Es geht aufwärts…

Hoffe ich…  Weiter geht’s…
Diese Woche zieht sich irgendwie endlos… Zäh wie Kaugummi… Kennt ihr das, wenn man gespannt Tag X entgegen fiebert und man hat das Gefühl, dieser Tag läuft vor einem davon?  Kaum glaubt man die Zeitspanne wird geringer, folgt das Gefühl von Ewigkeit. Echt Shit…
Vom ersten Teil der Woche hatte ich ja bereits berichtet…

„Es geht aufwärts…“ weiterlesen

Zoologischer Garten… Teil 2

Im zweiten Teil meines Besuches im Magdeburger Zoo beginne ich mal mit den Großkatzen, welche ja immer sehr faszinierend sind. 🙂

Pa1

Weiße Löwen
Schon gewusst?

WL0
Weiße Löwen sind eine natürlich vorkommende, aber seltene Farbvariante des Afrikanischen Löwen. Im Timbavati-Gebiet in Südafrika, das an den Krüger-Nationalpark angrenzt, lebt eine Population Weißer Löwen. Europaweit leben in 400 Zoos Löwen, aber nur in 50 Zoos gehören Weiße Löwen zum Tierbestand. Derzeitig leben nur 70 Weiße Löwen und 700 weitere Löwen in europäischen Zoos. Im Zoo Magdeburg gehören die Weißen Löwen seit eineinhalb Jahren zum Tierbestand.
Der Nachwuchs bei den Weißen Löwen ist der Erstzuchterfolg in Magdeburg.

Die weißen Löwen haben zur Zeit sogar Nachwuchs, ein Zwillingspaar, geboren wurden die Beiden am 26.04.2016, Namen haben sie noch nicht.
Vater „Madiba“, Herkunft: Zoo Amneville/Frankreich, geb. am 01.07.2012
Mutter „Kiara“, Herkunft: Zoo de Bassin d‘ Arcachon/Frankreich, geb. am 06.03.2013

WL1 WL2

Die Baby werden per Hand aufgezogen von ihrer Ersatzmama Julia Forst, welhalb man sie bei den Eltern im Gehege leider nicht sehen kann. Bilder gibt es hier im Video…


Dieses Wochenende gab es die erste Spielstunde draussen für Besucher, aber „Zoologischer Garten… Teil 2“ weiterlesen

Zoologischer Garten… Teil 1

Heute gibt es wieder einen Freizeittipp, dieses mal aus dem Zoo in Magdeburg.

by JanJan
by JanJan

Der rund 16 Hektar große Zoologische Garten Magdeburg wird jährlich von rund 340.000 Besuchern besucht. Er verfügt über eine Parklandschaft und einen großen Spielplatz für Kinder. 2015 lebten rund 1200 Tiere im Zoo, die zu über 190 Arten bzw. Rassen gehörten.
Der Zoo befindet sich im Stadtteil Neue Neustadt. Auf dem Gelände befindet sich außerdem noch ein Bistro, sowie ein ZooLaden am Eingang und ein Imbiss in der Anlage.

Besuchen kann man den Tiergarten 365 Tage im Jahr, täglich von 9-19.00 Uhr. Hunde, natürlich angeleint, sind (außer in den Tierhäusern) erlaubt.

Da ich mal wieder ziemlich viele Photos gemacht habe und diese auch erst noch sortieren und verkleinern muss, gibt es heute erst einmal eine kleine Auswahl.

Die ersten Tierchen über die ich gestolpert bin sind die süßen Erdmännchen. 🙂

Erd2

Irgendwie faszinieren mich diese kleinen Kerlchen ja immer wieder.

Erd1

Eine Anlage, wo ich besonders lange hängen geblieben bin, war die der Rothunde.

Ro3

Erst war ich enttäuscht, bin ziemlich früh dran gewesen… alle lagen zu schlafen, darum bin ich auf dem Rückweg extra noch mal vorbei gegangen und das hat sich gelohnt. Ich könnte stundenlang vor dem Gehege sitzen, die Tiere und vor allem ihr Sozialverhalten beobachten.

Der Rothund (Cuon alpinus) oder Asiatische Wildhund gehört zusammen mit dem Wolf  zu den großen, rudelbildenden Hetzjägern unter den Hunden.

Ro10 Ro9

Es war einfach ein tolles Erlebnis zuzusehen, wie die Gruppe miteinander umgeht und als Rudel zusammen arbeitet. Momentan gibt es zwei Jungtiere, die offen gestanden ziemlich vorwitzig und rotzfrech sind und von den erwachsenen Tieren gleich in ihre Schranken gewiesen werden. Vor dem Gehege stand unter anderem ein Mann mit Hund und wer stand im Gehege zu knurren…? Genau das Jungtier 🙂

Ro4 Ro2 Ro6 Ro5

Die Tiere sehen ziemlich süss aus, aber man sollte bedenken, sie jagen im Rudel Beutetiere, die weitaus größer sind, als sie selbst, da werden auch schon mal Hirsche erlegt. Man sollte sie also nicht unterschätzen. War auch gut zu beobachten, wie genau sie den Hund verfolgten und zwar geschlossen als Gruppe…

Was mich auch sehr beeindruckt hat, war ihre unglaubliche Sprungkraft, einfach aus dem Stand, sehr beeindruckend, da war man schon froh, dass der Zaun hoch genug war. Habe mal versucht diesen Eindruck einzufangen.

Ro7 Ro8

Es gibt wohl unter den Hundeartigen keine Art, die sich an so unterschiedliche Lebensräume angepasst hat wie der Rothund. Rothunde leben in den kalten Wäldern Sibiriens, den kühlen Steppen der Mongolei, den Hochgebirgsgegenden des Himalaja, den Busch- und Bergwäldern Chinas und den feucht-heißen, tropischen Dschungeln Malaysias. Trotz des ausgedehnten Verbreitungsgebietes wird ihr Bestand nur noch auf 2500 Tiere geschätzt.
Rothunde leben in Rudeln von fünf bis 20 Tieren zusammen. Sie jagen gemeinschaftlich und können dadurch auch große Beutetiere überwältigen. Bei der Jagd fallen den Rudelmitgliedern unterschiedliche Aufgaben zu: Es gibt Späher, Treiber und Hetzer.

Sie haben eine Lebenserwartung von ca 15 Jahren.

Ro11

So, das war der erste Teil, mein erster und etwas ausführlicherer Bericht zu den wunderschönen Rothunden, weil sie eben sehr interessant finde… keine Angst beim Rest werde ich mich etwas kürzer fassen. 🙂

Trotzdem möchte ich ganz allgemein schon mal ein kurzes Fazit abgeben. Wenn ich diesen Zoo mit der Anlage meines letzten Besuches vergleiche, was damals der NaturZOO in Rheine war (ich berichtete darüber), hält sich meine Begeisterung in Grenzen. Die Haltungsbedigungen der Tiere fand ich in Rheine um einiges besser! Nach meiner Meinung sind die Gehege in Magdeburg eindeutig zu klein, um den Tieren gerecht zu werden (soweit dies im Zoo eben überhaupt möglich ist).

Damit wünsche ich euch erst einmal einen schönen Sonntag. 🙂

NaturZoo Rheine

Naturzoo Rheine

In meinem Urlaub war ich ja unter anderem auch im Naturzoo Rheine, war ein sehr schöner Tag mit einem lieben Freund.

IMG_2803IMG_2807IMG_2809IMG_2813IMG_2817IMG_2825IMG_2827IMG_2828IMG_2860IMG_2864IMG_2869

Öffnungszeiten
Der Zoo ist ganzjährig täglich ab 9.00 Uhr geöffnet.
im Sommer: bis 18.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 19.00 Uhr
im Winter: bis zum Einbruch der Dämmerung
Der Zoo muss dann verlassen sein.
An Heiligabend und an Silvester schließt der Zoo um 13.00 Uhr.

IMG_2839IMG_2842IMG_2847IMG_2852IMG_2885IMG_2904IMG_2905

Hunde erlaubt!
Auch Hunde sind hier noch gern gesehen und dürfen an kurzer Leine im NaturZoo mitgeführt werden.
Vorsicht mit Hunden im „Affenwald“, die Affen laufen hier frei und sind ziemlich rotzfrech. Es ist auch davon abzuraten, mit Essen in der Hand da hinein zu gehen.

IMG_2889IMG_2928IMG_2932IMG_2962IMG_2967IMG_2968

Service
Auch der Service ist nicht schlecht.
Alle Parkplätze sind kostenlos, für ältere oder gehbehinderte Menschen gibt es Rollstühle im Eingangsbereich auch kostenlos.
Ausserdem kann man für Picknicksachen oder kleine Kinder Bollerwagen ausleihen.
An vielen Stellen im Park bestehen Picknick-Möglichkeiten. Am Spielplatz und auch an anderen Stellen gibt es wettergeschützte überdachte Picknickplätze.
Für Kinder gibt es einen schönen Spielplatz, dort gibt es Kletter-, Schaukel-, Rutsch- und Balancier-Möglichkeiten für Kinder jeden Alters.
Ein „Spielgarten“ an der Terrasse des ZooBistros lädt die Kleineren zu einer Abenteuertour durch Büsche und zwischen großen Krabbeltieren ein.
Bei den Präriehunden kann man sich (nicht) in einem Irrgarten verlaufen, und neben dem Affenwald kann man „affenartig“ klettern und balancieren.
Im gesamten Park gibt es darüber hinaus Lernspiele und Entdecker-Stationen, z.B. am Froschteich, auf dem Wald-Erlebnispfad, am Beerenweg und an der Schmetterlingswiese. Weidenhütten laden Kinder zum Verweilen ein.
Und gibt es eine Fülle von Aktionstagen, die sich speziell an die kleinen Zoobesucher richten. (siehe Veranstaltungskalender).
Und natürlich gibt es auch einen Streichelzoo.

IMG_2971IMG_2978IMG_2984IMG_2992IMG_3001IMG_3018

Auch wer kein Picknick machen möchte, wird im Zoo natürlich nicht verhungern.
Am Spielplatz, sowie am Affenwald befindet sich jeweils ein Kiosk mit Snacks und Getränken.
Und natürlich gibt es das grosse ZooBistro für 180 Gäste. Es ist ein Selbstbedienungsrestaurant, wo man sowohl warme Speisen, als auch leckere Kuchen und Süßspeisen bekommen kann. Ich fand das Essen durchaus sehr gut.

IMG_3026IMG_3032IMG_3028IMG_3036IMG_3041IMG_3042IMG_3043IMG_3044IMG_3047IMG_3054IMG_3069IMG_3071IMG_3092IMG_3101IMG_3105IMG_3128IMG_3130IMG_3133IMG_3133IMG_3135IMG_3146IMG_3156IMG_3162IMG_3181IMG_3183IMG_3190IMG_3199

Ich habe einen sehr schönen Urlaubstag im Zoo verbracht, hoffe, die Bilder gefallen euch.