Und was esst ihr so?

Esst ihr Rind oder glaubt ihr zumindest Rind zu essen?

Ich finde es schon ein Skandal mit diesem Pferdefleisch, was da nun einfach unter die Leute gebracht und als Rindfleisch verkauft wird. Also nicht falsch verstehen, auch wenn für mich Pferde natürlich etwas ganz besonderes sind und auf dem Tisch absolut nichts zu suchen haben, so habe ich den nötigen Respekt vor allen Tieren, so auch vor dem Rind.

In manchen Ländern mag es auch normal sein Pferdefleisch zu essen, es mag allgemein eine Frage der Einstellung und auch Erziehung sein. So wie in Indien die Kuh heilig ist und wir für diese Menschen abartig in unserer Lebensweise, so möchten wir eben keine Pferde essen.

Jeder Mensch muss das für sich persönlich entscheiden, aber Fakt ist ja nun mal: Wir haben einfach ein Recht darauf zu erfahren, was man uns da vorsetzt, um eben eine solche persönliche Entscheidung treffen zu können!
Nehmen wir das einfach so hin, könnte es durchaus passieren, dass wir nächsten Monat ganz ungewollt Hund aus China auf unserem Tisch finden. Allein bei diesem Gedanken wird mir doch kotzübel…

Doch woher kommt diese falsch deklarierte Ware? Angaben zufolge aus Rumänien, dies wiederum fühlt sich an den Pranger gestellt, hat keine Erklärung dafür. Rumäniens Staatschef Traian Basescu äußerte sich besorgt um das Image seines Landes.
Verkauft wurde das Fleisch nach Frankreich, zum Teil verstreut und verarbeitet in ganz Europa, Firmen wie CarmOlimp, Tavola, Spanghero und Comigel waschen alle ihre Hände in Unschuld, alle sind zum Opfer geworden, der Dumme ist der Verbraucher, der nun Pferdefleisch in Lasagne und Moussaka zu sich nimmt. Seit gestern sind nun auch erste Produkte in Deutschland aufgetaucht, wieviele sich noch im Umlauf befinden kann wohl niemand sagen.

Fazit: Der Mensch wird mal wieder tonnenweise Lebensmittel vernichten, weil irgendjemand das schnelle Geld machen wollte, tausende Tiere sind qualvoll ganz umsonst getötet worden. Gratuliere Menschheit.

Vielleicht sollte man auch endlich mal darüber nachdenken, ob es wirklich nötig ist Fleisch oder gar Tiertransporte durch ganz Europa zu karren…

Ein Trost bleibt: Mein persönliches Gewissen! Denn mein Tofuschnitzel war -hoffe ich doch stark- wie immer fleischfrei.

In diesem Sinne einen Guten Appetit….