Und plötzlich… 😠

… wirklich gaaaanz plötzlich und völlig überraschend war es da…
Das Virus Namens CORONA und die Variante XY…

Sauer, überrumpelt, hilflos: Deutsche versuchen, Portugal zu verlassen….


Portugal – Deutsche Urlauber im Rückreise Fieber…

By FB echtlustig.com

Mehr fällt mir dazu fast nicht ein…

Ganz ehrlich… Die Rückflüge müssten soooo teuer sein, dass diese dummen unverschämten Menschen dafür einen Kredit aufnehmen müssten!  Und bei mir bekämen sie noch vier Wochen Quarantäne oben drauf!

Die ersten reisen jetzt über Spanien und andere Länder… Noch schön Viren verteilen!
Schämt euch ihr dummen Menschen! Was ist sooo schwer daran zu verstehen im eigenen Land zu bleiben??

Bleib gesund… 🍀

Kennt ihr Wandersteine? Ich mag sie ja irgendwie total gerne und freue mich immer wieder, wenn ich unterwegs welche finde, mittlerweile gibt es da richtig kleine Kunstwerke. Manchmal fotografiere ich sie einfach nur, manchmal nehme ich sie mit auf meine Wanderung und lege sie woanders wieder aus, damit sich andere Menschen daran erfreuen können.

Aber dieses Exemplar hat mir besonders Freude gemacht, denn jemand hat mir den Stein direkt vor die Tür gelegt.

Dazu lag zu Weihnachten ein Paket vor meiner Tür, ganz liebevoll verpackt, mit Plätzchen, Hundefutter und einem Lebensbaum. Dazu eine kleine Nachricht, dass das kein Versehen ist, wir uns nicht kennen, aber er / sie wünscht uns Frohe Weihnachten.

Fand ich einerseits voll süß, andererseits auch etwas merkwürdig. Ich weiß bis heute nicht von wem das war, aber… Manchmal muss man auch nicht alles hinterfragen. 😊

Wünsche euch allen eine gute Nacht 👋

Die Art der Menschenhaltung…

… Ist an seinem Ende angelangt…

Ist es wirklich so oder ist der moderne Mensch einfach zu blauäugig, zu dumm seine moderne Versklavung zu bemerken? Vielleicht ist er auch einfach zu bequem geworden sich dagegen aufzulehnen?

Ich habe euch ein Video mitgebracht, was mich persönlich irgendwie beschäftigt, obwohl es im Grunde nichts neues verrät. Es handelt von Menschen, von Macht, von scheinbarer Demokratie und Freiheit und ich finde es lohnt sich mal rein zu schauen und etwas nachzudenken.

Der Baum… 

By JanJan

​Unter diesem alten Baum,
hat‘ ich einen großen Traum 

Die Welt, sie sah so friedlich aus, 
ein jeder Mensch hat‘ ein Zuhaus‘

Er war zufrieden mit seinem Gut,
erzürnte nicht des Nachbarn Wut 

Man nahm sich einfach in den Arm, 
und tief im Herzen ward es warm 

Der alte Baum, doch könnt er sprechen, 
dem ganzen Wald das Herz würd‘ brechen 

Sah so viel Hass und Krieg und Neid, 
bringt über Menschen nichts als Leid 

So steht er stumm und traurig da, 
wirft seine Blätter Jahr für Jahr 

Wenn Menschen nicht mehr Träume brechen, 
vielleicht beginnt auch er zu sprechen 

by JanJan 

Die Gesellschaft und ihre Moral…

Angeregt durch die Diskussion mit Erdbeertal im Beitrag BEZIEHUNGSMODELL möchte ich heute mal einiges anmerken zur Moral unserer tollen Gesellschaft…

Wir kamen ja zu dem Punkt, dass unsere Gesellschaft eben im Grunde vorgibt was moralisch ist: Zum Beispiel die monogame Beziehung!

Und an dieser Stelle fing ich an darüber nachzudenken… MIT WELCHEM Recht? Und wie ist es eigentlich allgemein bestellt mit der Moral der Gesellschaft?

Moral geht ja zurück auf das lateinische Wort MORALIS, was so viel bedeutet „die Sitte betreffend“, dies umfasst auch Handlungen, Wertvorstellungen, welche von Menschen oder eben der Gesellschaft gefordert werden.
Moral hat ja auch etwas zu tun mit Menschlichkeit, mit Respekt, mit Sitte, mit Achtung vor dem Leben und Ethos …
Moral hat immer was von ETWAS BEWERTEN….

„Die Gesellschaft und ihre Moral…“ weiterlesen

Menschen…

Warum sind Menschen so gemein,
beginnen dauernd gleich zu schrei‘n

Sie schlagen zu ohne Verstand,
jegliches Mitleid unbekannt

Warum liebt man Gewalt so sehr,
Respekt kennt heute keiner mehr

Sie töten selbst für einen Euro schon
Und lachen dich noch aus voll Hohn

So manches Mal, da fällt es schwer,
ein Mensch zu sein, beschãmt oft sehr

by JanJan

by Pixabay
by Pixabay

Fassaden…

Die kleine Stadt im Irgendwo,
hier wohnt Herr X und auch Frau O.

Ein feiner Vorort, auf dem Land,
die Menschen sind hier wohl bekannt.

Vertrauenswürdig, angesehen,
was sollte hier denn schon geschehen?

Da wohnt der Dr. Lüdenscheid,
und auch Herr Anwalt wohnt nicht weit.

Der Polizist gleich nebenan,
dahinter Lehrer Lindemann.

Sie alle lächeln über’n Zaun,
doch schließt die Tür vorbei der Traum.

Der Lindemann die Kinder schlägt,
derweil Herr Kuhn im Garten steht.

Herr Lüdenscheid so oft besoffen,
hat seine Frau die Faust  getroffen.

Ein jeder Nachbar weiß auch das,
doch niemand denkt zu tue’n was.

So wird geschwiegen und geprügelt,
die Kinderseele totgebügelt.

Wir sind ja schließlich feine Leute,
so war das früher und auch heute.

Ihr glaubt, das ist ja gar nicht wahr?
Vergesst es mal, ich war selbst da.

So manch Fassade, schön und rein,
könnt hinter Tür’n nicht schlimmer sein….

by JanJan

by Pixabay
by Pixabay

In der Mitte…

Rein fiktiv wohne ich in einem kleinen Dorf, einer kleinen Straße, hier kennt jeder jeden,  man kennt sich lange und Klatsch und Tratsch funktionieren bestens.
Eine nette fiktive Straße, mit ebenso netten fiktiven Nachbarn, die bisher im Grunde immer sehr friedlich zusammen lebten, man grüsste sich höflich, man traf sich zusammen zum Straßenfest,  die Welt war in Ordnung,  bis…  Ja bis vor kurzer Zeit eben, als Menschen glaubten sie müssen nun ja mal irgendwo „stehen“…

bridge-893200_1280

Also rechts neben mir da wohnt ja Herr Lehmann,  ein Lehrer, intelligent, ein bisschen spießig vielleicht, auf jeden Fall unauffällig, friedlich, immer nett.  Ich war überrascht, als er mir letztens beim Geburtstag seiner Frau doch erzählte, dass er ja bei der nächsten Wahl für die AfD stimmen wird. Auf die Frage nach dem WARUM antwortete er, ja weil Deutschland eine Alternative braucht, er habe Angst um die Zukunft, um die Kinder,  ist ja alles nichts im Moment.  Auf die Frage welche Ziele denn die AfD nun genau verfolgt, wusste er so recht jetzt auch keine Antwort,  aber auf jeden Fall müssten erst mal die Ausländer weg.
Die Ausländer weg…!?  So so… Wo kaufst du denn dann dein Gemüse,  wenn nicht gegenüber bei Mohammed in seinem kleinen Lädchen?? fragte ich ihn… Also Mohammed… DAS ist ja auch was anderes, der ist nett und der gehört ja zu uns!  Hmmm…  Okay….

Auf meiner linken Seite, da wohnt Markus Becker, ein junger BWL Student, etwas schüchtern und noch verpickelt, seit einiger Zeit auch verliebt in Fatima, der Tochter von Mohammed, noch auf der Suche nach sich selbst,  träumt er jetzt von Gerechtigkeit und das heißt erst mal…  den Nazis Paroli bieten.  Deswegen findet man Markus gegenwärtig fast jedes Wochenende bei irgendeiner Demo.  So ganz richtig weiß er zwar nicht, wofür die Linken nun eigentlich eintreten, aber sie sind gegen Rechts, also muss es richtig sein. Okay, dass seine neuen Kumpels dabei so aggressiv sind und immer gewalttätiger werden mag er im Grunde nicht, aber vielleicht gehört das einfach dazu, wenn man für eine Sache kämpft…  Genau so, dass man mit der Masse mal eben lautstark „Scheißbullen“ schreit und ein paar Flaschen wirft…  Kann ja so schlimm nicht sein,  machen ja alle hier!

Dumm nur, wenn man am nächsten Tag beim Bäcker die neuesten Ereignisse erfahren muss, zum Beispiel, dass ja der Christian Weber, aus dem Haus gegenüber ins Krankenhaus musste, weil er gestern bei der Demo eine Flasche an den Kopf bekommen hat…  Ja es ist schon gefährlich heute.., Polizist zu sein, muss auch die Bäckersfrau zugeben.
Markus steht nur mit rotem Kopf dabei und schweigt. Hatte er nicht beim letzten Strassenfest noch mit Christian ein Bier getrunken und rumgealbert?

Ich frage mich,  WAS passiert hier in meiner Straße?  WAS PASSIERT IN DIESEM LAND? Was hat die einst so netten Menschen so verändert und entzweit?  Aus Freunden werden Feinde…

Menschen scheinen die Orientierung in sich selbst zu verlieren, sie schlagen Richtungen ein und tun Dinge, die ihnen manchmal gar nicht bewusst zu sein scheinen. Sie kämpfen und rebellieren, ohne genau zu wissen für was oder wo das wirkliche Ziel ist.

Meine fiktive Mutter sagt, Kind du musst dich langsam entscheiden, wo du stehst….
Doch MUSS ich das??
Ich bin einfach ein Mensch mit guten und mit schlechten Seiten und ICH STEHE IN DER MITTE!
Und auch auf die Gefahr hin, dass ich irgendwann von allen Seiten auf die Fresse kriege:
Ich werde genau HIER stehen bleiben!

IN DER MITTE!

Ich wünsche mir einfach nur Sicherheit und ich wünsche mir Respekt und Akzeptanz unter Menschen, ich wünsche mir ein gewaltfreies Leben und Strafen für JEDEN, der dagegen verstösst!