So ist es… 

Menschenkenntnis dämpft die Menschenliebe!

Tierkenntnis erhöht die Tierliebe!

Dr. Bernhard Grzimek

by JanJan

Damit wünsche ich euch einen schönen (Wahl)Sonntag 😊

Advertisements

Diese Woche…. 

…fasse ich mich mal ein bisschen kurz… (ich versuche es) 😌

Training mit Anežka lief sehr gut, im Grunde wird es täglich besser, liegt sicher auch daran, dass wir nun im Urlaub noch mehr Zeit damit verbringen als sonst. Sie hat wieder einen riesigen Sprung gemacht, die ganze Woche verlief nur positiv! Ooookay… Abgesehen von heute, wo sie mal wieder betonen musste die Pubertät ist doch da… Verbuchen wir mal unter Sonntagsunsinn… Die Kleine ist einfach toll, ich liebe sie 💗

by JanJan

„Diese Woche…. „ weiterlesen

Graue Schnauze und behäbiger Gang…

Graue Schnauze und behäbiger Gang

TASSO NEWSLETTER 
Was brauchen unsere tierischen Senioren?

by JanJan

Graue Haare, erste Fettpölsterchen und ein schwerfälligerer Gang. Auch unsere vierbeinigen Freunde werden älter. Im Idealfall begleiten sie uns schon ihr Leben lang und dürfen bis zum Ende bei uns sein. Manche finden aber auch erst später ein liebevolles Zuhause in einer Familie. Unabhängig davon wünschen sich alle Halter dasselbe für ihren Begleiter: Er soll in allen Lebensphasen glücklich sein und in Würde altern. Aber ebenso wie bei uns verändern sich die Bedürfnisse unserer Lieblinge im Laufe ihres Lebens.

„Graue Schnauze und behäbiger Gang…“ weiterlesen

Meine Woche… 

…war ziemlich cool, habe ja nicht viel gemacht. 

Sonntag fuhren unsere Nachbarn (Nachbar = alles was im Umkreis von 15 Kilometern wohnt!!) mal wieder mit ihren wunderschönen Pferden mit der Kutsche aus, finde ich immer toll um zuzusehen und würde da ja zu gerne mal mitfahren. Ich war gerade mit Anežka unterwegs und wunderte mich, dass sie ziemlich heftig reagierte… Zwar bellte sie nicht, versuchte aber energisch deren Spur zu folgen.  Pferde kennt sie doch eigentlich, so wusste ich momentan nicht, beschränkt sich ihre Kenntniss eben nur auf „unsere“ Pferde oder hatte sie einfach die Kutsche so verunsichert. 

by Pixabay

„Meine Woche… „ weiterlesen

​Hunde – Runden – Kuriositäten…. 7

Unterwegs mit Sharai 

by JanJan

Fall 7: voll gefleckt…. 

Ich laufe schön gemütlich und entspannt mit Sharai am Kanal entlang, vielleicht 20 Meter (Frauen Schätzung!!!) vor uns läuft Aaron (auch ein Dalmatiner) mit seinem Herrchen ebenfalls voll entspannt. Von der Gegenseite nährt sich ein Paar mit schwarzem Labrador, die Frau drängt den Hund zur Seite, versucht krampfhaft ihn zum Sitzen zu bewegen, ziemlich aussichtslos, der Hund reißt sie fast von den Füßen. Aaron geht ruhig vorbei…. 

Als wir vorbei kommen, bellt und springt der Labrador wie blöde, die Frau wird langsam wütend, fährt ihren Mann an, der einfach nur unbeteiligt daneben steht… Männer typisch eben 😁

Jetzt tu doch mal was!“ 

Und er darauf so furztrocken 

Hab gleich gesagt wir nehmen einen Dalmatiner…“ 

Ich musste ja aufpassen, dass ich nicht anfing laut zu lachen 😂 Dachte so bei mir… Kannst dir das Baby Pünktchen mal ausleihen 😌

​Anežka’s Tagebuch… 

Oder meine Woche… 

….beschränkt sich im Grunde eher auf’s arbeiten und natürlich Hundetraining… 
Also fange ich mit diesem Thema gleich mal an. 

Das Wochentraining mit Anežka lief super gut! Egal ob in der Stadt oder im Park sie hat das toll gemacht ♥ 

by JanJan

„​Anežka’s Tagebuch… „ weiterlesen

Hunde – Runden – Kuriositäten…. 6

Unterwegs mit drei Hunden…. 

Fall 6: Ungefragt…. 

Wir sind mal wieder alle zusammen unterwegs in Belgien im Park. Sitzen ganz entspannt etwas abseits auf der Parkbank, neben dem Kinderspielplatz (sind da ja immer noch fleißig am üben)… 

Alle liegen voll entspannt da, wir beobachten die Kinder und natürlich die Hunde, freuen uns, dass sie so brav sind… Ich denke an nichts Böses…

„Hunde – Runden – Kuriositäten…. 6“ weiterlesen

Meine Woche… 

….ging vor allem mal wieder schnell vorbei, sooo schnell, dass ich den Anfang schon wieder vergessen habe und Tage nicht unbedingt richtig zuordnen kann… Egal 🙂 Der erste Teil war ohnehin nicht spektakulär, natürlich jeden Tag Training mit Anežka, mal ins Dorf, mal in den Wald…. das Übliche eben… 

„Meine Woche… „ weiterlesen

Anežka’s Tagebuch… 

Echt jetzt Leute, WELPEN kann man inzwischen ja weglassen…. Ich habe die erste Läufigkeit hinter mir und bin kein Baby mehr!

Oder auch diese Woche…

…begann ziemlich easy…. Am Montag haben meine Menschen ganz normal mit der Arbeit angefangen, gegen 11.00 Uhr wurde es sooo schwül heiß, dass sie beschlossen die Mittagspause vorzuziehen und wir sind alle zum naheliegenden Strand marschiert, schön im Wasser gespielt und gebuddelt, das war echt Fun… Jedenfalls so lange, bis diese Menschen doch dachten, ich könnte ja heute mal das Seepferdchen machen… Also echt, die spinnen ja wohl! Im Wasser rumplanschen und buddeln ist ja mega, aaaaber… Bitte nur so lange ich Boden unter den Füßen habe! Nee nee, also schwimmen ist nicht, obwohl ich gar keine Angst vor dem Wasser habe, sogar tauchen tue ich gerne, ganz Kopf unter fische ich die Muscheln vom Grund… Das reicht doch wohl oder? 

„Anežka’s Tagebuch… „ weiterlesen

Diese Woche… 

….ist eigentlich auch nichts außergewöhnliches passiert. 

Gestartet in Holland und am Morgen leider feststellen müssen, dass mein einer Zeckenbiss gerötet ist und anfing zu jucken. Mann gleich in Panik… Wir brauchen einen Aaaaarzt!!! In Holland einen Termin zu kriegen ist ja eher sinnlos, dachte auf den einen Tag kommt es auch nicht an, werde nicht gleich das Zeitliche segnen. 

„Diese Woche… „ weiterlesen

Hunde – Runden – Kuriositäten…. 5

Unterwegs mit Anežka 

 

Fall 5 – Die Hundeversteher… 

Mit Anežka bin ich bei strahlendem Sonnenschein unterwegs im Ruhrgebiet, die Gegend ist ja dicht besiedelt, das Wetter toll, dementsprechend sehr viele Menschen unterwegs… Der geniale Übungstag. 

„Hunde – Runden – Kuriositäten…. 5“ weiterlesen

Hunde – Runden – Kuriositäten…. 4

Unterwegs mit Anežka 

Fall 4: Mir doch egal 

Ein Paar mit einem ziemlich großen Hoverwart nährt sich uns… Der Hund hat schlechte Energie, ist total aufgedreht und hibbelig, hängt in der Leine… 

Dürfen wir unseren Hund ableinen“ 

„Nein, möchte ich nicht…“ 

Der Mann leint ihn trotzdem ab, lässt ihn laufen! 
Ich gehe mit Anežka etwas zur Seite auf die Wiese, lasse sie ihren Dummy suchen, sie kommt und setzt sich hin… Der große Hund kommt angeschossen… Ich kenne das Szenario, erst vor ein paar Tagen wurde Anežka von einem dicken Labrador über den Haufen gerannt und schrie wie am Spieß…. War nichts passiert, aber sie ist bei so was eben sehr sensibel… Seitdem geht sie großen Hunden aus dem Weg! NEIN, möchte ich nicht haben !! 
Ich denke, das passiert mir nicht noch mal, stelle mich vor sie und blocke den Hund ab! 

DER TUT NIX, DER WILL NUR SPIIIIELEN…“ 

Da war er wieder, dieser verhasste Satz, ich kriege schon Plack vom Hören!  Mir reicht es, ich schicke den Hund weg und sage… Nichts…. Wozu auch, die Botschaft wird eh nicht ankommen…. 

Drehe mich um, gehe und höre hinter mir noch… 
„Blöde Ziege….“ 

Damit kann ich leben…. Seeeeeeehr gut sogar 🙂