Gesünder in die Zukunft…

Neuseeland will für die heutigen Jugendlichen des Landes ein lebenslanges Rauchverbot erlassen. Nach einem neuen Gesetz, das die Regierung am Donnerstag ankündigte, soll das Mindestalter für den Kauf von Zigaretten 14 Jahre betragen und jedes Jahr um ein Jahr heraufgesetzt werden. Das Gesetz soll im kommenden Jahr verabschiedet werden.

zum Artikel / Handelsblatt

Was haltet ihr von solchen Gesetzen?

Auf den ersten Blick mag das ja krass wirken, aber ich finde das ehrlich gesagt gut, weil man ja gerade in der Jugend mit dem Rauchen anfängt und später nur sehr schwer wieder davon los kommt.

By Pixabay

10 Kommentare zu „Gesünder in die Zukunft…

  1. So einen Artikel las auch ich diese Woche in unserer Zeitung, liebe JanJan und ich, als ehemalige starke Raucherin, finde diese Maßnahme sehr gut. Denn ich weiß selbst wie schwer es ist von dieser Nikotinsucht weg zu kommen, mit immer wieder dummen Sprüchen dazu auf „ich rauche gerne“ zu spielen… und geriet auch schon als Jugendliche mit 14 Jahren in diesen Teufelskreis, um im Freundeskreis nicht als Außenseiter zu gelten.
    Seit über 10 Jahren mit Überzeugung rauchfrei tun mir die Raucher wegen dieser unsinnigen und oft tötlichen Abhängigkeit deshalb einfach nur leid, aber trotzdem haben sie mein Verständnis.
    Liebe Grüße und hab noch ein schönes Wochenende 🍀💫

    1. Ja eben, genau so sehe ich das auch. Wenn man erst reifer ist, ist man bestimmt froh darüber diesem Laster entkommen zu sein.
      Dir auch ein schönes Wochenende liebe Hanne, es sieht heute richtig toll aus draußen, alles weiß gefroren und die Sonne scheint.

  2. Kam selbst nach unzähligen Anläufen erst durch eine sehr schmerzhafte und lang anhaltende Bronchitis von dem Gift los und weiß deshalb wie schwer das ist.
    Bei uns schneite es zwar die Woche paar Mal richtig schön, aber inzwischen ist alles wieder grau in grau und da müssen wir eben auch durch. 😉

  3. Also auf mich wirkt ein vom Staat lebenslang verhängtes Ruachverbot auch auf den zweiten oder dritten Blick noch extrem krass, weil es – bei all den sicher guten gesundheitlichen Absichten dahinter – ein Eingriff in die Selbstbestimmtheit des Menschen ist. Und wenn ein Mensch – wohlgemerkt ein erwachsener, volljähriger Mensch – bei Minderjährigen gehe ich bei diesem Verbot ja noch mit – sich für das Rauchen und damit auch die negativen gesundheitlichen Folgen entscheidet, dann ist das eben so. Und dann muss man das leider meiner Meinung nach auch akzeptieren. Was soll denn dann als nächstes lebenslang verboten werden? Alkohol? Der Genuss von fettem Essen? Süßigkeiten? Ne, das darf nach meinem Empfinden nicht vom Staat reglementiert werden, das muss in der Verantwortung des einzelnen liegen.

    PS: Ich habe übrigens nie geraucht und auch kein Verlangen danach.

  4. Liebe JanJan,
    natürlich bin ich auch ein Gegner des Rauchens. Habe auch in jungen Jahren geraucht, nicht das mir das etwas gegeben hat, aber die Masse hat es gemacht und ich habe mitgemacht. Heute würde ich gar nicht erst anfangen.
    Nur mit Verboten kann man den Rauchern nicht kommen. Wenn man die Jugendlichen nicht überzeugen kann wird das nichts. Aber was sein wird, ist, dass der Anbau von Tabakpflanzen enorm ansteigern wird. Und außerdem, warum ein Tabakverbot, warum nicht auch ein Alkoholverbot u.v.m, was der Gesundheit schadet? Das ist alles noch nicht ausgegoren. Ich bin da sehr skeptisch.

    Liebe Grüße Piri

    1. Ja natürlich hast du Recht liebe Piri, aber überzeugen, an die Vernunft appellieren, funktioniert ja leider bei Menschen so überhaupt nicht.
      Allgemein finde ich ja schon, dass es mittlerweile viel weniger Raucher gibt, als früher. Ich erinnere mich noch mit Grauen an die verqualmten Züge, kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen.

Kommentar verfassen / Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass beim kommentieren und liken persönliche Daten gespeichert werden! Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s