sprecher.

12 Kommentare zu „Unsere Erde 2…

  1. Ein sehr guter Kino-Tipp!
    Gab auch im TV mehrere Teile einer ähnlichen Dokumentation mit unwahrscheinlich tollen Aufnahmen unseres „blauen Planeten“ und war wirklich sehr faszinierend für mich.
    Wir sollten alle sehr viel achtsamer mit unserer Erde umgehen, denn wir haben nur diese eine!😉
    Liebe Grüße von Hanne🌞🍀

  2. Liebe JanJan,

    bei einigen meiner Ärzte laufen solche wundervollen Trailer in den Wartezimmern.
    Die Bilder sind faszinierend und habe jedoch gleichzeigt große Sorge um den Erhalt dieser schönen Welt.
    Ich denke wir alle sollten uns unserer Verantwortung bewusst werden!
    Jetzt ist der Schaden noch überschaubar, bei gutem Willen allmählich zu verringern. Aber wie wird das Leben für unsere Kinder und Kindeskinder aussehen? Ich wage gar nicht daran zu denken.
    Nicht immer nur sagen – was kann ich als Einzelner schon ausrichten, oder lass mal die Anderen machen!
    Nein einfach mal das tun, was nötig ist und an Zukunft denken.

    Mein Opa sagte immer: „Kleinvieh macht auch Mist!“
    Und ich sage: „Kleine Taten, können zusammengenommen zu einer Großen führen!“

    Lieben Gruß,
    Lilo

  3. Toller Kino-Tipp: Ich bin auch der Meinung, dass sich die Menschen den Film anschauen
    sollten, die in der Natur Raubbau betreiben.
    Da fällt mir sofort die bekannte Weissagung
    der Cree Indianer ein:
    „Erst wenn der letzte Baum gerodet,
    der letzte Fluß vergiftet,
    der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet ihr feststellen,
    daß man Geld nicht essen kann.‘‘

    Liebe Grüße Piri

Kommentar verfassen / Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass beim kommentieren und liken persönliche Daten gespeichert werden! Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s