Unterwegs…

Vor und am Wochenende habe ich mal wieder einige kleine Touren in der Umgebung gemacht.
Erstmal Berg hoch kraxeln und die tolle Aussicht genießen.

By JanJan

Natürlich musste ich auch mal wieder zu Dr. Wald, in das wunderschöne Waldwohnzimmer.

By JanJan

Die Familie macht das wirklich ganz toll, dieses Mal haben sie die Bank ganz neu gestaltet.
Hier bitte einfach nur Dasitzen… Süß oder? 😊

By JanJan

Noch schnell die Blümchen gegossen…

By JanJan

Wunderschöne Blumenwiesen gesehen…


Und irgendwie auch Massaker…


Das riesige Hanffeld beruhigt…



Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche. Habe gerade meinen wohlverdienten Urlaub angetreten, so wirklich genießen kann ich es bis jetzt aber leider noch nicht so richtig. Momentan hänge ich immer noch ständig in der Arztpraxis rum und bin dauernd unterwegs mit Langzeit EKG… Es nervt… Echt…  Irgendwie bekomme ich meine Herz Rhythmus Probleme nicht so richtig in den Griff. Nun ja, ich mache das Beste draus.
Bleibt schön gesund 😊

15 Kommentare zu „Unterwegs…

  1. Deine Fotos sind wie immer sehr schön.

    Alles Gute für dich und ich hoffe, du bekommst deine Herzrhythmusprobleme schnell wieder in den Griff, so dass du deinen Urlaub noch richtig genießen kannst. Toi toi toi dafür.

        1. Ich mache die letzten Wochen nichts anderes… Dies wiederum stresst mich dermaßen, dass es mir noch schlechter geht… Vielleicht hätte ich mich besser einfach zwei Wochen ins Bett legen sollen. 😊

  2. Das Waldwohnzimmer sieht sehr einladend aus und Deinen 2 Hunderl gefällt es auch. Herzrytmusstörungen sind lästig. Lass Dich gut untersuchen!!! Ich wünsche Dir dazu alles Gute.
    Schönen Urlaub und liebe Grüße Traudl

  3. Liebe JanJan,
    das sind ja ganz entzückende Bilder und sie gefallen mir sehr gut. Auf die Idee muss man ja erstmal kommen. auch deinen Hunden scheint das Wohnzimmer gut zu gefallen.
    Das du Herzrytmusstörungen hast, erstaunt mich, da du doch sehr viel Bewegung hast und gesund lebst. Ich habe sie übrigens Vorhofflattern, das gehört auch zu den Herzrytmusstörungen. Ich muss schon einige Jahre Blutverdünner nehmen, ohne geht auch nichts mehr. Lass dich richtig einstellen dann geht es wieder, falls nichts anderes bei den Untersuchungen herauskommt. Genieße deinen Urlaub, er ist so schnell wieder vorbei.

    Ganz liebe Grüße und bleib oder werde gesund, Piri

    1. Dankeschön liebe Piri. Ich weiß auch nicht wirklich warum ich solche Probleme habe, lebe ja wirklich ziemlich gesund, bewege mich viel, esse gesund und Übergewicht habe ich auch nicht. Vielleicht ist es genetisch, das weiß ich nicht. Aber ich hatte ja vor 25 Jahren schon einen Herzinfarkt und nehme seitdem Betablocker. Jetzt hatte ich vor einiger Zeit aber auch Vorhofflimmern und brauche wahrscheinlich auch Blutverdünner. Kannst du mir vielleicht sagen wie du das gemerkt hast? Das Problem ist ja, dass es gerade am Anfang nur vereinzelt auftritt und man es selbst im Langzeit EKG nicht sehen kann, obwohl man es ja gerade in Beginn gut behandeln kann. Seit einer Woche bin ich jetzt täglich beim Arzt, EKG dran, wieder ab, wieder dran… Morgen muss ich wieder zur Auswertung… Also falls die Ärztin kommt, sie ist eigentlich im Urlaub 😳

      Ja das Waldwohnzimmer ist wirklich toll, hoch oben auf dem Berg und mitten im Wald, ich sitze da sehr gerne. Das ist eine Frau mit Kindern, sie haben das gestaltet und machen das immer wieder schön. Die Menschen freuen sich darüber und glücklicherweise gibt es keine Idioten, die was kaputt machen… Der Aufstieg ist wohl zu anstrengend. 😊

      1. Liebe JanJan,
        ich habe es bemerkt, indem ich zu hohen Blutdruck hatte. Mir war schrecklich schwindelig und unwohl und daraufhin bin ich zur Hausärztin gegangen. Ist nicht weit von mir, so 5 Minuten. Dort haben gleich ein EKG gemacht und festgestellt, dass es nicht gut aussieht. Später hätten sie es wohl auch nicht mehr ablesen können. Mein Blutdruck war über 200 und meine Ärztin hat mich gefragt, wie ich bloß in die Praxis gekommen bin, mit den Beschwerden. Nach den Untersuchungen kam sie und sagte nur: Oh Gott, oh Gott, Fr. X was mache ich bloß mit ihnen. Es sieht nicht gut aus, sie haben Vorhofflattern (ist das gleiche wie Vorhofflimmern) Erst wollte sie mich ins Krankenhaus schicken, aber dann kam sie mit dem Blutverdünner und das hat mir bis heute gut geholfen. Ich bewege mich doch auch viel und ernähre mich gesund. Dick war ich auch noch nie, jetzt im Alter ein bisschen mehr, aber das tut mir nicht weh.
        So einiges ist auch genbedingt (genetisch) überliefert. Zum Beispiel die Blutfette sind bei mir sehr hoch, habe ich von meinem Vater geerbt, hatte er auch. Aber dagegen bekomme ich auch Medikamente.

        Hab noch einen schönen Abend und ich drücke dir die Daumen, dass alles gut wird.
        Liebe Grüße Piri

        1. Dankeschön für die ausführliche Beschreibung liebe Piri, so weiß man auch immer ein bisschen worauf man achten muss. Ich war heute nun zum 6. mal innerhalb einer Woche in der Praxis und bin nun erstmal neu eingestellt. Ich habe neue Medikamente bekommen, muss nun erst ein wenig abdosieren und dann wechseln.
          Das hört sich aber auch wirklich schlimm an bei dir, zum Glück hast du das gut geschafft. Irgendwie bekommt man ja in solchen Situationen schon ein bisschen Angst. Mit hohem Blutdruck habe ich zum Glück nicht so Probleme, habe mir heute aus der Apotheke aber trotzdem mal ein Gerät mitgenommen.

          So ab morgen genieße ich einfach nur noch meinen Urlaub, wir haben richtig tolles Wetter.
          Schönen Abend für dich. 😊👋

  4. Liebe JanJan deine Bilder gefallen mir heute ganz besonders gut. Deine Hundis sehen aus als würden sie darauf warten ihre Bestellung vom Kellner serviert zu bekommen.;)
    Deine Herzrytmusstörungen finde ich weniger gut. Von Zeit zu Zeit leide ich auch darunter. Ich bekämpfe sie mit Autogenem Training. Vielleicht versuchst du es mal damit. Das ist auf jeden Fall besser als Medikamente und die damit verbundenen Nebenwirkungen.
    Normalerweise kannst du doch aber auch durch deine Vierbeiner zur Ruhe kommen. Liebe JanJan du wirst sicher einen für dich geeigneten Weg finden etwas für deine Gesundheit zu tun.
    Ich wünsche dir alles Gute.
    Lieben Gruß Lilo

    1. Dankeschön Lilo, nach einem Herzinfarkt kommt man ohne Medikamente leider nicht aus, ich nehme Betablocker ja schon seit 25 Jahren. Autogenes Training, Meditation… Habe ich alles schon versucht, aber ich schaffe es einfach nicht den Stress im Kopf loszuwerden. Und das ist ja mein Hauptproblem! Du weißt ja, alles was von meiner gewohnten Routine abweicht, stresst mich toootal und in letzter Zeit hatte ich ständig Probleme mit Behörden, das ist eine echte Belastung.

      Jaaaa das Waldwohnzimmer ist wirklich toll, da kann man auch entspannen, vielleicht sollte ich dort wohnen. 😊 Auf den Kellner werden wir aber wohl lange warten müssen…

Kommentar verfassen / Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass beim kommentieren und liken persönliche Daten gespeichert werden! Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s