Peaches Geldof tot

Peaches Geldof, Tochter des irischen Rockmusikers Bob Geldof, ist im Alter von 25 Jahren gestorben. Die zweifache junge Mutter wurde tot in ihrem Haus nahe der Stadt Wrotham in der südostenglischen Grafschaft Kent aufgefunden. „Wir sind außer uns vor Schmerz“, schrieb Bob Geldof auf Twitter.

Möge sie Frieden finden und alles Gute für zwei kleine Kinder, die nun auch wieder ohne Mutter aufwachsen müssen…

Nelson Mandela ist tot

Anti-Apartheid-Ikone Nelson Mandela ist tot

Die südafrikanische Anti-Apartheid-Ikone Nelson Mandela ist tot. Der Friedensnobelpreisträger starb im Alter von 95 Jahren. Mandela war 1994 zum ersten schwarzen Präsidenten seines Heimatlands gewählt worden. Zuvor saß er 27 Jahre lang im Gefängnis.

Er war Südafrikas erster schwarzer Präsident und saß wegen seines Kampfs gegen die Rassentrennung 27 Jahre lang im Gefängnis – jetzt ist der Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela im Alter von 95 Jahren gestorben. „Unsere Nation hat ihren größten Sohn verloren“, sagte der südafrikanische Präsident Jacob Zuma am Abend in einer Fernsehansprache. Mandela war seit geraumer Zeit schwer erkrankt.

Bereits vor der Fernsehansprache Zumas hatte Südafrika sich auf den Tod seines Volkshelden Mandela eingestellt: Zahlreiche Mitglieder seiner Familie wurden am Donnerstag gesehen, wie sie sich im Haus des ehemaligen Präsidenten und Anti-Apartheid-Kämpfers in Johannesburg versammelten. Dies wurde allgemein als Hinweis gedeutet, dass der 95-Jährige im Sterben liege.

Quelle Donaukurier

Möge er in Frieden ruhen, er war einer der bemerkenswertesten Männer dieser Welt…

Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki ist tot

Deutschland berühmtester Literaturkritiker ist tot. Marcel Reich-Ranicki starb am Mittwoch in Frankfurt im Alter von 93 Jahren. Dies teilte die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ mit, für die er lange arbeitete. Der scharfzüngige „MRR“, der in Polen als Sohn einer jüdischen Familie geboren wurde, wuchs in Berlin auf. Zusammen mit seiner Frau überlebte er das Warschauer Ghetto und kehrte 1958 nach Deutschland zurück. Für seine Arbeit wurde Reich-Ranicki mit Ehrungen überhäuft.

Nachrichten

Eddi Arent verstorben

Der beliebte Schauspieler und Komiker, Eddi Arent, bürgerlich Gebhardt Georg Arendt geboren am 5. Mai 1925 in Danzig-Langfuhr, Freie Stadt Danzig, verstarb am 28. Mai 2013 in München.

Bundesarchiv B 145 Bild-F034158-0018, Ausschnitt Eddi Arent
Bundesarchiv, B 145 Bild-F034158-0018 / Engelbert Reineke / CC-BY-SA [CC-BY-SA-3.0-de], via Wikimedia Commons

Berühmt wurde Arent besonders durch seine Rollen in zahlreichen Edgar Wallace-Streifen und durch die Sketch-Serie „Harald und Eddi“, mit Harald Juhnke.
Ich sah ihn eigentlich recht gern.

Mein Beileid an die Hinterbliebenen.