Respekt… 

Wie diese blinden Eltern ihre sehende Tochter großziehen

Hannah Reuter und ihr Mann Gendun Bhutia sind beide blind. Ihr fast dreijähriges Töchterchen Mila hingegen kann sehen. Für alle Drei ist die Behinderung jeden Tag eine große Herausforderung. stern TV hat den ungewöhnlichen Alltag der Familie mit der Kamera begleitet.

Ich habe gerade bei SternTV diese Reportage geschaut über ein blindes Ehepaar mit kleinem Kind. 

Respekt, ich ziehe ja meinen Hut vor solchen starken Menschen. Wenn ich sehe wie die Frau samt Kind per Bahn im Berufsverkehr unterwegs ist und dabei so cool ist… Situationen, die mich als sehender Mensch an die Grenzen bringen… Bewundernswert! 

Die Assoziation…

….unserer Hunde ist immer wieder bemerkenswert!
Mein Mann ist ja im Urlaub, letzten Samstag war es eine Woche. Heißt Hund blieb Samstag und Sonntag auf dem Aussichtspunkt sitzen, da er gewöhnlich 1-2 Tage weggeht, danach folgt Entspannung.
Morgen kommt er zurück, war also heute erstmal einkaufen, damit er nicht hungern muss.
Hund assoziiert –»» Kühlschrank wird befüllt –»» Herrchen muss bald kommen –»» ab zum Aussichtspunkt!  🙂

by JanJan
by JanJan

A propos Essen… Heute startet die neue Staffel Jenke von Wilmsdorff, ich berichtete ja bereits in der letzten Staffel darüber, mit seinen Experimenten im Selbstversuch und das ziemlich krass, wie ich finde. Auszuprobieren wie es ist mit einer Eßstörung zu leben oder auf Drogen zu sein, finde ich schon extrem.

RTL
RTL

Los geht’s heute Abend 21.15 Uhr RTL, das Jenke Experiment.

"Feuchtgebiete" läutet erotische Wochen ein

Das ZDF startet am kommenden Montag eine neue dreiteilige Spielfilmreihe unter dem Titel „Montagskino hautnah“. Dann zeigt der Sender jeweils zum Wochenbeginn drei verschiedene Kino-Erfolge zum Thema Erotik. „Feuchtgebiete“, die Verfilmung des gleichnamigen Skandalromans von Moderatorin Charlotte Roche (37) bildet am 4. Mai um 22.15 Uhr als Free-TV-Premiere den Auftakt.

Der Erotikstreifen handelt von Freigeist Helen (Carla Juri), die alles erfahren will, was sie nicht kennt: Vom Puffbesuch bis zur Intimrasur. Aber nach einem schmerzhaften Ausrutscher ihres Rasierers landet sie im Krankenhaus und muss sich einer OP an ihrem liebsten Körperteil unterziehen. In der Klinik schließt Helen Freundschaft mit Pfleger Robin (Christoph Letkowski) und hält das Krankenhauspersonal kräftig auf Trab. Zudem sieht sie die Chance, ihre getrennten Eltern – gespielt von Axel Milberg und Meret Becker – am Krankenbett zusammenzuführen.
Es folgen „Linda Lovelace – Pornostar“ und „Shame“

weiterlesen