Binnenschiff auf dem Mittellandkanal gesunken

Dienstag Abend, also gestern, kam es auf dem Mittellandkanal bei Oebisfelde zur Kollision zweier Binnenschiffe, in deren Folge eines der Schiffe sank.

IMG_3250 copyIMG_3252 copy

Beim fehlgeschlagenen Anlegeversuch der MS Rothensee an der Liegestelle Bergfriede, lief dies aus dem Ruder, stellte sich quer im Kanal.
Ein von Richtung Osten kommendes Schiff, die MS Andromeda, bemerkte dies in Dunkelheit und im Nebel wohl zu spät und rammte die mit 800 Tonnen Eisen beladene Rothensee, die darauf hin brach und unterging.

Die Besatzung blieb zum Glück unverletzt, der Schiffsführer und der Maschinist, wurden von der Feuerwehr gerettet und an Land gebracht.

Wie lange die Bergung dauern wird, ist bis dato unbekannt, auch ob und in welchem Ausmaß schädliche Stoffe ins Wasser gelangt sind.
„Binnenschiff auf dem Mittellandkanal gesunken“ weiterlesen