KEIN Filmtipp…!! 

Ein heikles Thema macht in Hollywood gerade die Runde. Der Familienfilm „Bailiey – Ein Freund fürs Leben“ sorgt mit einem von „TMZ“ veröffentlichtem Video vom Set für einen Skandal. Zu sehen ist, wie ein Schäferhund gegen seinen Willen einen Stunt im Wasser vollziehen soll. Josh Gad und der Regisseur des Films zeigen sich empört und erwarten eine Erklärung. Auch die Tierschutzorganisation PETA hat sich bereits eingeschaltet. Alles dazu im Video. Präsentiert von Videovalis

Absolutes NoGo! Einen Film, den ich mir garantiert nicht ansehen werde!

Wenn sich so jemand TIERTRAINER nennt… pfuiiiiii,  spucke ich drauf!! 

Split / Filmtipp… 

Obwohl Kevin (James McAvoy) laut seiner Psychiaterin Dr. Fletcher (Betty Buckley) 23 bewiesene Persönlichkeiten hat, glaubt sie, dass er eine weitere in sich hat, die es gibt, um sich zu verwirklichen und die anderen zu dominieren. Er fühlt sich gezwungen 3 Mädchen zu entführen und erreicht somit ein neues Level seiner Krankheit. Während die Mauern zwischen seinen verschiedenen Persönlichkeiten beginnen zu bröckeln, befindet sich Kevin im Krieg, nicht nur mit sich selbst und seinen Individuellen Persönlichkeiten, sondern auch mit der Außenwelt an sich.


Kinostart : 26. Januar 

Ist vorgemerkt 😉

Filmtipp… OUIJA 2…

Heute gibt es wieder einen Filmtipp nach meinem Geschmack und zwar:

OUIJA 2: Ursprung des Bösen

ouija-ursprung-des-bsen-5-rcm0x1920u
Im Los Angeles der 1960er hat die Kleinfamilie um Mutter Alice (Elizabeth Reaser) sowie ihren beiden Töchtern Paulina (Annalise Basso) und der jungen Doris (Lulu Wilson) ein nettes Geschäftsmodell entwickelt, um sich ein paar Dollar hinzu zu verdienen. Gemeinsam tricksen sie leichtgläubigen Kunden vor, dass sie mit der Geisterwelt Kontakt haben würden, doch täuschen dies in Wahrheit mit allerlei Hilfsmitteln und Tischwackeln nur vor. Als ihre Mutter eines Tages ein Ouija-Brett nach Hause bringt um eine neue Illusion zu erschaffen geschehen jedoch merkwürdige Dinge. Die junge Doris nutzt das Brett ohne Begleitperson und möchte mit ihrem verstorbenen Vater in Kontakt treten. Dabei nimmt sie jedoch ungewollt Kontakt mit bösartigen Geistern auf und wird von diesen besessen. Anfängliche Streiche verwandeln sich schnell in blankes Entsetzen bei der Familie und der Umgebung. Ihre Mutter ruft die Hilfe eines Priesters (Henry Thomas) zu sich um ihre Familie vor den Geistern aus der Unterwelt zu retten.

 

Filmtipp… Die Insel der besonderen Kinder…

Heute wieder ein besonders schöner Filmtipp ❤

Von dem visionären Regisseur Tim Burton, basierend auf dem Bestseller Roman, gibt es nun ein bildgewaltiges Kinoerlebnis. 

Cinemaxx
Cinemaxx

Als Jake verschiedene Hinweise findet, die Realität und Zeit auf rätselhafte Weise auf den Kopf zu stellen scheinen, entdeckt er einen geheimen Zufluchtsort. Je mehr Jake über die Bewohner der Insel und über ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten erfährt, desto mehr wird ihm bewusst, dass Sicherheit nur eine Illusion ist und dass Gefahr in Gestalt von übermächtigen, unsichtbaren Feinden überall lauert. Jake muss unbedingt herausfinden, was wahr ist, wem er trauen kann und wer er selbst wirklich ist.

Ein Film ganz nach meinem Geschmack, tolle Bilder, viel Phantasie, Handlung okay, zu empfehlen ❤

Filmtipp… Don’t Breathe…

Nach längerer Pause sind wir heute mal wieder im Kino gewesen, angesehen haben wir uns dieses Mal DON’T BREATHE einen Horrorfilm.

Im Reich der Dunkelheit, ist der Blinde König… Dieser Satz bekommt im Film eine grosse Bedeutung. Das Licht geht aus und der Blinde Mann sagt: Jetzt seht ihr was ich sehe…

CINEMAXX
CINEMAXX

„Filmtipp… Don’t Breathe…“ weiterlesen

Filmtipp / Smaragdgrün

Die Verfilmung der Triologie von Kerstin Gier… Liebe geht durch alle Zeiten ist eine Fantasy-Trilogie, die oft auch die Edelstein-Trilogie genannt wird.

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Ihr wird schnell klar, dass sie selbst das größte Geheimnis ihrer Familie ist, und dass man niemandem raten sollte, sich zwischen den Zeiten zu verlieben!

th

Den ersten Teil Rubinrot habe ich gerade erst letzte Woche gesehen, war nicht schlecht, hat mich aber auch nicht sooo vom Hocker gerissen, trotzdem war einiges ganz gutes dabei, dass ich auch gern den Rest sehen möchte. Der zweite Teil fehlt mir nun leider, der dritte Teil startet ab 7. Juli im Kino. Bin mir nicht ganz sicher, ob ich ihn mir nun ansehen soll… Kennt jemand Teil 2? Muss man den zum Verständnis unbedingt gesehen haben?

Rubinrot

Eigentlich ist Gwendolyn Shepherd (MARIA EHRICH) ein ganz normaler sechzehnjähriger Teenager — ärgerlich nur, dass ihre Familie definitiv einen Tick zu viele Geheimnisse hat. Allesamt ranken die sich um ein Zeitreise-Gen, das in der Familie vererbt wird. Jeder ist sich sicher: Gwens Cousine Charlotte (LAURA BERLIN) trägt das Gen in sich und so dreht sich alles ständig um sie. Bis sich Gwen eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet.

„Filmtipp / Smaragdgrün“ weiterlesen

Filmtipp / Alice…

Und heute noch mal einen Filmtipp der fantastischen Art:

Alice im Wunderland – Hinter den Spiegeln

Cinemaxx
Cinemaxx

„Fortsetzung des spektakulär bebilderten Märchenhits, in der Alice in die Zeit zurückreist.
Alice genoss drei Jahre lang die Freiheit, die ihr ihr Besuch in Wunderland ermöglichte. Zurück in London findet sie sich in altmodische gesellschaftliche Konventionen gepresst und will wieder weg. Ein Falter zeigt ihr den Übergang nach Wunderland durch einen magischen Spiegel. Dort geht es ihrem Freund, dem verrückten Hutmacher nicht gut. Um ihn zu retten sucht sie die Zeit, eine Kreatur, die halb Mensch, halb Uhr ist und sie in die Zeit zurückschicken kann.“

Erneut geflohen vor altmodischen Konventionen gelangt Alice durch den magischen Spiegel wieder ins Wunderland und trifft dort auf viele altbekannte Freunde. Sorge bereitet der Hutmacher (wie schon im ersten Teil besetzt durch Johnny Depp), welcher an Depressionen leidet. Um ihm zu helfen begibt sich Alice auf die Suche nach dem Mann Namens Zeit, um die Uhr zurückzudrehen. Auf ihrer Suche erlebt sie natürlich wieder viele fantastische Abenteuer
Mein persönlicher Eindruck: Die Story bzw Erzählung ist etwas „dünner“ und unspektakulärer, als man das aus Teil 1 gewöhnt war. Die Aufmachung, Kostüme, Farben, Effekte, im Grunde alles visuelle, ist sehr beeindruckend.
Der Film ist durchaus sehenswert und wer Teil 1 mochte, dem wird Teil 2 sicher auch gut gefallen.

Revenge…

Heute gibt es noch einmal einen Filmtipp, dieses Mal für’s Fernsehen. Ihr erinnert euch noch an die Serie Revenge?

Ich berichtete bereits über die letzten Staffeln, Revenge 2013, Revenge 2014.

Fans wissen es auch sicher schon, am 8. Juni ist nun bei VOX die neue Staffel gestartet.

RTV
RTV

Die nächste Folge gibt es am 15.6. 2016 ab 22.05 Uhr auf VOX 🙂

Persönlich hätte ich die Serie nach der letzten Staffel beendet, finde der Rachefeldzug war (erfolgreich) beendet. Die neue Staffel scheint etwas befremdlich an den Haaren herbei gezogen…

ACHTUNG SPOILER… wer die Vorschau noch nicht lesen möchte, sollte jetzt aufhören…  😉 
„Revenge…“ weiterlesen

Filmtipp / WARCRAFT

Dunkle Mächte brechen über uns herein…
„Wie konnten wir uns nur mit den Menschen verbünden gegen unseresgleichen?“

So sprach der Ork und doch hatte er keine andere Wahl…

Cinemaxx
Cinemaxx

Endlich war es soweit, ich habe den Film gesehen, auf den ich seit Monaten hibbelig gewartet und mich sehr darauf gefreut habe:

WARCRAFT: The Beginning

„Basierend auf dem weltweiten Games-Erfolg von WOW entführt das epische Fantasy-Abenteuer die Zuschauer in eine Welt voller fantastischer Kreaturen, unglaublicher Geschehnisse und weltenübergreifender Konflikte.
In Azeroth herrscht seit vielen Jahren Frieden. Doch urplötzlich sehen sich die Menschen von einer furchteinflößenden Rasse bedroht: Ork-Krieger haben ihre, dem Untergang geweihte, Heimat Draenor verlassen, um sich andernorts eine neue aufzubauen. Als sich ein Portal öffnet, welches beide Welten miteinander verbindet, bricht ein unbarmherziger und erbitterter Krieg um die Vorherrschaft in Azeroth los, der auf beiden Seiten große Opfer fordert. Die vermeintlichen Gegner ahnen jedoch nicht, dass bald schon eine weitere Bedrohung auftaucht, die beide Völker vernichten könnte. Statt sich zu bekämpfen, müssen sie nun ein Bündnis eingehen. Zwei Helden, ein Mensch und ein Ork, machen sich gemeinsam auf den Weg, dem Bösen im Kampf entgegenzutreten – für ihre Familien, ihre Völker und ihre Heimat.“

Mein Fazit: Das Warten und die Vorfreude haben sich gelohnt, Phantasiefans (wie ich) werden voll auf ihre Kosten kommen und mit phantastischen Bildern belohnt.

MEIN Tipp des Monats. 🙂

Manchmal kommt nach dem Film auch noch ein Film…
Leider hat meinem Mann dann der Abspann zu lange gedauert, also gingen wir schon bevor das Licht anging…  Ich fragte noch: Kannst du es denn sehen?  Und noch während seiner Antwort: Jaaaa sicher doch…. fiel er die Treppe runter… Bautz… Bingo… Morgen hat er definitiv ein dickes Knie…  MÄNNER…

Böhmermann & Verafake

Jap… genial… DAS ist Böhmermann! Wen interessiert da noch die Geschichte mit diesem… na wie war doch noch sein Name..? Unwichtig… egal… kommen wir zum Thema 🙂

Ich finde mit diesem #Verafake zur Sendung „Schwiegertochter gesucht“ hat Böhmermann seiner Rückkehr eine erfolgreiche Wendung gegeben.

Seit 10 Jahren sucht Vera Int-Veen nun schon für RTL nach „der großen Liebe“, in Wirklichkeit werden hier Leute vorgeführt, je schlimmer desto besser, Hauptsache für den Zuschauer wird es lustig.

„….Denn tatsächlich ist es Böhmermanns Mannschaft gelungen, einen falschen Kandidaten bei „Schwiegertochter gesucht“ einzuschleusen. Bei der kürzlich ausgestrahlten Vorstellung der neuen Kandidaten war auch der angeblich 21-jährige Robin dabei, den RTL als „einsamen Eisenbahnfreund“ präsentierte – in Wirklichkeit handelte es sich bei ihm aber ebenso wie bei seinem vermeintlichen Vater um Schauspieler, wie das „Neo Magazin Royale“ am Donnerstagabend auflöste…

© Screenshot ZDFneo
© Screenshot ZDFneo

….Als das Kamerateam anrückte, musste der vermeintliche „Schwiegersohn“ einen Vertrag unterschreiben, der ihm für bis zu 30 Drehtage gerade mal 150 Euro Aufwandsentschädigung einbrachte, also umgerechnet fünf Euro pro Tag. Böhmermann verwies genüsslich auf die 90.000 Euro Einnahmen pro Werbeminute hin, die RTL im Gegenzug einstecken kann.

Noch dazu lassen sich die Macher von „Schwiegertochter gesucht“ von ihren Kandidaten auch eidesstattlich versichern, dass diese nicht geistig behindert sind…“

Quelle: dwdl Nachrichten

Ich fand Jan Böhmermann genial, amüsant und… nicht nur bei seinem Schlußsatz muss ich breit grinsen.

Schaut selbst… 🙂

Vergebung

Vergebung kann die Vergangenheit nicht verändern,

aber Vergebung kann die Zukunft verändern.

Zitat von: Elizabeth Keen (Megan Boone) aus „The Blacklist“

Finde ich ein wunderschönes Zitat.

th

Kennt jemand die Serie The Blacklist? Ich verfolge sie seit der ersten Staffel bereits.

Wünsche eine Gute Nacht und einen angenehmen Donnerstag. 🙂

Das erste Mal…

Nee also… was IHR jetzt bei der Überschrift doch wieder gedacht habt… tzzzz… nein ich rede gerade nicht von Sex. 🙂

Erinnert ihr euch eigentlich noch, was euer aller aller erster Film war, den ihr jemals im Kino gesehen habt?

Jaaaaaa… ich weiß, das ist bei einigen ja schon seeeeehr lange her, aber vielleicht ist es ja doch in Erinnerung geblieben.

by Pixabay
by Pixabay

Mein erster Film war mit Luis de Funes, Balduin das Nachtgespenst. Der Film ist ja schon aus den 60ern, DA war ich natürlich noch nicht im Kino. Wenn ich mich recht erinnere, war es so Ende der 70er Jahre und… da kostete die Kinokarte noch so 2 Mark. 🙂

De Funes spielte einen Kunsthändler, dem seine Gier nach immer mehr Vermögen von einem Kriegsveteranen ausgetrieben wird. Damals habe ich mich gut amüsiert…
Kinopremiere in Deutschland war am 21. März 1969

 

Und ihr? Erzählt doch mal. 🙂

Damit wünsche ich eine Gute Nacht, heute aus Magdeburg und einen guten Wochenstart.

by JanJan
by JanJan

Filmtipp…

Heute Abend war ich mal wieder im Kino, im Cinemaxx in Wolfsburg, angeschaut habe ich mir dieses Mal: The Huntsman & The Ice Queen.

Ein wunderschöner Fantasyfilm, indem eine Königin aus gebrochenem Herzen quasi zu Eis wird und ein ebenso eisiges Königreich um sich herum erschafft, in welchem Liebe einfach keinen Platz finden darf.

Mir persönlich hat der Film sehr gut gefallen, wunderschöne 3D Scenen, gute Handlung, so ab und zu hätte ich mir noch etwas mehr Fantasy gewünscht, gerade was Figuren betrifft. Aber alles in allem sehr gelungen und zu empfehlen.

Die ausführlichere Handlung kann man auch hier bei Filmstarts noch nachlesen.

Mein Timing war auch mal wieder perfekt, das Kino ist ja am Bahnhof und… gerade heute… was gab es in Wolfsburg…?? FUSSBALL… war ja klar…

Auch nicht vergessen, am 28. April startet ja Gods of Egypt, den Film hatte ich euch ja bereits vorgestellt. Und… im Mai startet noch ein Film den ich ja UNBEDINGT sehen muss *grins*

So wünsche euch eine Gute Nacht, einen schönen Sonntag und tolles Wetter. 🙂

Filmtipp

Heute wieder ein Filmtipp von mir, genau nach meinem Geschmack: GODS OF EGYPT, läuft seit 25.02. hier in Holland im Kino, in Deutschland muss man leider noch warten bis zum 28.April… ganz schön lange 😦 Aber es lohnt sich… es gibt wunderschöne Bilder… okay das schöne ist, ich kann mir den Film dann noch mal in deutsch ansehen. 🙂

Nachdem sich Set (Gerard Butler), der Gott der Dunkelheit, des ägyptischen Throns bemächtigt hat, droht das einst friedliche und wohl behütete Reich im Chaos zu versinken. Nur wenige Rebellen leisten noch Widerstand gegen den unbarmherzigen Herrscher und seine brutalen Gefolgsleute. Einer von ihnen ist Bek (Brenton Thwaites), ein mutiger Held, der sich auf eine ungewöhnliche Allianz einlässt: Gemeinsam mit dem Gott Horus (Nikolaj Coster-Waldau) plant Bek, Sets Schreckensherrschaft ein für alle Mal zu beenden. Ihre abenteuerliche Reise führt sie bis ins Jenseits und hinauf in den Himmel, wo der Sterbliche und der Gott mehrere gefährliche Aufgaben meistern müssen. Schließlich bringt sie jede von ihnen dem alles entscheidenden Aufeinandertreffen mit dem Gott der Dunkelheit ein Stückchen näher…

Quelle: Youtube

 

Gute Nacht und einen schönen Start in die neue Woche wünsche. 🙂