Alles wird gut…

So Leute, gute Nachrichten zum Wochenende wollte ich noch ganz schnell los werden.
Ihr braucht euch nun wegen all der schlechten Meldungen KEINE Sorgen mehr machen!

Ist ja eigentlich noch geheim, aber wir sind ja hier unter uns…

Jaaaaa es ist vollbracht,  ICH habe meine dreimonatige AUSBILDUNG abgeschlossen und bin jetzt Hilfsbundeskanzlerin… JAWOHL!!!

So, wie ihr seht, ICH habe alles im Griff und jetzt weht ein anderer Wind hier…. Nach so einer stressig langen Ausbildung fühlt man sich einfach befähigt… echt….  😉

image
Tumblr

In diesem Sinne, eine beruhigte Nachtruhe und schönes Wochenende.  🙂

RESPEKT…

Respekt erwartest DU von mir,
obwohl du drauf bist wie ein Tier?

Pass auf mein Freund, ich sag dir was,
nicht deine Uniform schürt Hass.

Nein, dein Verhalten arrogant,
fährt jede Achtung an die Wand.

DU glaubst auch immer bist im Recht,
doch manchmal irrst du eben echt.

Verwechsle Achtung nicht mit Angst,
selbst, wenn du auch Gewalt gut kannst.

Respekt bekommt man nicht geschenkt,
auch, wenn das manche Uniform gern denkt.

DICH schützt nur der, der oben ist,
solang du seiner Meinung bist.

Führst einfach nur Befehle aus,
doch irgendwann du bist zu Haus.

Versuch einmal nur dich umzudrehen,
kannst du den MENSCH im Spiegel sehen?

Wenn nicht, dann denke einmal nach,
ob irgendwann auch kommt der Tag.

Wo DU im Sturm stehst, ganz allein
und niemand wird mehr für dich sein.

Denn ohne Uniform ist’s fakt,
ein Nichts bist du, ganz schutzlos, nackt.

Denk manchmal nach, bevor du sprichst,
ob Seelen du nicht mit zerbrichst.

Sei höflich und ein Mensch zu mir,
bekommst auch DU Respekt dafür!

by JanJan

respect-952439_640

Bitte mal pusten…

Mich hat es mal wieder erwischt… Verkehrskontrolle… Und, dass ich antreten durfte zum Alkoholtest wunderte dieses mal nicht mal MICH selbst. Immerhin roch mein Auto in etwa wie die gut besuchteste Eckkneipe der Stadt.. da hilft es auch nicht mehr bei 2 Grad mit offenem Fenster zu fahren.. Es war mir schon selbst etwas peinlich und obwohl ich ja natürlich stocknüchtern war und ein reines Gewissen hatte, dachte ich schwer darüber nach, ob ich der Polizei wirklich die wahre Geschichte erzählen soll oder mir nicht besser etwas glaubwürdiges ausdenken sollte… Ja echt… manchmal ist eben gerade die Wahrheit völlig unglaubwürdig…

Was war passiert?
Ich war mit dem Auto unterwegs, hatte meinen Hund dabei und bin mit selbigem eben zwischendurch noch ein wenig spazieren gegangen. Leider hatten wir “Spieli“ nicht dabei, das ist einfach so ein Gummiteil welches Madame immer rumschleppt… typisch Schäferhund braucht sie eben immer was zum tragen… sonst läuft der Unsinn quasi aus den Ohren raus…
Fazit: Hat sie nichts… sucht sie sich eben was.

Ganz super Idee, kam sie angeflitzt mit einer Dose Bier in der Schnauze… Leider leider war diese wohl noch halbvoll, beim totschütteln der Beute läuft also richtig schön die ganze Brühe über Latz und Pfoten.. Hund riecht super toll… also zumindest, wenn man auf Alk steht….
Half nichts, hatte einfach keine Zeit mehr also Hund ins Auto und… na ja… den Rest kennt ihr.

Okay ich bin dann auch doch mal bei der Wahrheit geblieben… ein Blick bzw eine Nase auf Hund reichte dann auch als Erklärung…. ein Grinsen gab es noch gratis dazu…

by JanJan
by JanJan

Aber ehrlich mal… bin ich nicht der coolste Hund weit und breit? Fehlt nur noch die Goldkette und fette Beats auf den Ohren…

Und bevor jetzt wieder der eine oder andere Aufreger kommt… armes Hundi… von wegen Styling und so mit dieser Brille… für alle, die es noch nicht wissen: Die Brille ist rein medizinisches MUSS wegen der Augenerkrankung. 😉

Wie dreist ist das denn…??

Bundespolizistin wird Opfer von Antänzer
Täter bestiehlt während Festnahme Polizisten

Ungläubiges Kopfschütteln hat der folgende Vorfall bei den Polizisten der Bundespolizeiinspektion Dortmund hervorgerufen. Und nicht nur dort.

Eine Bundespolizistin befand sich vorgestern Morgen gegen 6 Uhr auf dem Nachhauseweg aus dem Nachtdienst, als sie am Dortmunder Hauptbahnhof von einem Algerier angetanzt wurde.

weiter lesen

Dreister geht es ja wohl kaum noch… so viel zum Thema Respekt…

 

Gedanken eines Polizeibeamten

Heute habe ich euch mal einen Leserbrief eines bayrischen Polizeibeamten zur Asylproblematik mitgebracht.

Ich finde seine Gedanken sehr gut und menschlich und es zeigt eben auch wieder einmal, dass man nie vergessen sollte, dass auch hinter jedem Polizisten ein Mensch steckt, der sich genau wie jeder andere auch Gedanken macht und nicht unbedingt immer Einfluß hat, auf das was passiert oder sein Dienst vorschreibt.

Die Polizei ist derzeit selbst mit der ganzen Situation überfordert, die Beamten durch Dauerdienst überarbeitet. Ich höre das selbst ständig von meiner Freundin, die außer Dienst und schlafen inzwischen kaum noch was erlebt. Freizeit und Familie bleiben da total auf der Strecke. Wen wundert es also noch, dass Beamte oft nur noch „kurz angebunden“ sind, es ist absehbar wo solche Zustände noch enden werden.

WIKIPEDIA
WIKIPEDIA

Aber macht euch selbst ein Bild zu seinen Gedanken…

„Gedanken eines Polizeibeamten“ weiterlesen

Polizei sucht Zeugen

Vergiftetes Hundefutter in Münster – Polizei sucht Zeugen

+++ Eilmeldung +++

Hundehalter in Münster bitte besonders aufmerksam sein – die Polizei sucht nach Zeugen.

Am gestrigen Montag (08.10.) wurde die Polizei gegen 18.30 Uhr zum Parkplatz der Kleingartenanlage Große Dahlkamp an der Wolbecker Straße gerufen.

Dort hatten Passanten einen Haufen Trockenfutter entdeckt. In dem Futter befanden sich mehrere helle Tabletten.

Nach ersten Einschätzungen dürfte es sich hierbei um Rattengift handeln.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Täter machen können, sich bei der Polizei in Münster, 275-0 zu melden.