Das Wort zum Sonntag…

Eigentlich…

…wollte ich mich ja nicht mehr aufregen, aber… man kann ja quasi gar nicht anders…

Handwerker laufen Sturm und das zu Recht!

Spiegel

Und es trifft nicht nur die Handwerker, denn wollen sie überleben, sind sie gezwungen die Kosten weiterzugeben… An uns alle!
Nicht anders ist es beispielsweise bei den Bauern… Natürlich klagt jeder über die Verteuerungen der Lebensmittel, aber ich fürchte da stehen wir erst ganz am Anfang, denn habt ihr euch die Ernten mal angesehen?
Ich habe mal ein paar Bilder mitgebracht und muss ehrlich sagen, in meinem ganzen Leben habe ich noch nie solche Maisfelder gesehen! Kniehoch, vertrocknet und so gut wie keine Maiskolben dran, das ist fürchterlich erschreckend! Wo von soll der Bauer sein Vieh füttern?

A propo Klima… Sonst hört man ja das ganze Jahr quasi nichts über diese Berufsgruppe, weil zu unwichtig und plötzlich sind sie in aller Munde… Die Binnenschifffahrt. Jaaaa, das sind die, die Tag und Nacht Kanäle und Flüsse hoch und runter schippern und wichtige Waren transportieren… In großen Mengen… Normalerweise… Auf den Flüssen sieht es ja nun gerade nicht sehr rosig aus, weil ausgetrocknet, was bleibt ist eine kleine Fahrrinne mit wenig Tiefgang und Schiffe können eben nur noch halb beladen fahren. Upps und das gerade jetzt wo wir doch Kohlekraftwerke wieder hochfahren und was brauchen die… Riiiichtig… KOHLE! Dumm nur, wenn man jetzt keinen Plan hat wie man selbige dorthin bekommen soll… Den Ausbau des Schienennetzes hat man ja leider auch verschlafen… Aaaaaber natürlich haben wir einen Plan, immer doch…. Wir schränken nämlich einfach den Personenverkehr ein, um die Schienen für Kohletransporte freizuhalten! Genial oder? Da fehlten selbst Markus Lanz in seiner Sendung kurzzeitig die Worte… Die Frage, die sich mir stellt: Ist es damit getan, Schienen freizugeben oder mangelt es nicht doch vielleicht etwas an Güterwagen und Personal?? Egal, das 9 Euro Ticket läuft aus, da werden bestimmt Kapazitäten frei, zur Not kippen wir doch die Kohle in die Passagierwagen…
Dumm nur, dass man damit die Menschen ja förmlich zwingt wieder aufs Auto umzusteigen… Ihr merkt schon, ein ewiger düsterer Kreislauf tut sich auf und das bereits jetzt im Sommer…

„Dann ging es um Kohletransporte über das Bahnnetz. Müller wurde erst einige Zeit nach Aussprechen des Satzes „Wir werden erleben, dass wir Kohletransporte priorisieren wollen und müssen“ klar, dass er den Moment der Sendung gebracht hatte. Nämlich dann, als die Studiogäste signalisierten, dass ihnen die Einschränkung des Personenverkehrs zugunsten der Kohle nicht klar waren. „Wenn das über den Rhein nicht geht, muss es über die Bahn funktionieren“, sagte Müller. Mit Konsequenzen für den Personenverkehr sei dann zu rechnen, sagte er und warnte vor damit verbundenen Diskussionen.“

Markus Lanz

Ich habe aus den Sendungen von Lanz einige Dinge mitgenommen:
*Es gab nie eine Nato-Osterweiterung, sondern Russland ist dichter an die Nato Staaten aufgeschlossen!
*Wir schließen ein Loch, indem wir zwei neue schaufeln!
*Wir müssen unbedingt mehr Waffen in die Ukraine liefern, damit keine Menschen mehr getötet werden.
*Wir präsentieren uns nach der einen Seite als die helfenden Gutmenschen und nehmen den Menschen auf der anderen Seite ihre Existenzgrundlage!

Das ist gelinde gesagt politische Schizophrenie!

Und was macht Deutschland? Anstatt das Geld, was ja eigentlich gar nicht vorhanden ist, in’s eigene Land zu investieren, wird es weiter in die Welt verteilt!

„Laut Baerbock will die Bundesregierung 40 Millionen Euro aufbringen, um Moldau angesichts der hohen Inflationsrate und der zusätzlichen Belastung durch die hohen Energiepreise wirtschaftlich zu unterstützen.“

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=pfbid0nMYc3KbPKkg3EhhuN2jXF4yZcfrDxqq4j5HWzs8TJCHm5cDmuQk98haYHQFKgNQ5l&id=100064718407522

Artikel

Sagt mal, geht’s noch?

Auch die Gasspeicher werden wir wohl nicht gefüllt bekommen, wenn wir das Gas verstromen, um den Strom nach Frankreich zu liefern!

Frankreich deckelt Strompreis auf Kosten deutscher Verbraucher!

Artikel

Jaaaa Frankreich deckelt die Preise, sie haben nämlich Angst, dass die Gelbwesten wieder protestieren!
„Die getroffenen Maßnahmen zum Schutz französischer Verbraucher geht allerdings auf Kosten deutscher Verbraucher (Welt: 17.08.22)“

Wann fängt Deutschland endlich an sich zu wehren? Ist es wirklich ein Volk aus Duckmäusen und Ja-Sagern, so wie sich deutsche Politiker ja auch schon in der Welt präsentieren? Die globalen Arschlecker…

Auf jeden Fall sind wir mit dieser „Nord Stream 2 nein danke“ Einstellung eben NICHT diese Gutmenschen, die wir gerne darstellen, sondern wir sind skrupellose arrogante Idioten, die genau damit, nicht nur uns selbst, sondern auch ohnehin schon arme Länder wie zum Beispiel Pakistan, so richtig in’s Verderben stürzen, weil wir ihnen nämlich rücksichtslos das Flüssiggas wegkaufen! Da können wir uns doch mal so richtig auf die Schulter klopfen!

Ganz ehrlich? Mich kotzt diese Politik einfach nur noch an und ich frage mich, wie soll der deutsche Bürger das alles noch bezahlen??

Diese ganzen „Hilfspakete“, wie immer man es nennen mag, sind genauso „ehrlich“ wie des Kanzlers Erinnerungsvermögen zu Cum Ex Geschäften!

Deutschland schafft sich ab!

Werbung

10 Kommentare zu „Das Wort zum Sonntag…

  1. Auch wenn ich mich wiederhole JanJan – ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen könnte! Um mich habe ich keine Angst, jedoch um die Kinder die diese ganz Scheiße wieder auslöffeln müssen. Ich war damals auch noch ein Kind habe nichts mit den Verbrechen zu tun gehabt, aber ich wurde trotzdem mein ganzes Leben lang zur Kasse gebeten. Ich frage mich warum immer nur die Deutschen zur Wiedergutmachung verdonnert werden?
    Deutschland schafft sich ab, mit diesen Worten kann man es auf den Punkt bringen. Doch was werden sie ALLE machen wenn es Deutschland und seine Bevölkerung, Menschen die es immer wieder verstanden haben sich aus dem Elend zu erholen, nicht mehr tun. Ich schlage vor man sollte selber einmal Hand anlegen und sich nicht mehr auf die Deutschen verlassen!!!
    Wie du selber schon festgestellt haben wirst, es traut sich nicht einmal ein Leser hier seine Meinung einzubringen.
    Liebe Grüße zu dir, Lilo

    1. Genau so ist es Lilo, Deutschland war schon immer gut genug, wenn es darum ging zahlen zu dürfen, ansonsten waren sie in der Welt ja nie gerne gesehen. Mittlerweile lacht wahrscheinlich die Welt über dieses Marionettentheater Europa und ganz besonders über Deutschland. Mich widern diese A****lecker einfach nur noch an! So viele Menschen die sich Tag für Tag abrackern, eh nichts verdienen, werden alles verlieren!
      Auf solche Blog Einträge erwarte ich gar keine Kommentare, das kenne ich ja schon… Man möchte ja bloß nicht anecken. 😇

  2. Liebe JanJan,
    ich kann dir in fast allen Punkten nur beipflichten und das, weil ich auch in den letzten Tagen viel mit dem Auto und dem Bus unterwegs war und die verheerenden Zustände auf den Feldern selbst wahrgenommen habe. Und natürlich zieht das Eine so das Andere nach sich und die Probleme vermehren sich. Genug Menschen regen sich darüber auf, aber viel unternommen wird letztendlich auch nicht. Der Deutsche ist bei allem immer nur der Dumme, der zur Kasse gebeten wird. Bei viel Verständnis für die Handwerker, muss man sich auch manchmal wundern wie brutal und schnell sie ihre Preise verdoppeln und teilweise auch verdreifachen. Habe ich selbst erlebt.

    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche, herzlichst Piri

    1. Ja so ist das Piri. Die Handwerker haben, wie fast jeder, natürlich auch sehr gestiegene Unkosten und… In ihrer Branche können sie sich Preiserhöhungen natürlich auch erlauben, man hat ja kaum eine Wahl bei dem Mangel an Handwerkern. Das rührt natürlich auch daher, dass heute jeder lieber einen Bürojob hat oder… Ganz schlimm, Influencer wird…

  3. Sehr gut geschrieben, man kann nur noch staunen welche Amateure in „unserer“ Regierung sitzen.

    Wir müssen unbedingt mehr Waffen in die Ukraine liefern, damit keine Menschen mehr getötet werden.
    Wer solche Sätze von sich gibt, der kann eigentlich nicht normal sein. Weißt Du noch, wer diesen Schwachsinn gesagt hat?

    1. Nein, das ist eine Schlussfolgerung aus einem Gespräch während einer der Sendungen, ich glaube Sara Ninni von den Grünen hatte sowas geäußert. Selbige, die auch meint, wir müssen dauerhaft mehr Waffen an die Ukraine liefern, auch wenn dies auf Kosten der Bundeswehr geht. Zum Beispiel alles gebrauchte können wir abgeben und hier zeitnah ersetzen… Man beachte das Wort ZEITNAH, beinahe schon ein Schenkelklopfer…

        1. Wenn sie da für sich im Stillen leben würden, wäre es ja nicht schlimm.
          Ich bin ja schon gespannt was Tim und Struppi auf ihrer Kanadareise für Abenteuer erleben und… Was für Ideen sie nun wieder im Gepäck haben.

Kommentar verfassen / Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass beim kommentieren und liken persönliche Daten gespeichert werden! Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s