Im übrigen… 👩

Ceterum censeo progeniem hominum esse deminuendam.

Grzimek hat seine Briefe stets mit diesem Satz beendet.
Was soviel bedeutet wie: Im Übrigen bin ich der Auffassung, dass die Nachkommenschaft der Menschen vermindert werden muss.

Bernhard Klemens Maria Hofbauer Pius Grzimek [ˈgʒɪmɛk] (* 24. April 1909 in Neiße, Oberschlesien; † 13. März 1987 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Tiermediziner, Zoologe, Tierschützer und Verhaltensforscher, langjähriger Direktor des Frankfurter Zoos, Tierfilmer, Autor sowie Herausgeber von Tierbüchern, einer nach ihm benannten Enzyklopädie des Tierreichs sowie Präsident der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt. 

Er hat schon früh erkannt was die Wurzel allen Übels ist, es gibt einfach zu viele Menschen…

By Pixabay

Farbenspiel… 🌈

Auf Dauer nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an.


Das sagte einst Marc Aurel

Erzählt mal, welche Farbe mag eure Seele wohl haben? 😊
Ich habe mich ganz flexibel entschieden für die Farben des Regenbogens, fröhliche Farben, die nach Tageszeit wechseln und fließend ineinander übergehen, verschmelzen und sich wieder auflösen.
Okay… Eine Kleinigkeit fehlt noch… So tiefschwarze Randfarben, wenn sich meine Gedanken mit dummen Menschen beschäftigen, aber… Damit soll man ja nicht seine wertvolle Zeit verschwenden. 😊

By Pixabay

Gute Nacht wünsche 👋

Fundstücke…

Wo er Recht hat, hat er Recht… (ist das überhaupt ein Mann??… Keine Ahnung…)

Mal kurz frei übersetzt :

Es gibt im Grunde mal eine Ursache all des Leides, welches die Menschheit überkommt :

Er ist nicht im Stande ruhig in einem Zimmer zu bleiben.

Man könnte auch sagen, jeder Mensch sollte sich mal um seinen eigenen Scheiß kümmern…

Habt ihr eigene Interpretationen?

Gefunden in Belgien im Park. 😊

Hunde… 

Hunde kommen in unser Leben, um zu bleiben. Sie gehen nicht fort, wenn es schwierig wird, und auch, wenn der erste Rausch verflogen ist, sehen sie uns immer mit genau diesem Ausdruck in den Augen an. Das tun sie bis zu ihrem letzten Atemzug. Vielleicht, weil sie uns von Anfang an als das sehen, was wir wirklich sind: fehlerhafte, unvollkommene Menschen. Menschen, die sie sich dennoch genau so ausgesucht haben. Ein Hund entscheidet sich einmal für den Rest seines Lebens. Er fragt sich nicht, ob er wirklich mit uns alt werden möchte. Er tut es einfach. Seine Liebe, wenn wir sie erst verdient haben, ist absolut.

[Picasso] 💕

Ein wunderschönes Zitat 💞

Forever in love 💗

By JanJan

So ist es… 

Auf der ganzen Erde könnte es kein Tier geben,
welches dem Menschen in seiner Falschheit gleichkäme.

Verfasser unbekannt 

by Pixabay

Damit verabschiede ich mich für dieses Jahr, wünsche euch allen einen Guten Rutsch und einen guten Start in’s neue Jahr. 

Möge 2017 von weniger unschönen Dingen überschattet sein… 

Feiert schön und… MÄDELS PASST AUF EUCH AUF 😘 

by Pixabay

Zitat

Manchmal verliert man
und manchmal gewinnen eben andere

Daniela Katzenberger
by Dance Dance Dance

dani

Gefiel mir irgendwie 🙂 Dance Dance Dance kommt morgen wieder (Morgen ist doch FREITAG oder??) Also jedenfalls kommt es am Freitag 😁

Gute Nacht zusammen, träumt was schönes und berichtet darüber 👋 und bitte träumt nicht so einen Mist wie ich… Da rief mich doch echt die Frau Angela M. an und fragte ob ICH ihr PERSONENSCHUTZ geben kann… ICH…??? Ja ist klar 😁
Da schiebe ich mir doch lieber Stricknadeln durch die Ohren…

NACHTI 😘

Vergebung

Vergebung kann die Vergangenheit nicht verändern,

aber Vergebung kann die Zukunft verändern.

Zitat von: Elizabeth Keen (Megan Boone) aus „The Blacklist“

Finde ich ein wunderschönes Zitat.

th

Kennt jemand die Serie The Blacklist? Ich verfolge sie seit der ersten Staffel bereits.

Wünsche eine Gute Nacht und einen angenehmen Donnerstag. 🙂

Quidquid agis….

Quidquid agis, prudenter agas et respice finem.

„Was auch immer du tust, tu es klug und bedenke die Folgen.“

Dieser kluge und zeitlose Ausspruch stammt bereits aus der spätmittelalterlichen Exempelsammlung Gesta Romanorum (deutsch: „Taten der Römer“) und könnte zurückgehen auf Äsops Fabel 45. In den pseudo-pythagoräischen Goldenen Sprüchen heißt es „Βουλεύου δὲ πρὸ ἔργου, ὅπως μὴ μῶρα πέληται.“ – „Überlege vor der Tat, damit nichts Törichtes daraus entstehe.“

Vielleicht sollte man auch heute so ab und zu mal wieder über diesen Ausspruch nachdenken.

image

Zitat

sentiment-998340_1280

„In der heutigen Welt wird fünfmal mehr in Medikamente für die männliche Potenz und Silikonimplantate für Frauen investiert als für die Heilung von Alzheimer-Patienten. Daraus folgernd haben wir in ein paar Jahren alte Frauen mit großen Titten und alte Männer mit hartem Penis, aber keiner von denen kann sich daran erinnern, wozu das gut ist.“

Dieses Zitat wird laut Wikipedia Drauzio Varella zugeschrieben, der aber bereits 2009 klarstellte, dass selbiges NICHT von ihm stammt.