Kreativ denken…


HĂ€ngt auf meinem Reiterhof, muss ich mir merken. 😊

Apropos Pferde…
Hat heute jemand die Beisetzung der Queen verfolgt? Ich hatte mir extra Zeit genommen, ich mochte sie und meinen Respekt hatte sie. Die Zeremonie war schon sehr schön und sehr bewegend. Sogar ihre geliebten Tiere wurden nicht vergessen, Lieblingspferd und ihre geliebten Corgis durften sie verabschieden, schon sehr rĂŒhrend. Sie werden sie sicher vermissen. 😱

Werbung

13 Kommentare zu „Kreativ denken…

  1. Ich bin zwar kein Freund der Monarchie und KönigshĂ€user, aber beeindruckend war die Trauerfeier um die Queen Elizabeth II. schon. Man darf nur nicht darĂŒber nachdenken, was das alles gekostet hat. Ich wĂŒnsche ihr Frieden und die verdiente Ruhe.

    1. Oh schön, dass sich noch jemand dafĂŒr interessiert hat. Ich habe zwar nicht die kompletten sieben Stunden gesehen, aber ab dem frĂŒhen Nachmittag war ich auch dabei. Die Zeremonie war einfach einmalig. Eine Szene, die mich auch besonders berĂŒhrt hat, als der Sarg in die Krypta abgelassen wurde und dieser einzige Dudelsackspieler so langsam den langen Gang nach draussen ging, die Musik immer leiser wurde… Total magisch! Als wĂ€re auch die Queen so langsam entschwunden, ich hatte GĂ€nsehaut…
      Diese Frau war einmalig.

      1. Das war unglaublich gut inszeniert, diese „Schlußszene“.
        Ich war bei der BBC im Stream, am Tag der Beisetzung die ganze Zeit und seit der Meldung, dass ihre Familie nach Balmoral kommen sollte, immer mal wieder.
        Manches – wie die Proklamation – war ja auch Fernsehgeschichte. Und die Zeremonie jetzt am Montag ein Jahrhudnertereignis. Da wird jeder, der es gesehen hat, ein paar Szenen noch lange erinnern. Und wenn es nur das Lieblingspferd in Windsor ist.

        1. Ja ich glaube die Szenen mit dem Pferd oder den Hunden behalten ganz viele Menschen im GedĂ€chtnis, war auch berĂŒhrend.
          Du hattest sicher auch noch mal bessere Szenen auf BBC, streamen ist bei meinem Internet ja nicht möglich, da muss man wahrscheinlich noch mit der Hand kurbeln. 😊 Ich hatte die Live Übertragung von RTL verfolgt, allerdings ging mir das dauernde Gequatsche der Moderatoren im Studio mitunter ziemlich auf den Zeiger.

          1. Die BBC hatte wirklich nicht geknausert – nicht an Personal, nicht an GĂ€sten, nicht an Bildern.
            Da wurde zwar auch viel erzĂ€hlt, aber zum Beispiel, wĂ€hrend die Bilder der ÜberfĂŒhrung eine Viertelstunde lang liefen. Also quasi Bild und Ton unabhĂ€ngig voneinander. Kann man so machen und wirkte elegant. Fast der komplette Gottesdienst blieb unkommentiert.

            Schau mal, ob hier was fĂŒr Dich dabei ist.
            https://www.bbc.com/news/uk/the_queen

            Vieles steht auch bei youtube inzwischen – und es gibt bei youtube einen Nachruf von Seelmann- Eggebert, den haben sie aus der Rente geholt dafĂŒr, ist ja auch schon 85.

            Und was wirklich sehenswert war: Boris Johnson mit seiner Kondolenzrede im Parlament. Da hat er einen echt ĂŒberrascht.

            Schau mal, ob was fĂŒr Dich dabei ist.

            1. Oh lieben Dank, da schaue ich heute Abend gerne rein.
              Johnson hatte ich nur kurz gesehen und dachte, er hĂ€tte sich wenigstens an diesem Tag mal die Haare kĂ€mmen können. 😳

              1. Ich hoffe, es war was fĂŒr Dich dabei.

                Haha, der Johnson. Immerhin hat er konzentriert seine Rede gehalten, das war ja im normalen Betrieb auch schon nicht immer der Fall. 🙂

    1. Großbritannien ist einfach nicht mehr das Gleiche ohne die Queen, man kann es sich noch gar nicht vorstellen.
      Doch ich stehe ja total auf so alte Traditionen und Zeremonien, ich lebe in der falschen Zeit…

Kommentar verfassen / Ich weise an dieser Stelle darauf hin, dass beim kommentieren und liken persönliche Daten gespeichert werden! NÀhere Informationen entnehmen Sie bitte der DatenschutzerklÀrung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s