Na wer weiss es?…

Heute habe ich ja noch einen ganz schweren Quiz für euch im Gepäck 🙂

Gesucht wird ein ganz grosser… ja natürlich ein Film… ich kam doch an diesem Schild einfach nicht vorbei. 🙂

by JanJan
by JanJan

Jaaaa…. ich weiß es ist nicht einfach 🙄

Captain Phillips

Für Fans von Tom Hanks hier noch ein kleiner Filmtipp für Sonntag, „Captain Phillips“.

 

Im April des Jahres 2009 wird das US-amerikanische Container-Frachtschiff „MV Maersk Alabama“ vor der Ostküste Somalias von Piraten gekapert. Es ist der erste Fall dieser Art für die Amerikaner seit über 200 Jahren. Um die eigene Crew vor einer Gefangennahme zu bewahren, bietet sich Kapitän Richard Phillips (Tom Hanks) den Piraten als Geisel an. Diese gehen auf das Angebot ein. Phillips muss sich vor allem mit dem Anführer Muse (Barkhad Abdi) auseinandersetzen, der sein Opfer immer wieder mit Gedanken zur Globalisierung und ihren Auswirkungen konfrontiert und auf diese Weise die eigene Piraterie verteidigt. Die Lage ist verfahren, Phillips versucht jedoch alles, um Zeit zu gewinnen. Im Hintergrund beginnen die Vorbereitungen für eine Befreiungsaktion. Zu dieser kommt es nach drei Tagen, allerdings geht sie nicht unblutig aus.

Filmstarts.de

Läuft morgen 20.15 Uhr auf RTL… hat sich mein Mann reserviert. 🙂

Filmtipp

Heute gibt es noch einen Filmtipp, denn… ich war mal wieder im Kino. Dieses Mal habe ich mir angesehen:

„Die 5.Welle“

Packendes Science-Fiction-Drama um eine 16Jährige, die in einer von einem Alienangriff verwüsteten Welt ums Überleben kämpft. Nach dem Bestseller von Rick Yancey.
Ein Alienangriff in mehreren Wellen verwüstet die Welt. Nachdem die Invasoren erst die Energieversorgung lahmlegten und mit Umweltkatastrophen und einem Virus den Großteil der Bevölkerung getötet haben, kämpfen die wenigen übriggebliebenen Menschen ums nackte Überleben. Darunter ist auch die junge Cassie, die versucht ihren jüngeren, von den Aliens entführten Bruder zu finden. Sie trifft einen jungen Mann, dem sie vertraut, auch wenn jeder Mensch nur eine von den mächtigen Gegnern übernommene Hülle sein kann.

Quelle: Cinemaxx

Mir gefiel der Film recht gut, auch, wenn es zum Ende hin etwas langatmig wurde und ich bereits in der Mitte die Handlung leider etwas voraussehen konnte.

Der Film ist ja gerade erst angelaufen, von daher möchte ich sonst auch nichts voraussagen.

Was mir persönlich am Besten gefiel der Specialeffekt, als diese Riesenwelle auf die Stadt trifft, fand ich sehr gut gemacht.

Und sonst, lasst euch überraschen. 😉

Filmtipp

So Leute, ich hoffe, ihr seid alle gut im neuen Jahr angekommen, ich erspare euch und mir jetzt die Neujahrsansprache, alles ist bereits gesagt und gewünscht worden.

Darum beginne ich das neue Jahr einfach mit einem Filmtipp… und zwar Eyes Wide Shut, einem Erotikdrama welches heute Abend um 23.20 Uhr auf RTL II läuft.

 

Der Arzt Dr.Bill Harford und seine Frau Alice führen eine ganz normale Ehe, bis diese ihm gesteht, dass sie ihn einmal beinahe betrogen hätte. Dies stürzt Bill in eine Krise und führt ihn auf eine Odyssee sexueller und moralischer Erfahrungen.

Mehr lesen: www.moviemaze.de/
Der Film ist noch von 1999, aber durchaus sehenswert 😉
_______________________________________

Gruss aus…

Wolfsburg und einen schönen Advent.

WB3 WB1

Gestern war ich hier noch im Kino, habe mir den neuen Teil angesehen von die Tribute von Panem- Mockingjay2, der Film war echt gut, hat mir sehr gefallen.

Jetzt muss ich noch ein bisschen arbeiten und hoffe mal, das Wetter hält sich doch ein bisschen, für heute Nachmittag ist ja leider Sturm und Regen gemeldet.

Wünsche euch was…

Kinotag

Wie ja bereits gestern schon erwähnt, habe ich ja momentan eine ziemlich lange „KinoWunschliste“. Da ich heute bereits um 12.00 Uhr Feierabend gemacht habe, legte ich einfach einen Kinotag ein und schaute mir gleich zwei Filme an… man schafft das ja sonst nicht.

So war ich heute Nachmittag bereits in SPECTRE, dem neuen Bond Film. Oooookay…. ich bin ja jetzt nicht gerade so der Bond-Fan, aber da mein Mann diese Filme gern mag, haben wir ihn eben angesehen. Mich persönlich hat der Film jetzt auch nicht so begeistert, habe definitiv schon bessere Bond-Filme gesehen, meinem Mann gefiel er jedoch recht gut. Von daher kann es natürlich auch an mir liegen. 😉

Zur Handlung brauche ich ja nichts weiter sagen, jeder, der BondFilme kennt, weiß ja im Prinzip worum es geht.

Ich hätte mir auch etwas mehr Christoph Waltz gewünscht, aber… okay war eben ein BOND….

Der zweite Film, den wir uns heute Abend angeschaut haben war: ER IST WIEDER DA

In diesem Film wird ein Szenario entworfen, in dem Adolf Hitler nach 70 Jahren plötzlich und unerklärlich im heutigen Deutschland erwacht. Während alle Menschen, samt TV, ihn für einen Komiker halten, versucht er bereits wieder die Weltherrschaft zu planen.

Mehr dazu kann man hier lesen: KINO.de

Der Film war gut gemacht, bissig und hintergründig. Jeglichen politischen Kommentar zum Thema werde ich hier selbstverständlich nicht diskutieren.

Alles in allem war es ein schöner Tag und obwohl man fast nur rumgesessen hat ziiiiiemlich anstrengend… allein der Bond Film dauerte fast 3 Stunden… etwas viel für mich.

Und immer schön gucken… wenn ihr jemanden mit Gehörschutz im Kino seht, DAS bin ICH. 😉

Tribute von Panem

Letzten Sonntag liefen ja noch einmal die „Hungerspiele“, die ich inzwischen 3x gesehen habe, nächsten Sonntag 20.15 Uhr auf Pro7 folgt nun noch die Folge Catching Fire.

Und für Fans und Kinogänger die gute Nachricht am 19.11. startet dann auch endlich Mockingjay Teil 2

Ich freue mich darauf…. also auf beide Filme. 😉

Irgendwie steht momentan mehr auf meiner Kinowunschliste, als ich Zeit habe….

Schlapp gelacht…

Natürlich im Kino und dieses Mal was gaaaanz anderes gesehen, nämlich: Hotel Transsilvanien  2

Echt cooler Animations-Film!

Ich hatte ja bereits den ersten Teil gesehen, so wunderbar bescheuert, dass er einfach gut ist! 🙂

Graf Dracula als alleinerziehender Vater lebt mit seiner Tochter und einigen Monstern zurückgezogen auf einem Schloss versteckt vor den Menschen. Eines Tages steht jedoch Johnny in der Eingangshalle… ein Menschenjunge… Um die Panne zu vertuschen verkleidet Dracula ihn als verschollenen Cousin von Frankenstein.

Tochter Mavis und Johnny verlieben sich und auf ihrer Party zum 18. Geburtstag fliegt auch noch seine menschliche Identität auf… Ärger vorprogrammiert… 😉

Den gesamten Inhalt gibt es hier nochmal.

Nun gibt es also den zweiten Teil, mit neuen Abenteuern… sehr unterhaltsam.

 

Mockingjay

„The hanging tree“ der Soundtrack aus The Hunger Games – Tribute von Panem

Der Film ist ja schon etwas älter, aber der Song nach wie vor toll.

„The Hunger Games“
In einer nicht allzu fernen Zukunft: Aus dem zerstörten Nordamerika ist der Staat Panem entstanden, das Kapitol regiert das ums Überleben kämpfende Volk mit eiserner Hand. Um seine Macht zu demonstrieren, veranstaltet das Regime jedes Jahr die grausamen „Hungerspiele“: 24 Jugendliche, je ein Mädchen und ein Junge aus Panems zwölf Distrikten, müssen in einem modernen Gladiatorenkampf antreten, den nur einer von ihnen überleben darf. Als ihre kleine Schwester Prim für die Spiele ausgelost wird, nimmt die 16-jährige Katniss freiwillig ihren Platz ein. Der zweite Kandidat aus Katniss’ Distrikt ist Peeta, den sie seit ihrer Kindheit kennt. Kurz bevor das perfide Turnier beginnt, gesteht Peeta Katniss seine Liebe. Doch das Kapitol macht sie zu Todfeinden…

affiche-hunger-games-2

Märchen der Märchen…

Heute habe ich mal wieder einen Filmtipp der anderen Art mitgebracht:

Märchen der Märchen, ein Horror – Phantasie – Märchen auf etwas ungewöhnliche Art, bei dem man sich etwas konzentrieren muss.

Im Grunde spielt die Geschichte in einem Gebirgswald in drei Königreichen gleichzeitig.

Weiter entfernt von den Märchen, wie sie Hollywood gegenwärtig erzählt, entweder als putzige Erbauungsgeschichten oder zu im Fahrwasser von “Herr der Ringe” mit Computereffekten aufgepumpten Fantasyspektakeln entstellt, könnte der Regisseur von “Gomorrah” nicht sein: Sein Film spielt in einer wieder erkennbaren Welt und wurde in prächtigen alten Schlössern gedreht. Wenn er Effekte einsetzt, dann greift er auf alte Techniken zurück, die kurioserweise weniger artifiziell wirken als jedes noch so aufwändige CGI-Gepixel. Und so lässt man sich entführen in diese eigenartigen Geschichten, in denen Königinnen ihre Gatten opfern und die Herzen von Seeungeheuern verspeisen, um Söhne gebären zu können, ein törichter Potentat so vernarrt in einen überdimensionierten Floh ist, dass er sogar seine einzige Tochter an einen Oger abtritt, und ein geiler Herrscher, der alle Frauen in seinem Königreich schon hatte, nun zwei alten Vetteln nachstellt, weil er ihren Gesang lieblich fand.

Kino.de

Man muss also diese Art Filme mögen, dann wird er sicher Gefallen finden.

Filmtipp

Heute Abend läuft im TV wieder AVATAR. Habe ihn zwar schon zwei Mal gesehen, aber vielleicht schaue ich noch mal rein, fand den Film einfach nur schön.

Hatte mich ein bisschen geärgert, dass ich ihn leider im Kino nicht in 3D gesehen hatte. 🙄

Heute RTL 20.15 Uhr

Ich habe euch zur Abwechslung mal eine ganz andere Version mitgebracht. 🙂

Insidious: Chapter 3

Demnächst gehe ich ja wieder ins Kino und zwar in Insidious: Chapter 3, gestern gestartet.

Eineinhalb Jahre sind vergangen, seitdem die Mutter der Teenagerin Quinn Brenner verstorben ist. Seitdem lebt das Mädchen allein mit ihrem Vater Sean, wünscht sich jedoch täglich, dass ihre Mutter wieder bei ihr wäre. Der Wunsch geht in Erfüllung, doch mit der Seele der Mutter kommen auch andere Geister in die Welt. Und ein Seelenfresser, der Quinn ins Limbo entführt. Gemeinsam mit der Geisterjägerin Elise nimmt Vater Sean den Kampf gegen die Schattenwesen auf, auch wenn er damit sein eigenes Leben riskiert.

Klingt ja zumindest schon mal vielversprechend.